Und vor uns liegt das Glück

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein geteiltes Pausenbrot macht sie zu Freundinnen fürs Leben. Doch das Schicksal hat andere Pläne …

Ludo und Cate sind beste Freundinnen, seit sie damals auf dem Schulhof ihre Pausenbrote getauscht haben. Dabei könnten die beiden nicht unterschiedlicher sein: Ludo ist still und zurückhaltend, Cate laut und voller Energie. Als Cate nach einem Jahr in Australien schwanger und ohne den Vater ihres ungeborenen Kindes zurückkehrt, ist Ludo da, um ihr zu helfen. Doch dann erkrankt Cate an Leukämie und bittet Ludo, in Australien den Vater ihres Kindes zu suchen. Ludo findet Matt, und obwohl sie sich dagegen wehrt, verliebt sie sich in ihn. Was Ludo jedoch nicht weiß: Cate hat gehofft, dass genau das passieren wird ...


Aus dem Italienischen von Sigrun Zühlke
Originaltitel: Ci Vediamo un Giorno di Questi
Originalverlag: Garzanti s.r.l, Mailand 2017
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23800-1
Erschienen am  09. Dezember 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Und vor uns liegt das Glück

Von: Anni.Booklover

13.06.2020

Der Roman behandelt die Themen Freundschaft, Liebe und tödliche Krankheit. Bei der Charakterisierung der Protagonisten fällt auf, dass diese von mangelnden Tiefgang geprägt ist, auch die Freundschaft der beiden Protagonistinnen ist nicht überzeugend beschrieben worden. So ist Ludo eine kleine graue Maus und in vielen Szenen oft in sich gekehrt und schüchtern wirkt, wodurch sie sich regelmäßig ihrer Chancen im Leben beraubt. Cate hingegen ist ein bunter Vogel. Sie wirkt aufgekratzt und eigensinnig. In so manchen Situationen lassen ihre Aktionen den Leser mit einem Fragezeichen über den Kopf zurück. Cat ist eine gute Freundin, welche immer Ludo helfen möchte. Die Orte der Handlung werden, ganz im Kontrast zu der Charakterisierung, durchaus gelungen dargestellt. Negativ fällt auf, dass die Handlung nicht immer logisch und von Tiefgang geprägt ist. Auch baut sich die Spannung nur schleppend auf. Bei dem Schreibstil der Autorin ist zu bemängeln, dass ihr die gewisse Leichtigkeit fehlt. In der Summe fällt es dem Leser schwer, dieses Buch ohne Unterbrechung zu lesen. Fazit: Dieses Buch hatte durch aus etliche Hänger und lies den nötigen Tiefgang vermissen. Dennoch kann es den Lesern empfohlen werden, welche einen Roman welcher die Themenkomplexen Freundschaft, Liebe und tödliche Krankheit thematisiert, lesen möchten.

Lesen Sie weiter

Das Glück liegt oft so nah

Von: Prinzeras-Zeilenreisen

10.06.2020

Ich habe mir dieses Buch beim Bloggerportal Randomhouse als Rezensionsexemplar angefragt, weil mich Cover und Klappentext in Kombination, sehr angesprochen haben. Das Cover ist sehr auffallend in pink gestaltet, mit blauen Elementen, wie einem Baum und einem Heißluftballon. Das Buch "Und vor uns liegt das Glück" spielt in meinem persönlichen Lieblingsland, Italien. Dementsprechend war es für mich ein richtig perfektes Setting. Ich liebte den italienischen Flair, welcher in dem Buch immer wieder zum Vorschein kommt. Ein kleiner Teil des Buches spielt auch in Australien und auch in diesen Kapiteln, hat Frederica die Landschaft so schön und gut beschrieben, dass bei mir richtiges Urlaubsfeeling zum Vorschein kam. Hauptperson in Fredericas Roman ist Ludo, eine bodenständige und Frau und ihre beste Freundin Cate, welche mit ihrer verrückten und spontanen Art, das komplette Gegenteil zu Ludo bildet. Ludo und auch Cate machen während der Geschichte eine sehr große Verwandlung durch. Die ruhige und organisierte Ludo, lernt das es gut tut auch mal die Zügel aus der Hand zu geben und sich fallen zu lassen. Im Gegenzug dazu lernt Cate, durch ihre Krankheit, die Vorzüge einer gefestigten Beziehung und eines liebevollen Zuhauses. Mir tat Gabriel, der Sohn von Cate, sehr Leid, der trotz seines jungen Alters, schon so erwachsen sein und, durch die schwere Krankheit seiner Mutter, viel Trauer erleben und kämpfen muss. Glücklicherweise ist Ludo für ihn immer zugegen, wie als wäre sie seine zweite Mutter. Frederica hat mich mit ihrem Roman gleichermaßen zum Lachen und auch zum Weinen gebracht. Die Geschichte war herzzerreißend schön aber auch, durch den Leidensweg von Cate, sehr traurig. Das Buch hat mir wieder gezeigt, wie wichtig Familie und Freunde sein können. Gerade in den schlimmsten Momenten ist es wichtig nicht alleine zu sein, sondern Menschen an der Seite zu wissen, die für einen und die Hinterbliebenen sorgen. Das Ganze wurde noch gekrönt durch eine einzigartige Liebesgeschichte, die mir sehr schöne Lesemomente beschert hat. Fazit: Freude und Trauer liegt bei diesem Buch sehr nahe aneinander. Es ist schnell und flüssig zu lesen und ich fand es herzzerreißend schön. Außerdem vermittelt es wichtige Aspekte, wie zum Beispiel, dass man immer man selbst und sich nicht verbiegen lassen soll.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Federica Bosco arbeitet als Autorin und Drehbuchautorin und hat schon zahlreiche Bestseller veröffentlicht. In »Und vor uns liegt das Glück« erzählt sie von einer wunderbaren Freundschaft, der großen Liebe und dem Schicksal, das alles verändern kann. Sie lebt in Mailand.

Zur AUTORENSEITE

Links