Dann kam Bär

Mit Illustrationen von LeUyen Pham
Ab 4 Jahren
(9)
HardcoverNEU
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Flussfahrt ins Abenteuer

Es war einmal ein Fluss, der beharrlich Tag und Nacht floss … bis eines Tages Bär vorbeikommt. Bär ist neugierig und startet eine wilde Fahrt flussabwärts. Doch da Entdeckungsreisen erst mit Freunden so richtig Spaß machen, gesellen sich auch noch ein Froschmädchen, Schildkröten, ein Biber, zwei Waschbären und eine Ente dazu. Ganz begeistert davon, wie wundervoll und bunt die Welt doch ist, rasen sie mitten hinein in das größte Abenteuer ihres Lebens.

»Ein wunderschönes Bilderbuch, die Illustrationen sind ein Hingucker für Groß und Klein. Die Geschichte ist spannend erzählt.«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Uwe-Michael Gutzschhahn
Originaltitel: Bear came along
Originalverlag: Little Brown, U.S.
Mit Illustrationen von LeUyen Pham
Hardcover, Pappband, 40 Seiten, 24,0 x 32,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17744-0
Erschienen am  02. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Goldig illustriert, eine tolle Geschichte über Freundschaft.

Von: misshappyreading

31.03.2020

Ein Bär der auf einem Fluss ein kleines Abenteuer beginnt und viele andere Tiere, die sich ebenfalls dem Abenteuer anschließen. Anton hat ein kleines Bärchen Outfit, allein das rechtfertigt dieses Buch zu 100%! Das schönste an dem Buch sind die vielen unterschiedlichen Charaktere. Jedes Tier hat einen anderen Grund sich dem Abenteuer anzuschließen. Die Botschaft dahinter ist: Wir mögen alle unterschiedlich sein, doch können wir zusammen halten und durch dick und dünn gehen. Gerade in der aktuellen Corona Zeit ist das doch eine tolle und wahre Botschaft. Mit jeder Seite rasen der Bär und seine neuen Freunde auf das fulminate Ende des Abenteuers zu. Wirklich schön illustriert und sehr süß geschrieben. Das Buch ist grandios zum vorlesen! Sogar der Papa liest mit dem Buch gerne.

Lesen Sie weiter

Farbenfroh aber etwas zu teuer

Von: Lesefieber-Buchpost Kati

29.03.2020

"Dann kam Bär" Zu Beginn des sehr großen Buches sehen wir erstmal den Fluss, der sich durch den Wald schlängelt. Die Farben sind eher auf die wichtigen Punkte gelegt, sodass diese in den Vordergrund rücken und der Rest erstmal in grau bleibt. Dann kommt Bär an diesen Fluss und betrachtet ihn Neugierig, bis er sich auf einen im Wasser liegenden Baumstamm hängt und mitgerissen wird. Schon ist es passiert, Bär treibt im Fluss und bekommt recht schnell weitere Mitfahrer die sich ebenfalls von der Strömung mitreißen lassen. Auf dem Baumstamm wird es also sehr voll. Die Farben nehmen auch auf jeder Seite zu und schließlich strahlen sie in voller Farbenpracht, genauso bunt wie die verschiedenen Tiere auf dem Baumstamm. Am Ende kommt ein Wasserfall, der die wilde Fahrt dann beendet und alle "Mitfahrer" mit einem lachen entlässt. Die Erklärung dieser bunten Geschichte gefällt mir sehr gut. Zuerst steht der Bär alleine da, doch im Laufe seines Lebens steigen immer mehr interessante und unterschiedliche Tiere in sein Leben ein und machen es dadurch bunter und fröhlicher. Das wird hier sehr kindgerecht rübergebracht. Natürlich darf man als Elternteil dabei nicht vergessen den Kindern nach dem anschauen und lesen zu erklären worum es geht. Zu lesen gibt es allerdings nicht viel, sondern mehr zu entdecken. Das ist eigentlich nichts schlechtes, doch für den Preis von 15,00€ hätte ich mir doch eine längere Geschichte gewünscht. Das Buch kann definitiv unterhalten und lässt eine Menge Freiraum für eigene Fantasie und Entdeckungen, der Text hätte ruhig etwas länger sein können oder der Kaufpreis etwas niedriger, sonst gibt es nichts zu meckern. Das Buch wird ab 4 Jahren empfohlen, aber ich denke die bunten Bilder sind durchaus auch für jüngere attraktiv.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Richard T. Morris ist ein renommierter und preisgekrönter Autor und lebt mit seiner Familie in New Jersey. Er hat schon einige Bilderbuchtexte geschrieben, die in den USA große Erfolge wurden und bedeutende Preise erhielten. »Dann kam Bär« ist sein erstes Bilderbuch, das auch in deutscher Sprache erscheint.

Zur AUTORENSEITE

Uwe-Michael Gutzschhahn studierte Anglistik und Germanistik. Er arbeitete viele Jahre als Verlagslektor und lebt heute als Autor, Übersetzer, Herausgeber und freier Lektor in München. Für sein Gesamtwerk als Übersetzer wurde er 2018 mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises ausgezeichnet.

www.gutzschhahn.de

zum Übersetzer

LeUyen Pham lebt mit ihrer Familie in San Francisco. Sie ist vielfach ausgezeichnete New York-Times Bestseller-Illustratorin zahlreicher Bilder- und Kinderbücher.

zum Illustrator

Videos

Pressestimmen

»Die Illustrationen sind grandios und visualisieren die Botschaft durch den Übergang vom tristen Grau in eine farbenfrohe Landschaft besonders gut.«

»Ein tolles, kurzweiliges Kinderbuch mit schönen Illustrationen und einer Geschichte über die Freundschaft.«

»Dann kam Bär ist ein wunderschönes Kinderbuch mit einer tollen Botschaft. Es hat mir sehr gut gefallen!«