VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Gotteswahrnehmung Wege religiöser Erfahrung

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 22,99 [D] inkl. MwSt.
€ 23,70 [A] | CHF 30,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-579-06479-6

Erschienen: 20.04.2009
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Hören, was das Evangelium zu sagen hat

- Eine Theologie der religiösen Erfahrung
- Dem mystischen Grundvertrauen der Seele auf der Spur
- Das neue große Buch eines der bedeutendsten Protestanten unserer Zeit

Die moderne Naturwissenschaft zeigt uns eine immer rätselhafter werdende Wirklichkeit. In seinem neuen bahnbrechenden Buch zeigt Jörg Zink, welche Konsequenzen das für die moderne Theologie hat. Der große Theologe begibt sich auf den Weg der religiösen Erfahrungen und zeigt, wo es Auswege gibt, um die Wirklichkeitsferne des Glaubens zu überwinden und dem Geist Gottes wieder mehr Raum zu geben.

Zur Homepage von Jörg Zink

Unsere Kirche sollte nicht meinen, sie könnte diese Phase der bunten Religiosität aussitzen.

Jörg Zink

Jörg Zink (Autor)

Jörg Zink, geboren 1922, Dr. theol., Pfarrer, Schriftsteller, Publizist, hat ein Leben lang mit der Wissenschaft im Gespräch gelebt, doch seine Liebe gehörte weniger der wissenschaftlichen Forschung als den Menschen dieser Zeit und dieses Landes, die an ihrem inneren und äußeren Leben zu tragen und zu leiden haben. Ihnen versuchte und versucht er mit seinen biblischen Auslegungen und seiner Deutung des christlichen Glaubens den einen oder anderen Schritt Verstehen und Vertrauen möglich zu machen.
Auch das weite und vielfach vernachlässigte Feld der religiösen Erfahrung beschreibt er aus seinem lebenslangen Gespräch mit unzähligen Menschen heraus so, dass Christen und Nichtchristen mit diesem Feld, mit seinen Rätseln und Schwierigkeiten, besser zurechtkommen. Nicht mehr, nicht weniger. Jörg Zink starb am 9. September 2016 in seinem Haus in Stuttgart.

www.joerg-zink.de

Unsere Kirche sollte nicht meinen, sie könnte diese Phase der bunten Religiosität aussitzen.

Jörg Zink

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 368 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-579-06479-6

€ 22,99 [D] | € 23,70 [A] | CHF 30,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erschienen: 20.04.2009

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors