VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

HELIX. Sie werden uns ersetzen Roman

Kundenrezensionen (57)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 22,99 [D] inkl. MwSt.
€ 23,70 [A] | CHF 30,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-7645-0564-6

NEU
Erschienen: 31.10.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Bestseller Platz 23
Spiegel Hardcover Belletristik

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Videos

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Haben Sie die Gene zum Überleben?

Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München. Während der Obduktion wird auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen gefunden – von Bakterien verursacht? In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines internationalen Chemiekonzerns Nutzpflanzen und –tiere, die es eigentlich nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg, ein Paar Ende dreißig, die auf natürlichem Weg keine Kinder zeugen können, an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien. Der Arzt macht ihnen Hoffnung, erklärt sogar, er könne die genetischen Anlagen ihres Kindes deutlich verbessern. Er erzählt ihnen von einem – noch inoffiziellen – privaten Forschungsprogramm, das bereits an die hundert solcher »sonderbegabter« Kinder hervorgebracht hat, und natürlich wollen Helen und Greg ihrem Kind die besten Voraussetzungen mitgeben, oder? Doch dann verschwindet eines dieser Kinder, und alles deutet auf einen Zusammenhang mit sonderbaren Ereignissen hin – nicht nur in München, sondern überall auf der Welt …

Autorenwebsite Marc Elsberg www.marcelsberg.com

Zur Website von HELIX mit Interviews, Infos zur Geschichte der Gentechnik sowie Gewinnspiel www.helix-das-buch.de

Zur Lesechallenge bei LovelyBooks

Marc Elsberg auf Facebook

Der Autor auf twitter.com

»Elsberg verknüpft Fiktion und Realität zum spannenden Plot.«

Hamburger Abendblatt (17.10.2016)

Marc Elsberg (Autor)

Marc Elsberg wurde 1967 in Wien geboren. Er war Strategieberater und Kreativdirektor für Werbung in Wien und Hamburg sowie Kolumnist der österreichischen Tageszeitung »Der Standard«. Heute lebt und arbeitet er in Wien. Mit seinen internationalen Bestsellern BLACKOUT und ZERO etablierte er sich auch als Meister des Science-Thrillers. Beide Thriller wurden von »bild der wissenschaft« als Wissensbuch des Jahres in der Rubrik Unterhaltung ausgezeichnet und machten ihn zu einem gefragten Gesprächspartner von Politik und Wirtschaft.

»Elsberg verknüpft Fiktion und Realität zum spannenden Plot.«

Hamburger Abendblatt (17.10.2016)

»Der erfolgreiche Autor Marc Elsberg versetzt seine zahlreichen Leser immer wieder in packende Spannung. Auf sein neuestes Werk ‘Helix‘ darf man also gespannt sein.«

Maxima (Österreich)

»Elsberg hat genau recherchiert und in seinen soliden Thriller viel Fachwissen hineingepackt.«

Kleine Zeitung (16.10.2016)

»Erschreckend.«

Die Bunte (20.10.2016)

»Auf den ersten Blick klingen seine Geschichten nach Science-Fiction. Auf den zweiten Blick wird klar: Das stimmt so nicht ganz, ist er doch im intensiven Austausch mit Wissenschaftlern und Top-Denkern betroffener Bereiche, die mitunter an seinen Büchern mitarbeiten.«

Forbes Austria (08.10.2016)

18.01.2017 | Fernsehen & Radio

Der Autor live zu Gast in der Promitime-Sendung - ORF Radio NÖ

  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

01.02.2017 | 19:30 Uhr | Spittal/Drau

Lesung und Diskussion (mit Fachleuten)
Eintritt: € 10,-
Kartenreservierung über: Porcia Kartenbüro, Tel.: 04762/42020

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Schloß Porcia, Ortenburgerkeller
Burgplatz 1
9800 Spittal/Drau

Weitere Informationen:
Stadtgemeinde Spittal/Drau, Kulturamt
9800 Spittal/Drau

13.02.2017 | 19:30 Uhr | Regensburg

Lesung
Kartenreservierung über
Tel.: 0941/380060

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Bücherwurm GmbH im REZ
Franz-von-Taxis-Ring 53
93049 Regensburg

Tel. 0941/380060, info@buecherwurm.net

14.02.2017 | 20:00 Uhr | Coburg

Lesung
Eintritt: VVK € 12,-; AK: € 15,-
Kartenreservierung über
Tel.: 09561/8087-0

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gemeindehaus Contakt
Untere Realschulstr. 3
96450 Coburg

Weitere Informationen:
Buchhandlung Riemann
96450 Coburg

Tel. 09561/8087-0, info@riemann.de

15.02.2017 | 20:00 Uhr | Erfurt

Lesung
Eintritt: € 9,-
Kartenreservierung über Tel.: 0361/24406-0

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

16.02.2017 | 19:00 Uhr | Leipzig

Lesung
Eintritt: € 5,-
Kartenreservierung über
Tel.: 0341/268466-08

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH Fil. 163740 Ludwig Im Promenaden HBF
Willy-Brandt-Platz 5
Historischer Speisesaal
04109 Leipzig

Tel. 0341/268466-06

17.02.2017 | 19:30 Uhr | Hannover

Lesung
Eintritt: € 10,-
Kartenreservierung über
Tel.: 0511/313055

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

06.03.2017 | 20:00 Uhr | Stuttgart

Lesung
Eintritt: € 12,-
Kartenreservierung über
Tel.: 0711/2507-0

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhaus Wittwer
Königstraße 30
70173 Stuttgart

Tel. 0711/2507-0, buchhaus@wittwer.de

07.03.2017 | 20:30 Uhr | Mannheim

Lesung
Eintritt: € 10,-
Kartenreservierung über
Tel.: 0621/3098805
Einlass ab 20:00 Uhr

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Thalia Buchhandlung der Reinhold Gondrom GmbH & Co. KG VST 280
P 7, 22 - Planken
68161 Mannheim

Tel. 0621/30988013, thalia.mannheim-p7@thalia.de

08.03.2017 | 20:00 Uhr | Olpe

Lesung
Eintritt: € 12,-
Kartenreservierung über
Tel.: 02761/8276000

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Cineplex
Franziskanerstraße 9
57462 Olpe

Weitere Informationen:
Dreimann Buchhandlung GmbH
57462 Olpe

Tel. 02761/8276000, olpe@dreimann-buchhandlung.de

09.03.2017 | 20:15 Uhr | Düsseldorf

Lesung
Eintritt: € 12,-
Kartenreservierung unter www.mayersche.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Mayersche Droste GmbH & Co. KG Fil. DDF
Königsallee 18
40212 Düsseldorf

Tel. 0211/542569-0

10.03.2017 | 19:30 Uhr | Detmold

Lesung
Eintritt: VVK € 12,- / AK € 15,-
Kartenreservierung über
Tel.: 05231/93880

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Sommertheater
Neustadt 24
32756 Detmold

Weitere Informationen:
Buchhaus am Markt
32756 Detmold

Tel. 05231/93880, Info@buchhaus-am-markt.de

11.03.2017 | 19:30 Uhr | Lübbecke

Lesung im Rahmen des Krimifestivals Lübbecke
Kartenreservierung über Tel.: 07541/8584

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

ORIGINALAUSGABE

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 648 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-7645-0564-6

€ 22,99 [D] | € 23,70 [A] | CHF 30,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen: 31.10.2016

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

interessantes Thema, schwach umgesetzt

Von: Rosenmadl Datum: 11.01.2017

visionsofbeautyandmore.blogspot.de/

Inhalt:

Helen und Greg wünschen sich schon lange ein Kind. Als sie den Vorschlag erhalten ihr Wunschkind zu erstellen, haben sie erst große Bedenken. Doch sie nehmen die Einladung ihres Arztes in ein Forschungszentrum an und dort entpuppen sich nach nur kürzester Zeit erste Zweifel, ob sie tatsächlich ein sogenanntes Designerbaby zur Welt bringen wollen. Denn nicht nur der Tod eines US-Außenminister sondern auch die Entdeckung von Nutzpflanzen, die es eigentlich nicht geben dürfte, alarmieren die Sonderermittler und es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit.


Meine Meinung:

An meinen ersten Roman von Marc Elsberg bin ich mit ganz anderen Erwartungen herangegangen. Ich hätte gerne eine Dystopie erlebt, die mit großer Spannung, intelligenten Charakteren und außergewöhnlichen Aktionen besticht. Dagegen bekam ich einen ziemlich langgezogenen, teils uninteressanten Politthriller, der mich einfach an keiner Stelle des Buches zu 100% fesseln konnte. Vielleicht ist das Genre auch das genaue Gegenteil von dem, was ich lesen sollte, Jedenfalls fand ich die gesamte Inszenierung, die Darstellung der Charakter, den Plot und die nichts aussagenden Kapitel schwach dargestellt. Ich erwarte von einem Thriller, dass ich nicht nur unterhalten werde, sondern auch die Spannung spüren und die Protagonisten mir bildlich vorstellen
kann. Ansonsten kann ich nicht mitfühlen, nicht mitfiebern und lese oft einfach nicht mit meiner Leidenschaft, die ich aber eigentlich für Bücher empfinde.

Ich will nicht sagen, dass der Schreibstil von Marc Elsberg nicht durchdacht, einfach und gut zu verfolgen war, dennoch konnte er mich nicht erreichen. Sehr schade, denn das Thema um Bioterrorismus oder Designerbabys finde ich im allgemeinen extrem spannend und denke auch hiermit an eine Zukunft, die sogar so aussehen könnte. Erschreckenderweise hat es Marc Elsberg somit wenigstens auf den Punkt gebracht und nicht nur das: Man kommt tatsächlich ins Grübeln.

Hier möchte ich doch auch mal kurz auf Helene eingehen. Eine Person, die mich am meisten überzeugen konnte. Eine Frau, die gerne ein Kind in die Welt setzen würde, und sich anfangs damit herumschlägt, ob sie das Richtige für sich und ihren Mann wünscht. Ein Charakter, der mich dahingehend beeindrucken konnte, dass sie sehr präsent und offen ihre Gefühle, ihre Ängste und ihr Begehren mitteilte. Wären alle Protagonisten nur halbwegs so dargestellt worden, dann hätte sich dieser Roman für mich doch noch anders entwickeln können.


Fazit:

Ein solides Werk, ein solider Politthriller, dem es aber gänzlich an vielem fehlte. Marc Elsberg greift ein interessantes Thema auf, wobei die weiteren Ausführungen meiner Meinung nach nicht ganz dem entsprachen, welche ich mir von diesem Buch erwartet hätte. Da ich öfter mal beim Lesen große Langeweile verspürt habe, aber ich dennoch den Schluß nicht verpassen wollte, erhält
"Helix" daher von mir gute


3 Sterne !

Ein wundervolles Buch

Von: http://sunshineladytest.de Datum: 10.01.2017

sunshineladytest.de/

Blanvalet Verlag vertreibt oft tolle Romane die so Zukunftsthemen umfassen.

Zukunft ist dabei das Hauptthema.

Ich fand das Cover einfach total ansprechend.

Die Story war umso interessanter.

Ich hatte vorher schon viel von Zero gehört und war trotz das es nicht mein Lieblingsgenre ist total gespannt worum es ging.

Dieses Buch hat ein Thema was mich total mitgenommen und gepackt hat,weil ich der Meinung bin,das uns dieses Thema schneller real werden könnte,als uns lieb ist.

In diesem Buch wird klar gemacht was man mit Genmanipulation so alles machen kann.

Die Vorteile werden klar aufgezeigt,die einen schon fast mitfiebern lassen,ob sowas doch mal kommt.

Andererseits dann doch wieder die negativen Seiten aufgezeigt,was alles möglich ist.

Dabei wird einiges jedoch von dem negativen offen gelassen,sodass sich jeder noch ein bisschen Kopfkino dazu reimen kann.

Was das ganze interessanter macht.,

Also ein gewisser Teil Gedanken kommt von euch dazu.

Ein Pärchen was keine Kinder bekommen kann,hat eine grosse Rolle in dem Buch.

Man kann sich so gut reinfühlen wie mies das sein muss und würde vermutlich auch wie sie überlegen,was für Möglichkeiten es noch gibt.

Ich fürchte mir wären die Risiken auch egal.

Aber in diesem Buch geht es so weit,das man schlau sein etc einfach einpflanzen kann und das finde ich krass weit.

Andererseits macht es ganz andere Möglichkeiten auf.

Schwieriges Thema wie ich finde.

Denn einerseits könnte ich die Leute die sowas nutzen können sogut verstehen,andererseits ist die Möglichkeit biologische Kriegsmaschinen zu entwerfen einfach zu hoch für meinen Geschmack.

Wo wir beim Thema Ethik wären,diese wird bei diesem Buch sehr krass gefordert und jeder kann es anders auslegen,weil jeder darüber ja nunmal auch anders denkt.

Ich bin mir nicht sicher auf wessen Seite ich stehe,aber interessant ist dieses Thema zu 100% weil auf diesem Gebiet sicher die Forschungen weitergehen.

Wir leben nunmal in einer Generation wo alles immer weiter entwickelt wird,

wer also glaubt das das so bleibt wie es ist,jeder kinderlose sich mit den Möglichkeiten zufriedengibt die es bis dato gibt?Ich glaube nicht das das ewig so sein wird.

Irgendwann wird es da Revolutionen geben,ist nur die Frage wann,daher ein interessantes Buch,mit sehr vielen Gedankenansätzen.

Von: Doris Oberauer aus Grieskirchen Datum: 03.01.2017

Buchhandlung: Thalia.at

Erzählstränge fließen zusammen und bilden ein sehr beängstigendes Finale!! Wie immer sehr packend! Dieser Thriller regt auf alle Fälle zu Diskussionen an!! Hat mir sehr gut gefallen!

Von: Andrea Herrmann aus Köln Datum: 01.12.2016

Buchhandlung: Buchhandlung Goltsteinstrasse

Großartig. Beängstigend. Ausgezeichnet recherchiert - wie immer bei Elsberg. Toller Wissenschaftsthriller.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors

  • Empfehlungen zum Buch