,

I Can Make You Feel Good

Hardcover (engl.)DEMNÄCHST
45,00 [D] inkl. MwSt.
46,30 [A] | CHF 61,00 * (* empf. VK-Preis)

»I aim to visualize what a black utopia looks like or could look like.« Tyler Mitchell

Als die Sängerin Beyoncé 2018 auf dem September-Titelbild der Vogue erschien, war das eine kleine Sensation. Und das nicht, weil sie vielleicht ein zu gewagtes Outfit getragen hätte, sondern weil das Foto erstmals in der Geschichte des Magazins von einem afroamerikanischen Fotografen stammte. Seitdem zählt der in New York lebende Fotograf und Filmemacher Tyler Mitchell zu den international gefragtesten, jungen Modefotografen. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht ein neues Selbstverständnis farbiger Menschen, das den bislang vorherrschenden Blick der weißen Mehrheit hinterfragen und ein eigenständiges Bild vermitteln will.


Hardcover (engl.), Pappband, 192 Seiten, 24,0 x 29,0 cm, 120 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-8608-9
Erscheint am 18. Mai 2020

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Tyler Mitchell

Tyler Mitchell wurde 1995 in Atlanta (Georgia) geboren und lebt heute in Brooklyn (New York City). Am Beginn seiner Karriere standen Aufnahmen von Skatern und aus der popkulturellen Szene. Seine Fotos wurden publiziert in: American Vogue, British Vogue, Teen Vogue, i-D Magazine, Dazed, Document Journal, Office Magazine, Candy Magazine und The Fader. Er hat Kampagnen für Prada, Mercedes Benz, Marc Jacobs, Givenchy, Converse, Nike und Ray-Ban fotografiert.

Zur AUTORENSEITE

Deborah Willis

Deborah Willis ist eine afroamerikanische Gegenwartskünstlerin, Fotografin, Kuratorin für Fotografie, Fotografiehistorikerin und Autorin. Momentan lehrt sie als Professorin und Leiterin am Lehrstuhl des Department of Photography and Imaging der Tisch School of the Arts an der New York University.

Zur AUTORENSEITE