VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Konklave Roman

Kundenrezensionen (13)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 21,99 [D] inkl. MwSt.
€ 22,70 [A] | CHF 29,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-453-27072-5

Erschienen: 31.10.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Der Papst ist tot. Die um den Heiligen Stuhl buhlenden Gegner formieren sich: Traditionalisten, Modernisten, Schwarzafrikaner, Südamerikaner ... Kardinal Lomeli, den eine Glaubenskrise plagt, leitet das schwierige Konklave. Als sich die Pforten hinter den 117 Kardinälen schließen, trifft ein allen unbekannter Nachzügler ein. Der verstorbene Papst hatte den Bischof von Bagdad im Geheimen zum Kardinal ernannt. Ist der aufrechte Kirchenmann der neue Hoffnungsträger in Zeiten von Krieg und Terror – oder ein unerbittlicher Rivale mit ganz eigenen Plänen? Die Welt wartet, dass weißer Rauch aufsteigt ...

Weitere Infos zu Robert Harris und seinen Romanen

„Harris erzählt spannend mit der ganzen Kraft seines schreiberischen Handwerks: dramaturgisch effektiv, stets balancierend zwischen glaubhaft und unwahrscheinlich. Es ist die Balance, die seine Leser so schätzen.“

Literatur SPIEGEL (29.10.2016)

Robert Harris (Autor)

Robert Harris wurde 1957 in Nottingham geboren und studierte in Cambridge. Er war Reporter bei der BBC, Redakteur beim Observer und Kolumnist bei der Sunday Times und dem Daily Telegraph. 2003 wurde er als bester Kolumnist mit dem »British Press Award« ausgezeichnet. Er schrieb mehrere Sachbücher, und seine Romane Vaterland, Enigma, Aurora, Pompeji, Imperium, Ghost, Titan, Angst, Intrige und zuletzt Dictator wurden allesamt internationale Bestseller. Seine Zusammenarbeit mit Roman Polański bei der Verfilmung von Ghost (Der Ghostwriter) brachte ihm den französischen »César« und den »Europäischen Filmpreis« für das beste Drehbuch ein. Robert Harris lebt mit seiner Familie in Berkshire.

„Harris erzählt spannend mit der ganzen Kraft seines schreiberischen Handwerks: dramaturgisch effektiv, stets balancierend zwischen glaubhaft und unwahrscheinlich. Es ist die Balance, die seine Leser so schätzen.“

Literatur SPIEGEL (29.10.2016)

»Konklave ist mit seinem ungewöhnlichen Rahmen und Personal ein Thriller ganz eigener Art. Aber der Roman unterhält vorzüglich.«

dpa (08.11.2016)

»Was das Buch faszinierend und schwer aus der Hand zu legen macht, ist die Beschreibung: die Details, die Nebenbemerkungen, die Figuren. Die könnte es alle genau so geben.«

Radio Vatikan (14.01.2017)

»Harris erzählt die Zukunft als historisches Ereignis und die Historie wieder einmal als Thriller, mit vielen authentischen Details.«

Die Zeit (17.11.2016)

»Eine Papstwahl ist immer spannend, in Robert Harris großartigem Roman wird sie zum Thriller.«

Abendzeitung (26.11.2016)

mehr anzeigen

Aus dem Englischen von Wolfgang Müller
Originaltitel: Conclave
Originalverlag: Hutchinson

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 352 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 1 s/w Abbildung

ISBN: 978-3-453-27072-5

€ 21,99 [D] | € 22,70 [A] | CHF 29,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 31.10.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Gut, aber...

Von: Christian  aus Moers Datum: 15.02.2017

Das Buch ist gut zu lesen und die Charaktere sind gut gewählt. Die Geschichte könnte so ähnlich wirklich stattfinden. Leider kommt zum Ende (ACHTUNG: kl. Spoiler) neben der "überraschenden" Wendung noch on top ein überflüssiges Drama um den neuen Papst. Sehr unnötig, und da es kurz vor Ende des Buches geschieht, bleibt ein fader Beigeschmack. Dennoch ist es spannend, im Konklave Mal Mäuschen zu spielen!

Leider sehr zäh und handlungsarm

Von: Ch.Seiche  aus München Datum: 13.12.2016

Wer etwas über den Ablauf eines Konklaves erfahren möchte, kann dies auch auf Wikipedia nachlesen. Die Charaktere sind angerissen und nicht entwickelt. Handlung liegt so gut wie keine vor.
Nach 150 Seiten haben es die Kardinäle in die sixtinische Kapelle geschafft.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors