Mehr Zukunft wagen!

Wie wir alle vom Fortschritt profitieren

Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Lars Jaeger hat eine ermutigende Botschaft: Wir können den rapiden wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt der Gegenwart positiv gestalten. Wir brauchen keine Angst zu haben vor Digitalisierung, Nano- und Quantentechnologie oder dem Bioengineering. Im Gegenteil: Dieses Neue bedeutet nicht das Ende der Welt, sondern die Zukunft der Menschheit! Allerdings wird der welthistorische Umbruch, vor dem wir stehen, nicht nur unser Menschenbild und unser Sinn- und Daseinsverständnis massiv verändern, sondern auch den Menschen selbst. Es gilt also, die Veränderungen zu kennen und sie zu gestalten. Wie das gelingen kann, davon erzählt dieses Buch.

  • Warum wir vor Wissenschaft und Technik keine Angst haben müssen

  • Orientierung in den ethischen und moralischen Fragen im Umgang mit den neuen technischen Möglichkeiten

  • Für eine neue philosophische Spiritualität von Zukunft

  • Für Menschen, die sich für Wissenschaft, Technik und Zukunftsfragen interessieren, Leser/innen von zum Beispiel Harari


Hardcover mit Schutzumschlag, 288 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-579-01480-7
Erschienen am  23. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Interveiw mit Lars Jäger: Mehr Zukunft wagen. Wie wir alle vom Fotschritt profitieren

Leserstimmen

Gutes Buch - falscher Zeitpunkt... oder doch nicht?

Von: MB

24.01.2020

Lars Jaeger hat ein wichtiges Buch geschrieben, welches sich gegen eine um sich greifende dystopische Stimmungslage stemmt: Eine Hymne auf den Fortschritt; sein Credo: Die Menschheit hat es bislang immer geschafft! Das Buch liefert triftige Gründe für eine positive Sicht in die Zukunft und macht den Disput wieder interessant - so wird jeder mit Hilfe dieses Werkes den Weltuntergangsreden auf der nächsten Party etwas entgegensetzen können... ... leider wird der eine oder andere Leser angesichts der verheerenden Waldbrände in Australien die Zuversicht des Autors nicht teilen; gleichwohl ist ja für den aufgeklärten Menschen der differenzierte Blick unabdingbar und genau hierfür ist dieses Buch eine gute Quelle!

Lesen Sie weiter

Lesenswert aber eigene Meinung gefragt

Von: Kiarafee

17.01.2020

Dieses Buch ist definitiv lesenswert. Allerdings sollte man seine eigene Meinung und Einstellung zum Thema Fortschritt nicht vergessen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Dr. Lars Jaeger, geboren 1969, studierte Physik, Mathematik, Philosophie und Geschichte. Er ist als Autor sowie unternehmerisch tätig. In seinen Büchern beschäftigt er sich mit Fragen zur Geschichte der Wissenschaft, ihrem Einfluss auf die moderne Gesellschaft und ihrem Verhältnis zu spirituellen Traditionen. Seine Werke »Naturwissenschaft: Eine Biographie«, »Wissenschaft und Spiritualität«, »Supermacht Wissenschaft« und »Die zweite Quantenrevolution« fanden weite Beachtung. Auf seinem Blog und auf scilogs veröffentlicht er regelmäßig seine Gedanken zum Thema Wissenschaft und Zeitgeschehen.

www.larsjaeger.ch

Zur AUTORENSEITE

Videos