VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Nicht weg und nicht da Roman

Ab 14 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,00 [D] inkl. MwSt.
€ 16,50 [A] | CHF 22,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-453-27159-3

Erschienen:  19.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Den Anfang kannst du nicht ändern, das Ende schon

Nach dem Tod ihres Bruders macht Luise einen radikalen Schnitt: Sie trennt sich von ihrem mausgrauen Ich und ihren Haaren. Übrig bleiben drei Millimeter und eine Mauer, hinter die niemand zu blicken vermag. Als Jacob und sie sich begegnen, ist er sofort fasziniert von ihr. Doch Luise hält Abstand. Bis sie an ihrem sechzehnten Geburtstag aus heiterem Himmel eine E-Mail von ihrem toten Bruder bekommt – es ist die erste von vielen. Mit diesen Nachrichten aus der Zwischenwelt und dem verschlossenen Jacob an ihrer Seite gelingt es Luise, inmitten dieser so aufwühlenden wie traurigen Zeit das Glitzern ihres Lebens zu entdecken ...

»Tolles Jugendbuch.«

Gala (12.04.2018)

Anne Freytag (Autorin)

Anne Freytag hat International Management studiert und als Grafikdesignerin und Desktop-Publisherin gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Erwachsenen- und All-Age-Romanen widmete. Für ihre ersten beiden Jugendbücher wurde die Autorin zwei Mal in Folge für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert – 2017 für „Mein bester letzter Sommer“, 2018 für „Den Mund voll ungesagter Dinge“. Mit „Nicht weg und nicht da“ stellte Anne Freytag auf der Leipziger Buchmesse 2018 ihren dritten All-Age-Roman vor.

»Tolles Jugendbuch.«

Gala (12.04.2018)

»Freytag erzählt temporeich mit trickreicher Spannung«

Süddeutsche Zeitung

»Ein klar geschriebenes Jugendbuch, das sehr berührend mit einem schwierigen Thema umgeht.«

WAZ (10.05.2018)

04.10.2018 | Hagen

Lesung mit Anne Freytag im Rahmen des Kinder- und Jugendbuchfestivals Leselust

Homepage der Autorin

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hagen

Weitere Informationen:
Kulturzentrum Pelmke
58089 Hagen

24.10.2018 | Hamburg

Lesung mit Anne Freytag im Rahmen des Lesefests Seiteneinsteiger

Homepage der Autorin

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hamburg

Weitere Informationen:
Seiteneinsteiger e.V.
20146 Hamburg

Tel. 040/67956507, info@literaturkontor-hamburg.de

24.10.2018 | Hamburg

Lesung mit Anne Freytag im Rahmen des Lesefests Seiteneinsteiger

geschlossene Schulveranstaltung

Homepage der Autorin

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hamburg

Weitere Informationen:
Seiteneinsteiger e.V.
20146 Hamburg

Tel. 040/67956507, info@literaturkontor-hamburg.de

07.11.2018 | 11:00 Uhr | Siegburg

Zwei Lesungen mit Anne Freytag im Rahmen der Siegburger Literaturwochen

1. Lesung Beginn 11 Uhr
2. Lesung Beginn 12:15 Uhr

Homepage der Autorin

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtmuseum Siegburg - Forum
Markt 46
53721 Siegburg

Weitere Informationen:
Stadtbetriebe Siegburg
53721 Siegburg

Tel. 02241/96975-0

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 480 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 20 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-453-27159-3

€ 16,00 [D] | € 16,50 [A] | CHF 22,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

Erschienen:  19.03.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Du bist immer nur eine Entscheidung von einem anderen Leben entfernt.

Von: Dr. Dilewsky  aus Köln Datum: 14.07.2018

https://www.facebook.com/klausjurgen.dilewsky

Die Geschwister Luise und Kristopher sind seit jeher, aufgrund ihrer jeweils schwierigen Lebensumstände, eng miteinander verbunden.
Es ist ein tolles, ein wichtiges Buch; damit nicht nur ein Buch für Jugendliche, weil die Charaktere, insbesondere Luise, ihre Mutter und Jacob authentisch, auch in ihrer jeweiligen Zerrissenheit, als sehr stark gezeichnet sind; eine grundsätzliche Stärke der Autorin. Es ist beklemmend, aktuell und gleichzeitig wichtig, wegen seines Themas. Die zwei geschickt miteinander verwobenen Geschichten ziehen das Lesepublikum hinein, was durch die differenzierte, niemals aufgesetzte Sprache, unterstützt wird. Der fortwährende Wechsel der Erzählstränge hat den Lesefluss gleichermaßen unterbrochen wie die durchaus aussagestarken Innenzeinungen. Ich finde zwei getrennte, aber durchgehende Erzählstränge angenehmer, zwei verknüpfte Geschichten in einem Roman. Dies wäre natürlich entgegen dem literarischen Modetrend. Die zweite „Kritik“ macht den Roman dicker, das gebundene Buch für sein Publikum zusätzlich teurer. Trotz dessen ein sehr empfehlenswerte Roman.

Ein Kleinod bei den Jugendbüchern gefunden

Von: Dea  aus Hilden Datum: 13.07.2018

Ich habe dieses Buch heute ausgelesen und bin angenehm erschöpft nach meiner mentalen Begleitung von Lises Schritten in Ihrem plötzlich leeren Leben nach dem Freitod des Bruders, der bisher ihre ganze Welt verkörpert hat. Zum Teil musste ich Rotz und Wasser heulen, aber ich empfinde dies nichts als Manko, sondern eher als befreiend. Ich bin so richtig schön ein- und abgetaucht in die Geschichte, habe mitgelitten, mitgeweint und bin jetzt zwar etwas mitgenommen... aber gerade das letzte Wort sagt so viel mehr: ich bin MIT genommen worden in diese Gefühlswelt, die traurig und auch hoffnungsvoll ist, zart aufblühende Gefühle und Stärken und auch voller Lebenslust auf das Leben an sich.
Das Einzige was mir nicht gefällt ist, dass dieser tolle Roman nur in der Jugendbuchabteilung meiner Stadtbücherei eingeordnet ist; da werd ich mal bei der Rückgabe meine Empfehlung auch für das "Erwachsenen Regal" abgeben. Wäre echt schade, wenn das Buch den Ü18 vorenthalten bliebe.

NS: sehr schön finde ich die hinten im Buchdeckel angedruckte Playliste... ich hab mir die Playliste gerade angelegt und lasse mich von der Musik noch etwas länger in der schönen Stimmung dieses Romans einhüllen.
Wer Musik im Hintergrund mag, während er ließt, sollte sich die Playliste vielleicht direkt anlegen und während dessen abspielen lassen - es lohnt sich!

Eine wunderschöne Liebesgeschichte.

Von: Inge Leibold aus Münsterschwarzach Datum: 08.06.2018

Buchhandlung: Buch und Kunst im Klosterhof

Mit den ersten Seiten habe ich Luise und Jakob in mein Herz geschlossen. Beide lehnen aus unterschiedlichen Gründen die Gesellschaft ab. Doch dann finden sich Louise und Jakob, sie nehmen sich an die Hand und gehen gemeinsam zurück ins Leben. Fantastisch geschrieben, fesselnd und berührend. Absolut lesenswert.

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen

  • Weitere Bücher der Autorin