VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mein bester letzter Sommer Roman

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (132)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 20,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-453-27012-1

Erschienen: 08.03.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Videos

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wann du die große Liebe triffst, kannst du dir nicht aussuchen

Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind …

Mehr über Anne Freytag und ihren Roman »Mein bester letzter Sommer« Zum Special

"Ein gefühlvolles Buch über das Abschiednehmen, über Wut, Trauer und Liebe. Behutsam erzählt, tränenrührig von Anfang bis Ende, manchmal sehr kitschig und wunderschön!"

RBB Radio Fritz (09.03.2016)

Anne Freytag (Autorin)

Anne Freytag, geboren 1982, hat International Management studiert und für eine Werbeagentur gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Die Autorin veröffentlichte bereits mehrere Romane für Erwachsene, unter anderem unter ihrem Pseudonym Ally Taylor. Mit ihrem ersten Jugendbuch Mein bester letzter Sommer schrieb sie sich direkt in die Herzen ihrer Leser und wurde von der Presse gefeiert. Anne Freytag liebt Musik, Serien sowie die Vorstellung, durch ihre Geschichten tausend und mehr Leben führen zu können.

In diesem Leben wohnt und arbeitet sie derzeit in München – wenn sie nicht gerade in ferne Länder und fremde Städte reist. Manchmal auch nur in Gedanken ...

"Ein gefühlvolles Buch über das Abschiednehmen, über Wut, Trauer und Liebe. Behutsam erzählt, tränenrührig von Anfang bis Ende, manchmal sehr kitschig und wunderschön!"

RBB Radio Fritz (09.03.2016)

„... so berührend, dass es wirklich für alle Altersklassen taugt… unglaublich traurig und trotzdem ein Buch, das Hoffnung macht.“

Moni Littel, radioarabella.de (14.03.2016)

"Bitter-süß, ergreifend-leicht, herzzerreißend."

Anna Weigelt, spiesser.de (08.03.2016)

„Todtraurig – und doch beglückend.“

Augsburger Allgemeine (01.06.2016)

„Ein Roman, der berührt und zugleich glücklich macht.“

Frau von heute (17.06.2016)

mehr anzeigen

17.03.2017 | 18:00 Uhr | Stuttgart

Lesung mit Anne Freytag

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhaus Wittwer
Königstraße 30
Am Schlossplatz
70173 Stuttgart

ORIGINALAUSGABE

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 368 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-453-27012-1

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

Erschienen: 08.03.2016

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Mein Herz geht auf!

Von: Beauty Books Datum: 23.11.2016

www.beautybooks.at

Nachdem mir schon so einige von Anne Freytag vorgeschwärmt haben und ich somit nicht mehr drumherum gekommen bin, mir schnellstmöglich ein Buch von ihr zu holen, durfte sogleich ihr neues Werk bei mir einziehen. Mein bester letzter Sommer hat mich dank diesem wunderschönen Cover und diesem grandiosen Klappentext, der ganz nach meinem Geschmack ist, sofort neugierig gemacht. Eine Geschichte, die keinen Leser unberührt lässt. Ein Buch, dass in keinem Jugendbuchregal fehlen sollte. Warum?

Weil dies eine so wundervolle und herzerwärmende Geschichte ist, die dem Leser die Liebe zweier Jugendlicher näher bringt, die jeden Tag so genießen, als wär es ihr letzter. Denn Tessa könnte tatsächlich bald sterben und sie weiß nie, wann ihr ihr letzter Tag bevorsteht. Es ist so schön, die beiden nach Italien zu begleiten, auf eine Reise, die sie stets in Erinnerung behalten wollen und auch werden. Oskar lässt sich auf eine Beziehung ein, die jede Minute vorbei sein kann und dessen ist er sich bewusst. Er steht Tessa zur Seite und ist ein so starker und selbstbewusster Junge. Ein Junge, der unglaublich sympathisch, großzügig, einfühlsam und der beste Freund ist, den man sich nur vorstellen kann. Für Tessa ist er nicht nur der beste Freund, er ist alles. Sie ist verliebt bis über beide Ohren und spürt zum ersten Mal wie es sich anfühlt verliebt zu sein und nichts hätte ich ihr sehnlicher gewünscht, als dieses wunderschöne Gefühl mit tausend Schmetterlingen im Bauch, zu erleben. Ich habe mich mit ihr gefreut, ich habe mit ihr gelacht, mit ihr geseufzt und mit ihr geweint, denn wie du dir wahrscheinlich denken kannst, nimmt diese Geschichte kein gutes Ende, leider.

Beide Charaktere, Tessa und Oskar, sind mir wahnsinnig ans Herz gewachsen. Ich kann eigentlich kaum in Worte beschreiben, wie sehr ich sie mochte. Wie sehr ich mit beiden mitgefühlt habe und wie sehr ich sie in vielen Dingen und Situationen verstanden habe. Anne Freytag hat diese beiden Protagonisten im ganzen Buch zum Leben erweckt, ja sie hat sie regelrecht leben lassen. Sie hat wunderbare Zeilen erschaffen, die mich dieses Buch leider viel zu schnell auslesen ließen. Grandiose Zeilen, die ein fantastisches Gesamtwerk erschaffen haben. Ein Schreibstil, der mich von der ersten Zeile an sofort gefesselt hat. Ich mochte das Buch nicht mehr zur Seite legen. Ich mochte es ständig bei mir haben und es nicht alleine lassen. Tessa und Oskar nicht alleine lassen, damit die Geschichte noch ganz viel weitergeht. Doch leider hat auch diese Geschichte ein Ende gefunden und liebe Frau Freytag: Ich wünsche mir mehr solcher Herzensbücher. Mehr von dir. Mehr von solchen Geschichten, die sich so sehr ins Köpfchen einnisten und einfach nicht mehr da raus wollen! Mein bester letzter Sommer ist ein Goldstück, dass ich hüten werde. BITTE kaufen und lesen. Mehr kann ich dazu auch nicht mehr sagen ♡

Eine der schönsten, traurigsten Geschichten! (Taschentücher empfohlen!!!)

Von: Writtenbetweenthelines Datum: 05.11.2016

written-between-the-lines.blogspot.de/?m=1

Titel: Mein bester letzter Sommer
Originaltitel:
Autor: Anne Freytag 
Verlag: Heyne fliegt
Seitenanzahl: 368
Erscheinungsjahr: 2016
Preis: 14,99€ [D] [TB]


Klappentext:
Wann du die große Liebe triffst, kannst du dir nicht aussuchen
Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind …

Meinung:
Das Buch fängt anders an, als erwartet. In einer heilen Welt.
Das rechne ich der Autorin hoch an, das Glück kommt und geht, manchmal ganz plötzlich.
In den meisten Büchern in denen es ums sterben geht, wissen die Protagonisten schon ihr ganzes Leben, dass sie nur wenig Zeit haben.
Dank des Prologes hat man ein gutes vorher-nachher Bild der 17-Jährigen Tessa.
Manchmal geschehen Wunder und doch läuft nichts so wie man es sich wünscht, ich glaube es gibt kaum ein Buch, dass das deutlicher macht als dieses.
Tessas Person hat mich sehr berührt. Sie fühlt sich verraten und verletzt, trauert allem was sie nie erleben wird entgegen.
Mit Oskars Hilfe, schafft sie es sich wieder zu öffnen, noch einmal zu leben, noch einmal zu vergessen... Und zu vergeben, sich selbst und den anderen.
Oskar, welcher das offensichtliche nicht haben will, kämpft um jeden noch so kurzen Moment mit Tes. Versucht alles, ihr ein paar schöne Tage zu bieten. Er verkörpert alles, was man sich von einem Freund wünschen kann.
Gespickt mit einigen wundervollen Songtiteln gelang es Anne Freytag einen fesselnden, mitreißenden Roman zu verfassen, der einen auf das Unmögliche hoffen lässt und weinen.
Mit ihrer Wundervollen Sprache entführt sie ihre Leser in die wohl traurig-schönste Geschichte des Jahres.

Fazit:
Dieses Buch ist ein must-have für alle die gern mal beim Lesen ein paar Tränen vergießen. Das Buch regt dazu an, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Ich vergebe 5/5 Sterne����������. Und empfehlen ein paar Taschentücher.

Von: Nicole Gnewuch aus Bochum Datum: 27.05.2016

Buchhandlung: Mayersche Buchhandlung Bochum

Anne Freytag schreibt eine dramatische Liebesgeschichte, die unter die Haut geht, den Leser im Innersten berührt und noch für Wochen in den Gedanken nachwirkt. Das alles schafft sie gleichzeitig mit viel Gefühl und doch auch einer Portion Humor. Für mich eines der besten Bücher des Jahres.

Von: Franziska Kommert aus Göttingen Datum: 10.05.2016

Buchhandlung: Buchhandlung Decius GmbH

Das Buch mit dem stärksten Kapitelbeginn seit langem: "Ich dachte, sterben ist einfach. Ich dachte, es geht schnell. Wie geboren werden, nur rückwärts..." Ab da wusste ich: du brauchst Tempos! Und ich hatte Recht. Dieses Buch steht direkt neben JohnGreen und Jojo Moyes in meinem Regal. Es ist die traurigste, lebensbejahende Liebesgeschichte des Jahres. Mehr als nur ein Jugendbuch!!! Extra :-) für die Innenklappengestaltung!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin