Ophelia Scale - Die Sterne werden fallen

Das furiose Finale der Fantasy-Dystopie

Hardcover
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Kann ihre Liebe dem Hass trotzen und den Tod besiegen?

Ophelia befindet sich nun endgültig zwischen den Fronten. Die regierungstreuen Anhänger der Abkehr von jeder Technologie und die Widerstandsgruppe ReVerse bekämpfen sich mit allen Mitteln. Letztere wird inzwischen vom mächtigsten Gegner der königlichen Familie angeführt. Als die Stimmung in der Bevölkerung umzuschlagen droht, muss der König alles auf eine Karte setzen. Und Ophelia muss sich entscheiden, was sie bereit ist zu opfern, wenn sie ihre große Liebe und ihr Land retten will.

»Die Entdeckung des Jahres und eine der besten und spannendsten Jugendbuchreihen der letzten Zeit.«


ORIGINALAUSGABE
Hardcover mit Schutzumschlag, 512 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-16557-7
Erschienen am  11. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Ophelia Scale-Reihe

Leserstimmen

Der letzte Kampf beginnt

Von: Book_love_lady

22.11.2020

Ich war so glücklich den letzten Teil der Ophelia Reihe in meinen Händen halten zu können. Aber irgend wie habe ich es mit Wehmut angefangen, weil man weiß dass es danach zu Ende ist. Ich bin über glücklich das die Reihe in einem Rutsch erschienen ist und ich nicht ewig auf eine Fortsetzung warten musste. Ophelia befindet sich nun endgültig zwischen den Fronten. Sie muss sich entscheiden, was sie bereit ist zu opfern um ihre Liebe und ihr Land zu retten. Ich finde dass Buchcover von der Front Ansicht genau so wunderschön wie die restlichen Cover sie Farbnuancen sind passend zu jedem Band. Ich kann mich nicht entscheiden jedes hat seine Einzigartigkeit und passt immer so gut zum Inhalt des Buches, großes Kino. Der Schreibstil war flüssig wie Seide man fliegt regelgerecht durch die Seiten. Ich habe sehr schnell wieder in die Geschichte von Ophelia und Lucien rein gefunden. Der letzte Kampf hat begonnen und es wird an allen Fronten mit allen mitteln gekämpft. Die Charakteren aus Band 1 und 2 sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich war froh sie alle wieder zu sehen. Es war sehr schön mitzuerleben wie sie ihn ihren Rollen aufblühen und an jeder Herausforderungen wachsen. Lena verstehen sich eine Handlung so zu gestalten das man immer wieder sich fragt ,,WAS???.... der Plot in der Geschichte nimmt nie ein Ende. Der Spannungsbogen war von Anfang an vorhanden und steigt stätig an, man hat mit jeder Seite mit Gefiebert und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Die Reihe hat alles was ein Bücher Herz sich wünscht, eine Spannende Liebesgeschichte mit Herzschmerz ,Romantik viel Aktion und es bleibt definitiv kein Auge trocken, es ist sehr emotional geschrieben. Ich freue mich schon die Geschichte oder einige Augenblicke aus der Reihe aus Lucien's siecht zu lesen. Für mich eine der besten Jugend und Dystopiereihe die es gibt. Ich freue mich auf weitere Bücher der Autorin.

Lesen Sie weiter

Ein phänomenaler Abschluss der Reihe

Von: Tausend.Worte.im.Regal

20.10.2020

"Ophelia Scale - die Sterne werden fallen" von Lena Kiefer ist der abschließende Band der Trilogie. Besonders gefallen hat mir wieder der Schreibstil, die vielen kleinen und großen Spannungsbögen und die Weiterentwicklung der Charaktere. Das Buch war für einige Überraschungen gut, mit denen man zu Beginn gar nicht gerechnet hat. Hätte ich nicht die Vorgaben aus der Gruppe gehabt, hätte ich oft gerne weiter gelesen, weil es so spannend und fesselnd war. Und dann wiederum nicht, weil ich so dem Ende näher kam und es keinen weiteren Teil der Reihe gibt. Etwas das mich neben der Einzigartigkeit der Dystopie besonders beeindruckt, ist die konsequente Logik der Geschichte. Für mich ist sie nicht nur ein Jugendbuch, auch wenn Ophelia 18 Jahre als ist. Das Buch läd zum spekulieren und vermuten ein, um einen dann doch noch zu überraschen. Ich möchte nicht spoilern, weshalb ich einfach nur allgemein sagen möchte, dass ich es toll fand, einige Charaktere besser kennenzulernen, die in den vorangegangenen Bänden nur eine Nebenrolle inne hatten. Auch hier gab es kleinere und größere Überraschungen. Es ist ein Krimi, eine Liebesgeschichte, eine Dystopie und das teilweise sehr Action geladen und mit hochwertigen weiterentwickelten Technologien.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Lena Kiefer wurde 1984 geboren und war schon als Kind eine begeisterte Leserin und Geschichtenerfinderin. Einen Beruf daraus zu machen, kam ihr jedoch nicht in den Sinn. Nach der Schule verirrte sie sich in die Welt der Paragraphen, fand dann aber gerade noch rechtzeitig den Weg zurück zur Literatur und studierte Germanistik. Bald darauf reichte es ihr nicht mehr, die Geschichten anderer zu lesen – da wurde ihr klar, dass sie Autorin werden will. Heute lebt Lena Kiefer mit ihrem Mann in der Nähe von Bremen und schreibt in jeder freien und nicht freien Minute.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Ich habe geheult und gelacht beim Lesen und ein Wechselbad der Gefühle erlebt.«

»Wow, wow, wow. […] Was soll ich sagen? Es war A-T-E-M-B-E-R-A-U-B-E-N-D!«

»›Ophelia Scale‹ ist ein Meisterwerk, überraschend, unvorhersehbar und gesellschaftskritisch in einer wirklich genialen Mischung!«

»Ein würdiges Finale für die beste Trilogie, die ich je gelesen habe.«

»Ich […] kann nur sagen ‚LEST ALLE OPHELIA SCALE!‘, denn die drei Bücher gehören zu meinen Jahreshighlights und werden mir noch lange in Erinnerung bleiben.«

»Ein unfassbar spannendes, emotionales und definitiv würdiges Ende der ›Ophelia Scale‹ Reihe. […] Eine grandiose Jugendbuchreihe nimmt hiermit ihr Ende.«

»Einfach von Anfang bis Ende wunderbar!«

»Unfassbar, atemberaubend und phänomenal!«

»Dieser Teil der Reihe war der absolute Wahnsinn! Ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen [...]! Von Anfang an Spannung pur!«

»Tolle Story, toller Schreibstil, tolle Charaktere. Ein Jahreshighlight. Ihr werdet nicht enttäuscht sein, falls doch...nein, das wird nicht passieren.«

»WOW! Das ist wohl das beste Wort mit dem man diese Reihe beschreiben kann.«

»Ein absolutes Jahreshighlight für mich und definitiv sollte jeder diese Bücher lesen!«

»Leute, ich kann’s nur immer wieder sagen: diese Reihe ist grandios!«

»Es war wirklich bis zur letzten Seite ein Genuss. […] Für mich eine der besten Reihen im Jugendbuchbereich!«

»Meiner Meinung nach sollte jeder diese Reihe lesen, weil sie einfach Spaß macht und alles hat, was eine gute Reihe braucht.«

»Besonders haben mir auch die ganzen Wendungen gefallen und dass [...] die Spannung so hoch war, dass ich das Buch kaum weglegen wollte.«

»Es war ein wundervolles und würdiges Finale der Reihe mit einem noch schönerem Ende!«

»Es ist ein wahrer Lesegenuss, sich in diese Geschichte fallen und durch all die unvorhersehbaren Ereignisse überraschen zu lassen.«

»Lena Kiefer legt [...] ein beachtenswertes Debüt im Bereich Jugenddystopie vor. Für mich zählt diese Trilogie mit zu den besten YA Reihen in diesem Jahr.«

Weitere Bücher der Autorin