VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Robert Schumann Mensch und Musiker der Romantik

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 22,95 [D] inkl. MwSt.
€ 23,60 [A] | CHF 29,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Leinen mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-88680-897-7

Erschienen: 01.03.2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Musik und Leidenschaft – Zum 200. Geburtstag des großen Komponisten

Er war ein leidenschaftlicher Tonpoet und kühner musikalischer Vordenker, der in seinem Schaffen Sinnlichkeit und Intellektualität, Realismus und Traumverlorenheit genial zu vereinen wusste: Robert Schumann (1810–1856), vor zweihundert Jahren geboren und bis heute in allen Konzertprogrammen der Welt präsent.

Schumann war nicht nur ein bedeutender Komponist und Musikschriftsteller, sondern auch ein politisch wacher Zeitgenosse, der mit der Revolution von 1848/49 sympathisierte. Einerseits stand er – als Vater von acht Kindern – ganz im Leben, andererseits betäubte er sich mit Rauschmitteln, schwor auf spiritistische Sitzungen und ließ durch seine Stücke geheimnisvolle Stimmen geistern.

Martin Geck wirft in seiner Biografie ein neues Licht auf das vielseitige Werk des Komponisten – und blickt zugleich in die Abgründe des Menschen Robert Schumann, der zeitlebens unter der größeren Berühmtheit seiner geliebten Frau Clara litt und nach versuchtem Selbstmord schließlich in einer Nervenheilanstalt in den Tod hinüberdämmerte.

»Ein Werk, das nicht nur wissenschaftlichen Ansprüchen gerecht wird, sondern vor allem auch Schumann-Liebhaber auf ihre Kosten kommen lässt.«

MDR

Martin Geck (Autor)

Martin Geck ist Professor für Musikwissenschaft an der Universität Dortmund. Seine Bücher zur Musikgeschichte und seine Biographien großer Komponisten (u.a. über Mozart, Bach und Wagner) wurden von der Kritik hoch gelobt und in ein Dutzend Sprachen übersetzt. Für sein Buch über Johann Sebastian Bach wurde er mit dem Gleim-Literaturpreis ausgezeichnet.

»Ein Werk, das nicht nur wissenschaftlichen Ansprüchen gerecht wird, sondern vor allem auch Schumann-Liebhaber auf ihre Kosten kommen lässt.«

MDR

»Nach Gecks Lektüre möchte man die Musik hören – ein größeres Kompliment kann es für diese Gattung nicht geben. Eine brillante Biografie.«

Oldenburgische Volkszeitung, 08.06.10

»Flüssig und floskelfrei. Geck kommt Schumann näher als so manche voyeuristischere Darstellung.«

Tages-Anzeiger, 08.06.10

»Eine tiefgründige und sehr anspruchsvoll geschriebene Biografie.«

Geschichte, 09/10

»Geck weiß, wie man sich einem solchen Thema mit Gewinn und Originalität stellen kann.«

Die Presse (05.06.2010)

mehr anzeigen

11.09.2017 | 20:00 Uhr | Bonn

Buchpräsentation
Moderation: Holger Noltze
Lesung: Daniel Werner
Klavierbearbeitung: Alexander Krichel

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Beethoven-Haus Bonn
Bonngasse 24 - 26
53111 Bonn

Tel. 0228/9817512, info@beethoven-haus-bonn.de

Gebundenes Buch, Leinen mit Schutzumschlag, 320 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
mit Abbildungen

ISBN: 978-3-88680-897-7

€ 22,95 [D] | € 23,60 [A] | CHF 29,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Siedler

Erschienen: 01.03.2010

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors