VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Schlag weiter, Herz Roman

Kundenrezensionen (5)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-453-26885-2

Erschienen: 02.09.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Videos

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Ein Roman, der voll ins Herz trifft

Nichts schlägt härter zu als die Liebe. Das lernt Mert, als er Nadja bei einem Boxturnier begegnet. Mert kämpft verbissener um Nadja als um alles andere in seinem Leben. Kaum hat er sie für sich gewonnen, verliert er sie wieder – und sich selbst damit auch. Jahrelang versuchen die beiden, sich gegenseitig glücklich zu machen. Sie werden älter und erfahrener, aber sie müssen einsehen, dass man in der Liebe immer Anfänger bleibt. Mert erlebt Siege und Niederlagen, Leidenschaft und Verrat. Wenn er nicht Zuflucht beim Boxen sucht, richtet er sich an Nadja aus. Bis er den letzten Kampf verloren hat und nur noch sie bleibt.

»Schlag weiter, Herz ist ein melancholischer Rückblick auf eine verlorene Zeit, auf die Jugend, die Zeit der Reife, der Kraft, der ersten Liebe.«

Jan Brandt, Bücher

David Pfeifer (Autor)

David Pfeifer, Jahrgang 1970, Österreicher, wuchs in München auf, bevor es ihn 1993 nach Hamburg zog, um für das legendäre Magazin Tempo zu arbeiten. Weitere Stationen waren der Stern und Vanity Fair. Seit 2014 ist er leitender Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung. Die Rote Wand ist sein dritter Roman. Er lebt heute wieder in München.

»Schlag weiter, Herz ist ein melancholischer Rückblick auf eine verlorene Zeit, auf die Jugend, die Zeit der Reife, der Kraft, der ersten Liebe.«

Jan Brandt, Bücher

»Pfeifers Stärke liegt in der Milieubeschreibung.«

FAZ

»Was für ein wundervoller Roman!«

Tino Hanekamp

»David Pfeifer hat erzählerischen Punch und Stil.«

Stefan Wimmer

»David Pfeifers Sprache ist klar und direkt. Die Dialoge sind schnell.«

Deutschlandradio

mehr anzeigen

Weitere Videos bei YouTube

SCHLAG WEITER, HERZ von David Pfeifer

13.05.2017 | 19:00 Uhr | Dettingen

Lesung mit David Pfeifer

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Füssles-Hütte - Gemeinde Dettingen

Weitere Informationen:
Gemeindebücherei
72581 Dettingen an der Ems

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 352 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-453-26885-2

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne Hardcore

Erschienen: 02.09.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Weniger Liebesgeschichte als erwartet

Von: Frau Cordts Datum: 04.01.2014

Das Buch war für mich persönlich zu sportlastig. Die Kurzbeschreibung versprach mir etwas anderes-schade! Sollte man Fan des Boxsports sein, würde die Bewertung sicherlich anders ausfallen, da es ansich kein schlecht geschriebenes Buch ist.
Der Bezug zu Hamburg in der Geschichte hat mir als Nordlicht Spaß gemacht, hatte leider nur mehr und auf andere Art eine Liebesgeschichte erwartet- daher nicht ganz nach meinem Geschmack.

Ergreifende Geschichte

Von: Anna Kittelsen aus Saarburg Datum: 13.11.2013

Ich bin begeistert von diesem Buch. Zunächst hat mich der Titel sehr neugierig gemacht und es ist schön gemacht, wie der Titel und der Name des Autors sich als Boxhandschuh formen. Die Inhaltsangabe hat nicht viel preisgegeben, aber neugierig gemacht.
Das Lesen ging so einfach. Die Zeit und die Seiten sind einfach schnell verflogen. Es hat Spaß gemacht. Die Geschichte zwischen Nadja und Mert so zu verfolgen und mal beide Sichten zu sehen, das war toll. Die ganz Zeit stellte ich mir die Frage: Wie geht dieses Buch aus? Was kommt da? Werden sie wieder/noch glücklich? Getrennt oder als Paar? Bis zum Schluss konnte ich mir die Fragen nicht beantworten und auch nicht erahnen. Und das war ein schönes Gefühl. Da ich nichts vorwegnehmen möchte sage ich zum Schluss des Buches nur so viel: Es war für mich überraschend. Außerdem war das Ende aus Nadjas Sicht mehr oder weniger nur angedeutet. Das Buch ist für mich auf jeden Fall ein Highlight gewesen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors