VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Totenrausch Thriller

Die Totenfrau-Trilogie (3)

Kundenrezensionen (20)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-442-75637-7

NEU
Erschienen: 09.01.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Das furiose Finale der Totenfrau-Trilogie.

Die Frau, die in das Büro eines Hamburger Zuhälters stürmt, ist verzweifelt. »Ich brauche Pässe für mich und meine zwei Kinder«, sagt sie. Und: »Wenn du mir hilfst, werde ich jemanden für dich töten.« Es wäre nicht das erste Mal ...

Brünhilde Blum. International gesuchte Mörderin. Liebevolle Mutter zweier Töchter. Seit Monaten auf der Flucht. In Hamburg will sie zur Ruhe kommen, einen Neuanfang wagen, und fast, so scheint es, gelingt es ihr auch. Ausgestattet mit einer neuen Identität und etwas Geld wohnt sie mit ihren Töchtern in einem wunderschönen Fischerhäuschen an der Elbe und arbeitet als Aushilfe in einem Bestattungsinstitut. Alles ist gut. Bis zu dem Tag, an dem sie für ihr neues Leben bezahlen muss – denn der Mann, dem sie das neue Glück zu verdanken hat, fordert ein, was sie ihm versprochen hat. Sie soll für ihn jemanden töten. Das Problem dabei ist nur, dass es sich um einen Menschen handelt, der ihr sehr ans Herz gewachsen ist ...

BERNHARD AICHNER BEIM BTB VERLAG

Die Max-Broll-Krimis

Die Totenfrau-Trilogie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Bernhard Aichner (Autor)

Bernhard Aichner (geb. 1972) lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck/Österreich. Aichner schreibt Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet. "Totenrausch" ist nach "Totenfrau" und "Totenhaus" das große Finale der Trilogie, in deren Mittelpunkt die Bestatterin Brünhilde Blum steht. Die Bücher wurden weltweit verkauft, eine mehrteilige internationale Fernsehserie ist in Vorbereitung.

22.02.2017 | 19:00 Uhr | Heinfels

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Möbelhaus Aichner
Panzendorf 150
9919 Heinfels

24.02.2017 | 19:30 Uhr | St. Johann in Tirol

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kaisersaal St. Johann
Bahnhofstraße 3
6380 St. Johann in Tirol

Weitere Informationen:
Literaturverein Lesewelt St. Johann
6380 St. Johann in Tirol

Tel. +43 664 3275512, info@literaturverein.at

01.03.2017 | 19:30 Uhr | St. Valentin

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbibliothek St. Valentin
Friedhofstr./Hauptplatz
4300 St. Valentin

Tel. 07435/ 505 4170

02.03.2017 | 19:00 Uhr | Braunau

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

05.03.2017 | 11:00 Uhr | Frankfurt am Main

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Haus am Dom Frankfurt
Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main

Weitere Informationen:
Kultur & Bahn e.V.
60487 Frankfurt

06.03.2017 | 19:00 Uhr | Gotha

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

07.03.2017 | 20:00 Uhr | Schönebeck

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Restaurant Weltrad
Cokturhof 3
39218 Schönebeck

10.03.2017 | 19:30 Uhr | Innsbruck

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

14.03.2017 | 18:30 Uhr | Innsbruck

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Innsbrucker Stadtbibliothek
Amraserstraße 2-4
6020 Innsbruck

17.03.2017 | 19:30 Uhr | Mistelbach

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kleider Bauer
Oberhoferstraße 2
2130 Mistelbach

18.03.2017 | 20:00 Uhr | Stuttgart

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Krematorium am Pragfriedhof
Friedhofstraße 44
70191 Stuttgart

Weitere Informationen:
Stuttgarter Kriminächte
70180 Stuttgart

23.03.2017 | 19:00 Uhr | Leipzig

KrimiClub im Landgericht
Lesung im Rahmen von "Leipzig liest"

Moderation: Nicola Steiner

Leipzig liest

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Landgericht Leipzig
Harkortstr. 9
04017 Leipzig

Weitere Informationen:
Leipziger Messe GmbH
04356 Leipzig

Tel. 0341/6788101, info@leipziger-buchmesse.de

24.03.2017 | 20:00 Uhr | Leipzig

Lesung im Rahmen von "Leipzig liest"

Moderation: Antje Deistler

Leipzig liest

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Südfriedhof
Prager Str. 210
Hauptkapelle
04299 Leipzig

Weitere Informationen:
Leipziger Messe GmbH
04356 Leipzig

Tel. 0341/6788101, info@leipziger-buchmesse.de

27.03.2017 | 18:00 Uhr | Karlsruhe

Lesung
im Rahmen der "Karlruher Krimitage"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Substage Café
Alter Schlachthof 19
76137 Karlsruhe

Weitere Informationen:
Stadt Karlsruhe - Kulturbüro
76133 Karlsruhe

30.03.2017 | 19:30 Uhr | Wattens

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Werkstätte Wattens
Weisstraße 9
6112 Wattens

04.04.2017 | 20:30 Uhr | Mannheim

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Thalia Buchhandlung
P 7, An den Planken
68161 Mannheim

Tel. 0621/30988013

05.04.2017 | 19:00 Uhr | Winnenden

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Theater Alte Kelter
Paulinenstr. 33
71364 Winnenden

Weitere Informationen:
Stadt Winnenden Amt für Schulen, Kultur und Sport
71364 Winnenden

06.04.2017 | 20:00 Uhr | Neresheim

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bücher & Papier Scherer
Hauptstraße 4
73450 Neresheim

Tel. 07326/921177, info@buecher-scherer.de

07.04.2017 | 20:00 Uhr | Fürstenfeldbruck

Lesung im Rahmen des Krimifestivals München

Weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbibliothek in der Aumühle
Bullachstraße 26
82256 Fürstenfeldbruck

Tel. 08141/44923

Weitere Informationen:
Krimifestival München
82211 Herrsching

textfactory@t-online.de

19.04.2017 | 19:30 Uhr | Innsbruck-Arzl

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

20.04.2017 | 19:00 Uhr | Neukirchen an der Vöckla

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hotel Gasthof beim Böckhiasl
Hauptstr. 14
4872 Neukirchen an der Vöckla

21.04.2017 | 19:00 Uhr | Neukirchen an der Vöckla

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hotel Gasthof beim Böckhiasl
Hauptstr. 14
4872 Neukirchen an der Vöckla

22.04.2017 | 19:00 Uhr | Gmünd

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Stark OG
Bahnhofstraße 5
3950 Gmünd

Tel. 0043/2852/20482, office@stark-buch.at

26.04.2017 | 19:00 Uhr | Steinach/Tirol

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

SchuhLabor
Rathausplatz 5
6150 Steinach/Tirol

09.05.2017 | 20:00 Uhr | Toblach

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Toblach

12.05.2017 | 19:30 Uhr | Pertisau

Lesung
gemeinsam mit Melanie Raabe

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Achenseeschiff
Schiffsanlegestelle Pertisau 62
6213 Pertisau

19.05.2017 | 19:30 Uhr | Oberalm

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Filzhofgütl
Schrannengasse 10
5411 Oberalm

24.05.2017 | 19:00 Uhr | Mieders

Lesung & Krimi-Dinner

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

26.05.2017 | 20:00 Uhr | Naturns

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Prokulus-Museum
St.-Prokulus-Str.
39025 Naturns

08.06.2017 | 20:00 Uhr | Delmenhorst

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Decius
Lange Straße 11
27749 Delmenhorst

Tel. 04221/152828, info@decius-delmenhorst.de

09.06.2017 | Bad Aussee

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

28.06.2017 | 20:00 Uhr | Singen-Hausen

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

ORIGINALAUSGABE

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 480 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-442-75637-7

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: btb

NEU
Erschienen: 09.01.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

(K)ein Ausweg...

Von: StoneySM Datum: 17.02.2017

can-ka-no-rey.blogspot.de/

Inhalt:

Brünhilde Blum besitzt gar nichts mehr. Nach ihrem Rachefeldzug und dem daraus resultierenden Mord an mehreren Menschen, flieht sie mit ihren beiden Kindern Uma und Nela nach Hamburg. Um unterzutauchen. Um neu anzufangen. Sie landet bei dem Zuhälter Schiele, der ihr anfangs gegen einen kleinen Gefallen einen sicheren Unterschlupf und neuen Identitäten für Blum und ihre Kinder gewährt. Doch Schiele fordert seinen Gefallen ein und Blum muss wieder Menschen umbringen. Als noch das Leben ihrer Kinder in Gefahr gerät, findet sich Blum in einer Spirale aus Tod, Gewalt und Hilflosigkeit wieder, in der sie sich immer wieder die Frage stellen muss, wie weit sie noch gehen kann.

Meine Meinung:

Ich habe die ersten beiden Bände der Totenfrau-Trilogie nicht gelesen und doch gut in den finalen Abschluss von Bernhard Aichners Trilogie gefunden. Natürlich gab es hin und wieder Verweise, in denen mir das Vorwissen aus den anderen Bänden fehlte. Nichtsdestotrotz ließ sich diese Geschichte sehr spannend lesen.

Bernhard Aichners Schreibstil hat mir ausgesprochen gut gefallen. Die Kapitel sind relativ kurz, was ich persönlich sehr bevorzuge. Aichner schreibt des Öfteren in knappen, kurzen Sätzen, was der Geschichte aber keinen Abbruch tut. Im Gegenteil: Durch seinen Schreibstil hat mich die Geschichte sofort gepackt. Blums Innenleben beschreibt Aichner sehr detailliert. Ich habe während des Lesens häufig gefragt, wie Blum all diese Strapazen aushält. Aichner lässt mich ganz nahe an die Figur herantreten. Auch die Dialoge waren interessant geschrieben. Ich hatte meistens wirklich das Gefühl, ich würde bei den Gespräche hautnah dabei sein. Kurze Unterhaltungen, die mir aber trotzdem alles gesagt haben.

Fazit:

Ein äußert spannender Abschluss, der mich motiviert hat, auch die ersten beiden Bänder der Trilogie zu lesen.

Der Totenrausch währte nur einen Sonntag lang ;-)

Von: leben-lieben-lesen.blogspot.de Datum: 08.02.2017

leben-lieben-lesen.blogspot.de/

Die Story:
Brünhilde Blum, Bestatterin und international gesuchte Mörderin, ist mit ihren beiden Kindern aus Innsbruck geflohen. Nach einem Sommer in Norwegen landet Blum in Hamburg und schließt aus Verzweiflung mit dem Zuhälter-König einen fatalen Deal: Besorgt er für sie und ihre Töchter eine neue Identität, wird sie für ihn töten.

Und der ersehnte Neuanfang scheint tatsächlich gelungen: Als Marie Müller lebt sie in einem schönen Häuschen in Blankenese, verbringt mit ihren Kindern entspannte Nachmittage am Elbstrand und findet sogar einen Aushilfsjob bei einem Bestatter. Doch das angenehme Leben währt nur wenige Monate - bis Egon Schiele einfordert, was sie ihm versprochen hat, den Mord an einem Menschen. Als Blum sich weigert, setzt sie eine brutalen Kreislauf in Gang, aus dem es für sie und ihre Familie keinen Ausweg zu geben scheint...

Der Autor:
Bernhard Aichner, Jahrgang 1972, schlug sich nach seinem Schulabbruch mit 17 zunächst als Kellner durch, machte eine Ausbildung zum Fotolaborant und die Fotografie zu seinem Beruf. Parallel widmete er sich dem Schreiben und heimste schnell erste Preise ein. 2004 erscheint sein erster Roman "Das Nötigste über das Glück". 2014 kommt schließlich sein Thriller "Totenfrau" auf dem Markt, der Auftakt einer erfolgreichen Trilogie um die Bestatterin Brünhilde Blum.
Während seiner ausführlichen Recherchen zu dem Buch verbringt Aichner nicht nur viel Zeit auf Friedhöfen, er macht sogar ein Praktikum in einem Innsbrucker Bestattungsunternehmen.
Nach eigener Aussage steckt in seiner Heldin Brünhilde Blum viel von ihm selbst: Auch er sei total bauchgesteuert, hasse Regeln und verlasse sich auf seine Intuition.

Mein Leseerlebnis oder der Totenrausch währte nur einen Sonntag lang ;-)
Obwohl ich außerordentlich gespannt auf das Finale der Totenfrau-Trilogie war, habe ich mir dessen Lektüre bewusst auf einen Sonntag gelegt, weil ich bereits vorausgesehen habe, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht: Wie die Vorgänger nimmt "Totenrausch" bereits von der ersten Seite an gefangen. Aichner hat nicht nur erneut einen ungeheuer spannenden Plot entwickelt, sein rasanter Sprachstil mit den so typischen kurzen Sätzen treibt einen förmlich durch das Geschehen, dem man mit angehaltenem Atem folgt. Absolute Suchtgefahr!
By the way bin ich auch begeistert von der Aufmachung des gebundenen Buchs: Das Rot des überaus gelungenen Covers wird auch innen aufgegriffen - alle Seitenzahlen und die Ziffern der Kapitel sind ebenfalls rot. Deshalb: ***** 5 Sterne für Totenrausch plus einen Zusatzstern für die gelungene Optik!
Leider war "Totenrausch" der letzte Teil der Trilogie, als nächstes Buch kündigt bernhard Aichner einen Stand-Alone-Roman an. Dennoch können sich alle Totenfrau-Fans freuen: Der US-Sender Lifetime hat bereits mit den Arbeiten an der TV-Serie "Woman of the Dead" begonnen, der hoffentlich auch zeitnah im deutschen Fernsehen zu sehen sein wird.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors