VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Totenrausch Thriller

Die Totenfrau-Trilogie (3)

Kundenrezensionen (11)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-442-75637-7

NEU
Erschienen: 09.01.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Bestseller Platz 33
Spiegel Hardcover Belletristik

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Das furiose Finale der Totenfrau-Trilogie.

Die Frau, die in das Büro eines Hamburger Zuhälters stürmt, ist verzweifelt. »Ich brauche Pässe für mich und meine zwei Kinder«, sagt sie. Und: »Wenn du mir hilfst, werde ich jemanden für dich töten.« Es wäre nicht das erste Mal ...

Brünhilde Blum. International gesuchte Mörderin. Liebevolle Mutter zweier Töchter. Seit Monaten auf der Flucht. In Hamburg will sie zur Ruhe kommen, einen Neuanfang wagen, und fast, so scheint es, gelingt es ihr auch. Ausgestattet mit einer neuen Identität und etwas Geld wohnt sie mit ihren Töchtern in einem wunderschönen Fischerhäuschen an der Elbe und arbeitet als Aushilfe in einem Bestattungsinstitut. Alles ist gut. Bis zu dem Tag, an dem sie für ihr neues Leben bezahlen muss – denn der Mann, dem sie das neue Glück zu verdanken hat, fordert ein, was sie ihm versprochen hat. Sie soll für ihn jemanden töten. Das Problem dabei ist nur, dass es sich um einen Menschen handelt, der ihr sehr ans Herz gewachsen ist ...

BERNHARD AICHNER BEIM BTB VERLAG

Die Max-Broll-Krimis

Die Totenfrau-Trilogie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Bernhard Aichner (Autor)

Bernhard Aichner (geb. 1972) lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck/Österreich. Aichner schreibt Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet. "Totenrausch" ist nach "Totenfrau" und "Totenhaus" das große Finale der Trilogie, in deren Mittelpunkt die Bestatterin Brünhilde Blum steht. Die Bücher wurden weltweit verkauft, eine mehrteilige internationale Fernsehserie ist in Vorbereitung.

24.01.2017 | 20:00 Uhr | Salzburg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

25.01.2017 | 19:30 Uhr | Wels

Lesung
im Rahmen der "Kriminacht auf Schloss Puchberg"
Musik: Martin Gasselsberger (Klavier)
Eintritt: 18 € (inkl. Getränk)
Anmeldung via Email oder Telefon

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Schloss Puchberg
Puchberg 1
4600 Wels

Tel. 0043 (0)7242 47537, puchberg@dioezese-linz.at

27.01.2017 | 19:30 Uhr | Alkoven

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

04.02.2017 | 20:00 Uhr | Lüneburg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gesellschaftshaus der Psychiatrischen Klinik Lüneburg
Am Wienebüttler Weg 1
21339 Lüneburg

05.02.2017 | 11:00 Uhr | Wien

Lesung
Radio Wien Literatursalon

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

06.02.2017 | 19:00 Uhr | Bruck/Mur

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Höhere Bundeslehranstalt für Forstwirtschaft
Dr.-Theodor-Körner-Straße 44
8600 Bruck/Mur

07.02.2017 | 19:00 Uhr | Weiz

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

07.02.2017 | Weiz

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

08.02.2017 | 19:00 Uhr | Fernitz

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

VAZ Fernitz
Schulgasse 7
8072 Fernitz

22.02.2017 | 19:00 Uhr | Heinfels

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Mönelhaus Aichner
Panzendorf 150
9919 Heinfels

24.02.2017 | 19:30 Uhr | St. Johann in Tirol

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kaisersaal St. Johann
Bahnhofstraße 3
6380 St. Johann in Tirol

Weitere Informationen:
Literaturverein Lesewelt St. Johann
6380 St. Johann in Tirol

Tel. +43 664 3275512, info@literaturverein.at

01.03.2017 | 19:30 Uhr | St. Valentin

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbibliothek St. Valentin
Friedhofstr./Hauptplatz
4300 St. Valentin

Tel. 07435/ 505 4170

02.03.2017 | 19:00 Uhr | Braunau

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

05.03.2017 | 11:00 Uhr | Frankfurt am Main

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Haus am Dom Frankfurt
Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main

Weitere Informationen:
Kultur & Bahn e.V.
60487 Frankfurt

06.03.2017 | 19:00 Uhr | Gotha

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

07.03.2017 | 20:00 Uhr | Schönebeck

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Restaurant Weltrad
Cokturhof 3
39218 Schönebeck

10.03.2017 | 19:30 Uhr | Innsbruck

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

14.03.2017 | 18:30 Uhr | Innsbruck

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Innsbrucker Stadtbibliothek
Amraserstraße 2-4
6020 Innsbruck

17.03.2017 | 19:30 Uhr | Mistelbach

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kleider Bauer
Oberhoferstraße 2
2130 Mistelbach

18.03.2017 | 20:00 Uhr | Stuttgart

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Krematorium am Pragfriedhof
Friedhofstraße 44
70191 Stuttgart

Weitere Informationen:
Stuttgarter Kriminächte
70180 Stuttgart

27.03.2017 | 18:00 Uhr | Karlsruhe

Lesung
im Rahmen der "Karlruher Krimitage"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Substage Café
Alter Schlachthof 19
76137 Karlsruhe

Weitere Informationen:
Stadt Karlsruhe - Kulturbüro
76133 Karlsruhe

30.03.2017 | 19:30 Uhr | Wattens

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Werkstätte Wattens
Weisstraße 9
6112 Wattens

04.04.2017 | 20:30 Uhr | Mannheim

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Thalia Buchhandlung
P 7, An den Planken
68161 Mannheim

Tel. 0621/30988013

05.04.2017 | 19:00 Uhr | Winnenden

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Theater Alte Kelter
Paulinenstr. 33
71364 Winnenden

Weitere Informationen:
Stadt Winnenden Amt für Schulen, Kultur und Sport
71364 Winnenden

06.04.2017 | 20:00 Uhr | Neresheim

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bücher & Papier Scherer
Hauptstraße 4
73450 Neresheim

Tel. 07326/921177, info@buecher-scherer.de

07.04.2017 | 20:00 Uhr | Fürstenfeldbruck

Lesung im Rahmen des Krimifestivals München

Weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbibliothek in der Aumühle
Bullachstraße 26
82256 Fürstenfeldbruck

Tel. 08141/44923

Weitere Informationen:
Krimifestival München
82211 Herrsching

textfactory@t-online.de

19.04.2017 | 19:30 Uhr | Innsbruck-Arzl

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

20.04.2017 | 19:00 Uhr | Neukirchen an der Vöckla

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hotel Gasthof beim Böckhiasl
Hauptstr. 14
4872 Neukirchen an der Vöckla

21.04.2017 | 19:00 Uhr | Neukirchen an der Vöckla

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hotel Gasthof beim Böckhiasl
Hauptstr. 14
4872 Neukirchen an der Vöckla

22.04.2017 | 19:00 Uhr | Gmünd

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Stark OG
Bahnhofstraße 5
3950 Gmünd

Tel. 0043/2852/20482, office@stark-buch.at

26.04.2017 | 19:00 Uhr | Steinach/Tirol

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

SchuhLabor
Rathausplatz 5
6150 Steinach/Tirol

12.05.2017 | 19:30 Uhr | Pertisau

Lesung
gemeinsam mit Melanie Raabe

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Achenseeschiff
Schiffsanlegestelle Pertisau 62
6213 Pertisau

19.05.2017 | 19:30 Uhr | Oberalm

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Filzhofgütl
Schrannengasse 10
5411 Oberalm

26.05.2017 | 20:00 Uhr | Naturns

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Prokulus-Museum
St.-Prokulus-Str.
39025 Naturns

08.06.2017 | 20:00 Uhr | Delmenhorst

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Decius
Lange Straße 11
27749 Delmenhorst

Tel. 04221/152828, info@decius-delmenhorst.de

09.06.2017 | Bad Aussee

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

28.06.2017 | 20:00 Uhr | Singen-Hausen

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

ORIGINALAUSGABE

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 480 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-442-75637-7

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: btb

NEU
Erschienen: 09.01.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Zurück zu alter Stärke

Von: Elke Heid-Paulus Datum: 18.01.2017

www.lovelybooks.de/mitglied/Havers/rezensionen/

Es gibt etwas Neues von Bernhard Aichner, dem österreichischen Bestsellerautor: „Totenrausch“, nach „Totenfrau“ und „Totenhaus“ der abschließende Band der Trilogie um die Bestatterin Brünhilde Blum. Die engagierte und liebevolle Mutter zweier Mädchen ist zwar durch unvorhersehbare Umstände zur mehrfachen Mörderin geworden, möchte aber endlich wieder Normalität für sich und ihre kleine Familie. Nicht mehr flüchten müssen, keine erzwungenen Auslandsaufenthalte mehr, nur noch ganz normaler Alltag und ein bisschen Sicherheit.

Sie kommt nach Deutschland und der Zufall führt sie nach Hamburg, aber die Vergangenheit lässt sich nicht so leicht abstreifen. Da Blum eine neue Identität für sich und die Kinder benötigt, muss sie einen Pakt mit dem Teufel schließen. Egon Schiele, der zwielichtige Kiezkönig, kann helfen, ringt ihr aber als Ausgleich für diese Gefälligkeit eine Zusage ab. Als Bezahlung verspricht Blum, jemanden für Schiele zu töten, wenn er ihre Dienste benötigt. Wie bitte? Das hat mich dann doch überrascht. Natürlich hat sie gemordet, aber nur wenn sie persönlich involviert war, wenn ihr Leben oder das einer ihr nahestehende Person bedroht war. Aber sich quasi als Auftragskillerin zu verpflichten, passt doch überhaupt nicht zu ihrem Gerechtigkeitsempfinden und ihren Moralvorstellungen. Ob sie sich wohl aus dieser Zwickmühle befreien kann?

Nachdem der zweite Band eher wirr und total überladen war, findet Bernhard Aichner in „Totenrausch“ wieder zu seiner alten Stärke zurück, die wir aus „Totenfrau“ kennen. Gradlinig und sauber geplottet legt er von Anfang an ein hohes Tempo vor, wobei die unzähligen Kapitel durch ihren geringen Umfang dafür sorgen, dass die Lektüre zügig vonstattengeht. Dazu kommen die knackigen, schwarzhumorigen Dialoge im Staccato-Stil, die für kurzweiliges Lesevergnügen sorgen und den blutigen Details immer wieder die Schärfe nehmen. Spannende Unterhaltung – nicht mehr, aber auch nicht weniger!

Eine Bemerkung zum Schluss: Die Filmrechte sind verkauft, und aus der Trilogie soll eine sechsteilige Miniserie entstehen. Wir dürfen gespannt sein!

Genialer Abschluss der Toten-Trilogie

Von: Lilli33 Datum: 18.01.2017

https://lillisbuchseite.wordpress.com

ACHTUNG: Dies ist der 3. Band einer Trilogie. Meine Rezension kann SPOILER zu den ersten beiden Bänden enthalten.

Inhalt:
Blum ist mit ihren beiden Kindern auf der Flucht, Reza für sie im Gefängnis. In Hamburg scheint es nun einen Neuanfang für die kleine Familie zu geben. Der Kiezkönig hat einen Narren an Blum gefressen und ermöglicht ihr und ihren Kindern ein angenehmes Leben. Doch nichts im Leben ist umsonst und eines Tages bekommt Blum die Rechnung. Sie soll jemanden ermorden …

Meine Meinung:
Man kann „Totenrausch“ zwar auch ohne Vorkenntnisse lesen, wird so aber sicher nicht den vollen Genuss haben. Dazu fehlt dann einfach die Entwicklung von Blum, die doch viele ihrer unorthodoxen Handlungsweisen erklären kann. Insofern würde ich auf jeden Fall dazu raten, die Vorgängerbände auch zu lesen – es lohnt sich!

Den 1. Band dieser etwas schrägen Thriller-Trilogie fand ich einfach klasse, den 2. etwas schwächer. Der 3. Band schließt die Reihe nun genial ab. Wie gewohnt ist Aichners Schreibstil knapp und direkt. Dadurch entsteht ein hohes Tempo. Man hält sich nicht mit Nebensächlichkeiten auf, sondern stürmt geradewegs durch die Handlung. Ich liebe das!

Blum hat sich mittlerweile seit dem Tod ihres Mannes und der Entdeckung ihrer Morde etwas gefasst. Ihr Wunsch ist es einfach, zusammen mit ihren zwei kleinen Mädchen in Sicherheit zu leben. Dafür würde sie alles tun. Alles? – Nun, das wird man sehen.

Mit dem Zuhälter Egon Schiele hat Bernhard Aichner einen ebenbürtigen Gegenspieler für Blum geschaffen. Die beiden spielen miteinander, und es ist bis zum Schluss unklar, wer gewinnen wird. Mal ist die eine einen Schritt voraus, mal der andere. Und beide gehen nicht gerade zimperlich miteinander um.

Aichner hat manche Überraschung auf Lager, sodass es nie langweilig wird und die Spannung nie abfällt. Ich habe mit Blum mit gefiebert, habe dieselbe Angst, denselben Hass und dieselbe Wut in mir gespürt wie sie und wollte, dass es für sie zu einem guten Ende kommt. So habe ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen und konnte es gar nicht aus der Hand legen. Wie schon bei den ersten beiden Bänden sind allerdings auch hier viele leere Seiten zwischen den einzelnen Kapiteln, insgesamt 156, auf denen gar nichts oder nur die Kapitelnummer steht. Das wirkt zwar irgendwie besonders, aber mir tut es leid um die armen Bäumen, die dafür sinnlos sterben mussten.

Fazit:
„Totenrausch“ ist der Abschlussband der Toten-Trilogie und von der ersten bis zur letzten Seite hochspannend. Bernhard Aichner punktet mit seinem prägnanten Schreibstil und außergewöhnlichen Charakteren, die im Zusammenspiel so richtig zur Geltung kommen.

Ich kann die gesamte Trilogie für alle Leser empfehlen, die gerne mal vom Mainstream abweichen und offen für das Besondere sind.

Die Trilogie:
1. Totenfrau
2. Totenhaus
3. Totenrausch

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors