Was der Fluss erzählt

Roman

Hardcover
24,00 [D] inkl. MwSt.
24,70 [A] | CHF 33,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine stürmische Winternacht im ländlichen England des späten 19. Jahrhunderts: In der uralten Gaststube des "Swan" sitzen die Bewohner von Radcot zusammen und wärmen sich an ihren Geschichten und Getränken, als ein schwer verletzter Mann mit einem leblosen Mädchen im Arm hereinstolpert. Eine Krankenschwester wird gerufen, die nur noch den Tod des Kindes feststellen kann. Als sie jedoch ein paar Stunden später die Todesursache festzustellen versucht, bemerkt sie, dass das Kind atmet und sich bewegt. Ein Wunder? Oder etwa Zauberei? Oder gibt es dafür eine wissenschaftliche Erklärung? Und woher kommt das Mädchen?

Ein stimmungsvoller Roman, der einen davonträgt wie ein Fluss, in eine Welt, in der Imagination und Wirklichkeit sich überlagern.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Anke & Eberhard Kreutzer
Originaltitel: Once upon a River
Originalverlag: Atria Books
Hardcover mit Schutzumschlag, 576 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 2 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-89667-329-9
Erschienen am  19. Oktober 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Orell Füssli Thalia AG

Von: Mara Bähler aus Winterthur

15.01.2021

Ich hab das Buch vor einigen Tagen fertig gelesen und ich muss sagen, es war genauso spannend wie das Erste. Ihr Schreibstil gefällt mir sehr und es ließ sich wunderbar lesen. Ich brauchte eine Weile, bis ich mich mit den Figuren vertraut machte, war dann aber am Schluss total gefesselt und wie auch bei „The Thirteenth Tale“ war das Ende für mich sehr überraschend. Vielen Dank nochmals, dass Sie mir das Leseexemplar haben zukommen lassen.

Lesen Sie weiter

Buchhandlung Baeuchle

Von: Inge Baeuchle aus Hinterzarten

15.01.2021

Bereits „Die dreizehnte Geschichte“ war bei uns ein Verkaufsschlager. Nun folgt „Was der Fluss erzählt“! Das ist mein Buch im Bücherherbst Herbstes 2020, mein absoluter Favorit! Was für eine Freude, dieses Buch: Wunderbar geschrieben und grandios erzählt! Der Leser taucht vollkommen in diese verwunschene nebelverhangene Welt an der Themse ein. Meine absolute Lieblingsfigur ist übrigens Quietly.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Diane Setterfield ist promovierte Romanistin und lebte viele Jahre in Frankreich. Bevor sie sich Vollzeit der Schriftstellerei widmete, arbeitete sie als Lehrerin. Ihr Debüt, »Die dreizehnte Geschichte« (Blessing, 2007), war ein internationaler Bestseller und wurde mit Vanessa Redgrave in der Hauptrolle von der BBC verfilmt. Diane Setterfield lebt in Oxford.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin