Hörbuch Download
5,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Kaiser fällt in seiner Eitelkeit auf zwei Gauner herein, die behaupten, den feinen Stoff, den sie weben, könne der nicht sehen, der für sein Amt nicht taugt. Natürlich gibt niemand am Hof zu, dass er nichts sieht. In den höchsten Tönen loben alle den Stoff, der überhaupt nicht existiert, aber viel Geld verschlungen hat. Und dann führt der Kaiser die neuen Kleider vor - in aller Öffentlichkeit präsentiert er sie. Wer wagt es wohl, ihn darauf hinzuweisen, dass er ganz nichts am Leibe hat?


Originaltitel: Keiserens nye Klæder
Originalverlag: Litera
Hörbuch Download, Laufzeit: 0h 50 min
ISBN: 978-3-8371-7056-6
Erschienen am  26. Mai 2006
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Hans Christian Andersen

Hans Christian Andersen (1805-1875) wuchs als Sohn eines Schuhmachers in Odense auf. Armut und Einsamkeit prägten seine Kindheit, Depressionen und andere Krankheiten verfolgten ihn bis ins Erwachsenenalter. Sein künstlerisches Talent wurde am Königlichen Theater in Kopenhagen entdeckt, wo er bereits als 14jähriger Unterricht als Sänger und Tänzer nahm. Im Jahr 1935 erschien das erste seiner Märchenbücher, das ihn mit einem Schlag bekannt machte. Andersens erste Märchen sind stark von Volksmärchen beeinflusst. Später schuf Andersen sich einen ganz eigenen, manchmal fast umgangssprachlichen Märchenton, der ihn zum berühmtesten Dichter seines Landes und zu einem der meistübersetzten Autoren machte. Andersens Beerdigung im Jahr 1875 glich in Dänemark einem Staatsbegräbnis.

Zur AUTORENSEITE

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich