VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Bienenkönigin

Ungekürzte Lesung mit Leonie Landa

Ab 13 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 17,00 [D]* inkl. MwSt.
€ 19,10 [A]* | CHF 24,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD ISBN: 978-3-8445-3025-4

DEMNÄCHST
Erscheint:  03.09.2018

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Video

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Das Schicksal der Bienen liegt in ihren Händen ...

Mel weiß noch nicht so recht, was sie mit ihrem Leben anstellen will und gönnt sich ein Jahr Auszeit: als Köchin, Gärtnerin und Seele ihrer WG in San Francisco. Im Garten der alten Villa kümmert sie sich liebevoll um einen Bienenstock, denn zu diesen Tieren verspürt sie eine besondere Verbundenheit, ähnlich wie vor Jahren schon ihre Großmutter. Doch eines Tages wird der Stock von einer täuschend echten Bienen-Drohne angegriffen. Unversehens geraten die vier jungen WG-Freunde in eine hochbrisante Verschwörung ...

Gelesen von Leonie Landa.

(1 mp3-CD, Laufzeit: 7h 17)

Claudia Praxmayer (Autorin)

Claudia Praxmayer ist gebürtige Salzburgerin und hat Biologie studiert. Sie arbeitet in München als selbstständige PR-Beraterin und Autorin. Sie hat bereits Ratgeber, Sachbücher und mittlerweile drei Romane veröffentlicht. Als aktives Mitglied des NABU Deutschland engagiert sie sich seit vielen Jahren ehrenamtlich im Bereich Artenschutz und setzt sich für bedrohte Tierarten ein. Mit der »Bienenkönigin« gibt sie ihr eindrucksvolles Debüt im Jugendbuch.


Leonie Landa (Sprecherin)

Leonie Landa, geboren 1994, stand mit acht Jahren das erste Mal auf der Bühne. Sie ist aus Filmproduktionen wie Linie 102, Notruf Hafenkante und Morden im Norden bekannt und als Synchron-, Hörspiel- und Hörbuchsprecherin u. a. in Die drei ???, Tintenherz und Malala. Meine Geschichte. zu hören.

05.11.2018 | Schwabach

Drei Lesungen im Rahmen des Festivals "LesArt"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulturamt
Königsplatz 29 A
91126 Schwabach

Tel. 09122/860312

Hörbuch MP3-CD, 1 CD, Laufzeit: 437 Minuten

ISBN: 978-3-8445-3025-4

€ 17,00 [D]* | € 19,10 [A]* | CHF 24,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

DEMNÄCHST
Erscheint:  03.09.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Tolles Buch

Von: Annytestetdiewelt Datum: 30.07.2018

Diese Buch ist wirklich toll geschrieben, es liest sich einfach so weg.
Ich finde es sehr zukunftsorientiert. es geht um das wichtige Thema Bienen sterben.
Ich kann mich in dieses Buch hineinfühlen. Für jeden der Naturverbunden ist, kann sich in die Hauptfigur reinversetzen.
Natürlich gibt es auch eine Liebesstory, die übrige Story hat einen roten Faden und läufte ohne lange Nebengeschicht..

Ich kann das Buch sehr empfehlen, möchte eigentlich noch viel mehr schreiben, aber darf natürlich nichts verraten.

Ein tolles Buch mit interessanten und vielseitigen Charakteren, spannenden Wendungen, toll beschriebenen Orten und ein paar Fantasie-Elementen, welche super in das Buch passen.

Von: Lena Datum: 14.07.2018

Die Gestaltung des Buchs
Das Buch ohne Schutzumschlag ist einfach gehalten und doch schön. Die goldene Schrift am Buchrücken wirkt hochwertig.
Die Schrift ist, wie ich finde, sehr groß, trotz dass das Buch für 14-jährige geschrieben wurde.
Die abgedruckte Biene zwischen zwei Absätzen lockert das Layout ein wenig auf. Die Länge der Kapitel ist angemessen.

Der Hauptteil
Das Thema des Buchs ist in zweierlei Ansicht aktuell.
Zum einen geht es um das Bienensterben auf der Welt. In dem Buch erfahren die Leser viel wissenswertes über die Bienen, wie z.B. die Größe und das Gewicht, aber auch, wie sich das Bienensterben fortschreitet und mit welchen Folgen die Menschen rechnen müssen. Außerdem erfährt man, wie sich die Bienen vor Fremden schützen. Durch die Geschichte ist dieses Wissen interessant verpackt.
Zum anderen liegt die Aktualität des Buchs in der Thematik der Drohnen. Hier werden die negativen Folgen solcher Drohnen beschrieben, welches ich als Leser sehr interessant fand.
Die Autorin hat, wie ich finde, dieses Buch in einer sehr modernen Zeit geschrieben. Denn Mel beschreibt das Leben so, dass sie online lesen und leben (vgl. S. 14). Oder das es dort normal ist, dass Menschen einen Saugroboter haben (vgl. S. 21f.) bzw. einen Kühlschrank mit autonomistischer Anzeige, was fehlt.
Durch die gute und ausführliche Beschreibung der Orte und Gefühle der Personen und den tollen Schreibstil konnte ich mich sehr gut in das Buch und in die Leute hineinversetzten und ihre Beweggründe und Meinungen nachvollziehen.
Dennoch (Achtung Spoiler!) finde ich die Situation zwischen Mel und Ozzy ein wenig befremdlich. Zum einen mag Ozzy Mel und anderes herum auch, doch dann streiten sie sich aus heiterem Himmel und Mel wirft Ozzy viel vor. Dies kann ich manchmal nicht nachvollziehen. Besonders dann nicht, wenn Mel etwas sagt und damit Ozzy „beleidigt“, dann aber sich im nächsten Satz wieder bei ihm entschuldigt und es nicht so meint. Diese Wechsel sind sehr unvorhergesehen und für mich nicht ganz nachvollziehbar.
Der Spannungsbogen im Buch ist sehr gut aufgebaut. Zuerst werden die einzelnen Charaktere vorgestellt und in die Geschehnisse eingebracht. Somit habe ich einen ersten Eindruck von den Menschen und der Umgebung erhalten. Es werden zudem kleine Andeutungen gemacht, die dem Leser die ersten Fragen aufkommen lassen.
Coco beschäftigt sich mit Drohnen. Hat sie etwas mit den ganzen Machenschaften zu tun?
Josh lässt eine Skizze einer Biene auf dem Tisch liegen. Was wollte er mit der Skizze machen?
Und wie hängt alles miteinander zusammen?
Etwas, was ich diesem Buch erst nicht zugetraut habe ist, dass es ein paar Fantasie-Elemente hat. So wie Mel mit den Bienen umgeht und die Bienen mit Mel, ist in der Realität nicht zu sehen. (Achtung Spoiler!) Ich persönlich habe zumindest noch nicht gesehen, dass die Bienen sich so auf Menschen setzten und Menschen mit den Bienen singen. Die Szenen kamen mir erst ein bisschen surreal vor, aber im Nachhinein passen sie gut zum Buch. Außerdem auch die der Zielgruppe der 14-jährigen Leser und Leserinnen.
Die Protagonistin in diesem Buch ist Melissa. Sie ist eine Optimistin, die die Natur und vor allem die Bienen liebt. Ihre Wertschätzung gegenüber die Natur ist ein gutes Vorbild für die 14-jährigen Leser und Leserinnen. In dem Buch wird der Blick für die Natur sensibilisiert, sodass man persönlich darauf angesprochen wird, was man selber gegen das Bienensterben unternimmt, bzw. was man nicht dagegen unternimmt. Außerdem ist sie ein prima Vorbild, da sie fleißig im Haushalt ist, schlagfertige Antworten und einen ganz persönlichen Charme besitzt, den ich als Leser sehr genossen habe.
Die Intention der Autorin, über das Bienensterben und die Folgen dieses Phänomens zu informieren, ist in diesem Buch auf jeden Fall gelungen. Nach diesem Buch reflektiert man als Leser selber, wie man mit der Natur und speziell mit Bienen umgeht.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Von: Ellen Elbracht aus Werther Datum: 11.07.2018

Buchhandlung: Buchhandlung Lesezeichen

Ein richtige schöner Jugendroman mit ernstem Hintergrund, leichte Krimihandlung ohne „thrill“ und eine erste Liebesgeschichte. UNBEDINGT LESEN und verkaufen!!!!!

Von: Gudrun Crüger aus Gerstetten Datum: 11.07.2018

Buchhandlung: Bücherwelt

Ein gelungenes Cover, im großen Karton der Leseexemplare von Random House hat das Buch meine Neugier geweckt und es kam sofort auf den Stapel “to read”.
Frau Praxmayer gehört für mich ab sofort zu den besten Jugendbuchautoren, Frau Ursula Poznanski hat Konkurrenz bekommen!
Die Geschichte selbst fand ich sehr spannend, die Jugendlichen um Mel waren mir sofort sympathisch. Ganz im Geiste des Bestsellers von Maja Lunde “Die Geschichte der Bienen” werde ich dieses Buch unseren jugendlichen Kunden gern empfehlen. Von mir bekommt das Buch volle 5 Sterne!

Voransicht