VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der Hirte

Fredrik Beier (1)

Gekürzte Lesung mit Dietmar Wunder

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-3871-9

Erschienen:  26.06.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Video

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Die Kinder von »Gottes Licht« folgen ihrem Hirten ... bis in den Tod!

Die Tochter der einflussreichen Politikerin Kari Lise Wetre wird vermisst — ein Routinefall für Hauptkommissar Fredrik Beier. Doch kurz darauf wird er nach Solro beordert, auf einen alten Hof vor den Toren Oslos. Fünf Männer wurden auf dem Hof der christlichen Sekte „Gottes Licht” grausam abgeschlachtet. Das Gelände ist ausgestattet wie ein Hochsicherheitstrakt und im Keller des Gebäudes stoßen die Ermittler auf ein Labor, das auf monströse Experimente hinweist. Von den restlichen Mitgliedern der Sekte fehlt jede Spur, unter ihnen ist auch die vermisste Annette Wetre ...

Dietmar Wunder leiht Johnsruds fulminantem Thrillerdebüt seine unvergleichliche Krimi-Stimme.

(2 mp3-CDs, Laufzeit: ca. 11h 55)

Wussten Sie, dass sich Ingar Johnsrud schon einmal die Mayonnaise mit Jennifer Lopez geteilt hat? Zum Interview

Blog von Ingar Johnsrud

Ingar Johnsrud auf Facebook

Der Autor auf twitter.com

Fredrik Beier

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Ingar Johnsrud (Autor)

Ingar Johnsrud, Jahrgang 1974, wuchs in Holmestrand auf. Er studierte Film- und Medienwissenschaften und arbeitete fünfzehn Jahre als Journalist bei einem der größten norwegischen Medienunternehmen. Sein erster Roman, der Thriller Der Hirte, wurde als bestes Krimidebüt für den Maurits Hansen Prisen nominiert, und in seiner Heimat wird Johnsrud als neuer Star der skandinavischen Spannungsliteratur gefeiert.


Dietmar Wunder (Sprecher)

Dietmar Wunder synchronisiert Hollywoodstars wie Adam Sandler, Cuba Gooding Jr. und Daniel Craig. Außerdem ist er ein gefragter und exzellenter Hörbuchsprecher, der seine markante Stimme Größen des Krimi-Genres leiht, u. a. Jeffery Deaver, David Baldacci und Stieg Larsson.

05.10.2018 | 19:00 Uhr | Hagen

Lesung im Rahmen des Festivals "Mord am Hellweg"/Hellweg trifft Europa - mit weiteren Autoren
Eintritt: VVK € 19,90 / erm. € 17,90; AK: €24,- / erm. € 21,-

Tickets über: www.mordamhellweg.de

Mord am Hellweg

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kunstquartier
Museumplatz 1
58095 Hagen

Weitere Informationen:
Westfälisches Literaturbüro e.V.
59423 Unna

Tel. 02303/963850

04.11.2018 | 14:00 Uhr | Burgdorf

Lesung im Rahmen der Burgdorfer Krimitage.
Moderation: Tom Krebs

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Alpina Keller
Oberburgstrasse 8
3400 Burgdorf

Weitere Informationen:
Burgdorfer Krimitage
3402 Burgdorf

Aus dem Norwegischen von Daniela Stilzebach
Originaltitel: Wienerbrorskapet (Fredrik Beier 1), Aschehoug, Oslo 2015
Originalverlag: Blanvalet HC

Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 2 CDs, Laufzeit: ca. 715 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3871-9

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen:  26.06.2017

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Viel Verwirrung, viel Spannung und trotzdem kein Ende …..

Von: Jessica Fink Datum: 12.03.2018

https://jessieswunderwelt.wordpress.com/

Bei der doch etwas komischen Überschrift handelt es sich um das Hörbuch

Der Hirte von Ingar Johnsrud

Von allem etwas, von allem zuviel.

Das beschreibt meiner Meinung nach die Story von „Der Hirte“ am besten.

Viele Personen, viele Themen, ein Ende das keines ist oder ich nicht verstehe……

Das blieb am Ende in meinem Kopf.
Die Erzählweise ist gut, man kann dem Sprecher gut folgen. Daran liegt es also nicht.

Aber an was dann ?

Warum bin ich nach Abschluss des Hörbuches mit einem großen Fragezeichen beschattet und frage mich im Nachhinein immer noch ob es sich wirklich gelohnt hat , sich die Story anzuhören ….. Antwort : Ich weis es einfach nicht……

Die Story handelt von der norwegischen Polizei und vielen Verbrechen, Hintergründen, Politik, Religion und und und. Man wird nahezu mit Fällen und Namen bombardiert. Hier hat man Hirn bei vielen Namen gern einfach mal „ausgeschaltet“.



Eigentlich sind auch wirklich gute Sachen enthalten, aber dank der „Überladenheit“ werden diese einfach überschattet und schon von der nächsten „Sache“ überrannt.

Ich denke, ich würde es nicht nochmal hören wollen, wenn ich dies alles vorher gewusst hätte, aber schlecht an sich war es wiederum auch nicht.

Mein Fazit : Wenns um Sternchen gehen würde, 3 von 5 wäre von angemessen.

Spannend und manchmal echt brutal

Von: mienchen112 Datum: 27.02.2018

my-testboard.blogspot.de

Das Cover hatte mich sofort in seinen Bann gezogen. Ich liebe es bei Thrillern und Krimis, wenn das Cover schon total spannend und düster aussieht.
An sich ist das ja schon eine gute Voraussetzung und dazu kommt dann noch das norwegische "Flair". Ich war gespannt.
Meistens komme ich eigentlich gut in die Hörbücher hinein, weil ich mir vorher Hörproben anhöre und da schon beurteilen kann, ob mich der Sprecher "mitnehmen" kann. Diesmal hatte ich anfangs aber irgendwie meine Probleme mit der Story und dem Sprecher zusammen. Nach dem zweiten Versuch drei Wochen später funktionierte es schon besser und die Geschichte mochte ich immer mehr.
Der Wechsel zwischen den Zeitebenen ist meines Erachtens sehr gut gewählt und auch Hauptkommissar Fredrik Beier kommt einem sehr sympathisch rüber. Er hatte/hat es in jüngster Vergangenheit nicht leicht und so steht auch er vor einigen Entscheidungen, die sein Leben durchaus beeinflussen. Auch sein Fall lässt ihn nicht los. Besonders die Frage nach dem Verbleib der restlichen Hofbewohnern. Kann er sie finden, bevor die Zeit abgelaufen ist?

Alles in allem bekommt der Leser/ Hörer bei diesem Thriller einen Batzen Leichen, Nervenkitzel und eine komplexe, gut ausgearbeitete Story mit einem recht sympathischen Kommissar. An manchen Stellen war es für mich zwar etwas "too much" aufgetragen aber ich denke, das kann man sehr gut verschmerzen. Denn ist man einmal im Geschehen drin, muss man unbedingt wissen wie es ausgeht.

Vielen Dank an das Bloggerportal für dieses spannende und düstere Hörbuch.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Von: Doris Oberauer aus Grieskirchen Datum: 25.08.2017

Buchhandlung: Thalia.at

Ein sehr packender und erschreckender Thriller. Fand das Buch gut konstruiert. Für Fans von Nesbo oder Adler Olsen.

Von: Anne Clemens aus Bochum Datum: 03.03.2017

Buchhandlung: Universitätsbuchhandel

Spannend, logisch, gehört in diesem Frühjahr zu meinen Top 10 Krimiempfehlungen!

Voransicht

  • Weitere Hörbücher des Autors