Die andere Frau

Psychothriller

Hörbuch MP3-CD (gekürzt)
14,99 [D]* inkl. MwSt.
16,90 [A]* | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Joe O'Loughlins neuester Fall

Am frühen Morgen erhält der Psychologe Joe O‘Loughlin einen alarmierenden Anruf: Sein Vater William ist Opfer eines brutalen Überfalls geworden und liegt im Koma. Joe eilt ins Krankenhaus. Doch am Bett seines Vaters sitzt nicht Joes Mutter Mary, sondern eine völlig fremde Frau, tränenüberströmt, mit blutbefleckten Kleidern und der absurden Behauptung, William O’Loughlins Ehefrau zu sein. Wer ist sie wirklich? Bekannte, Geliebte, verwirrte Seele – Mörderin? Gegen den Willen der Polizei beginnt Joe, eigene Ermittlungen anzustellen, und muss erkennen, dass man für die Wahrheit bisweilen einen hohen Preis bezahlt.

Gelesen von Johannes Steck.

(1 mp3-CD, Laufzeit: 9h 51)


Übersetzt von Kristian Lutze
Originalverlag: Goldmann HC
Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 1 CD, Laufzeit: 9h 51 min
ISBN: 978-3-8445-3187-9
Erschienen am  27. Dezember 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Joe O’Loughlin gräbt in der Vergangenheit

Von: Uwe

26.01.2019

Lange habe ich auf die Fortsetzung der Joe O’Loughlin Reihe gewartet. Deswegen musste ich das Hörbuch gleich hören. Mangels Zeit und nicht weil es nicht spannend war, habe ich 11 Tage für das Hörbuch gebraucht. Aber eigentlich wollte ich es ja auch genießen. Es war ein Vergnügen dem Sprecher des Hörbuches, Johannes Steck, zuzuhören. Um was geht es: Joe`s Vater wird niedergeschlagen und kommt mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Der Psychologe der an Parkinson leidet, eilt ins Krankenhaus und findet dort eine Frau an der Seite seines Vaters vor, die er nicht kennt. Er ist entsetzt als sie sich sogar für seine Ehefrau ausgibt. Joe lässt sie verhaften und muss tags drauf feststellen, dass sie die Wahrheit sagt. Der Vater dem er eigentlich nie nahe stand, führte mehr als 20 Jahre ein Doppelleben. Niemand wusste davon. In diesem Hörbuch erfährt man viel aus dem Privatleben von Joes Familie. Mir hat das gefallen. Ich mag es, wenn man näheres über die Protagonisten erfährt. Eigentlich dachte ich nach 2 Stunden das Hörbuch ist gleich zu Ende. Da fehlten aber noch 8 Stunden. Keine Angst es wird nicht langweilig. Denn Joe fängt an zu graben und gräbt immer tiefer. Was er zu Tage fördert ist natürlich nie gut und als Hörer hat man natürlich den nächsten Verdächtigen. Ex Cop Vincent Ruiz ist natürlich auch wieder im Spiel und unterstützt Joe O’Loughlin tatkräftig. Während Joe William O’Loughlins Leben umkrempelt, muss er sich auch um seine Tochter Emma kümmern. Sie hat es in der Schule nicht leicht, weder mit Schülern noch Lehrern. Den Tod seiner Frau haben weder er noch Emma überwunden. Wie es endet wird nicht verraten. Den Täter hatte ich weder im Verdacht noch im Visier. Der Autor Michael Robotham ist einer der Besten seines Genres, es gab nichts was er hätte besser machen können. Mir hat das spannende Hörbuch sehr gut gefallen. Aus diesem Grund vergebe ich 5 Sterne.

Lesen Sie weiter

Wer ist "die andere Frau"?

Von: gedankenbuecherei

26.01.2019

MEINE MEINUNG: Die Geschichte dreht sich um den Protagonisten Joe O’Loughlin, von Beruf Psychologe, dessen Vater brutal zusammengeschlagen wird und nach diesem Überfall im Koma liegt. Zunächst sollte ich noch erwähnen, dass das Buch Teil einer Serie ist (ich meine sogar schon der elfte Teil). Das tut aber überhaupt nichts zur Sache, da ich die Vorgängerromane nicht kenne und trotzdem bestens mit diesem hier zurechtkam. Joe erfährt von dem Überfall an seinem Vater William und eilt daraufhin sofort ins Krankenhaus, wo er am Krankenbett einer Frau begegnet, die er noch nie zuvor gesehen hat. Sie ist blutüberströmt und behauptet Williams Frau zu sein. Joe ist natürlich fassungslos, da sein Vater mit seiner Mutter verheiratet ist und schenkt der Unbekannten keinen Glauben. Das bildet damit auch den Kern der Geschichte – wer ist diese Unbekannte und was hat sie möglicherweise mit dem Überfall zu tun? Oder kommt doch alles ganz anders als gedacht? Es dauert ein wenig bis die Handlung an Fahrt aufnimmt, etwa in der Mitte kommt dann die überraschende Wende. Trotzdem ist es auch bis dahin nicht langweilig. Man erfährt viel über Joe, seine Familie und auch über die Unbekannte an Williams Bett. So keimt langsam aber sicher auch ein Verdacht auf, aber trotzdem hatte ich ständig das Gefühl im Dunkeln zu tappen. Alles schien irgendwie zu offensichtlich. Mit der Zeit spitzt sich dieser Verdacht immer weiter zu, nur um am Ende doch als falsch entlarvt zu werden. Der Protagonist Joe und alle anderen Nebencharaktere haben mir sehr gut gefallen. Die Personen haben Tiefgang und es gibt genügend Einblicke, um sie gut kennenzulernen und sich sein eigenes Bild zu machen. Auch die Geschichte ist total interessant erzählt, viele verschiedene Handlungsstränge sind gut miteinander verstrickt und ergeben ein wunderbares Ganzes. Auch die Familiengeschichte von Joe ist sehr interessant zu verfolgen und bringt den Protagonisten dem Leser nahe, auch wenn das nicht unbedingt von Wichtigkeit ist, für das Voranschreiten der Handlung. Gegen Ende wird dann klar, wer hinter dem schrecklichen Überfall steckt. Auch wenn die Motive die ganze Zeit schon irgendwie präsent waren, ist es mir überhaupt nicht aufgefallen und so wurde ich letztendlich noch sehr überrascht. Als Joe klar wird, wer hinter dem Verbrechen steckt, kommt es auch noch zu reichlich Action und einem erneuten Spannungsaufschwung, sodass man gar nicht mehr aufhören will zu lesen bzw. hören. Das Ende fand ich richtig schön, auch wenn es noch ein bisschen mehr „Happy“ hätte sein dürfen. Wichtig ist an dieser Stelle vielleicht noch zu erwähnen, dass die Lesestimme von Johannes Steck total angenehm ist, da ich ja das Hörbuch gehört habe. FAZIT: Eine super Geschichte, die viel Spannung und Geheimnisse mitbringt. Das Hörbuch hat mit richtig gut gefallen, da die Lesestimme sehr angenehm ist. Auch die Handlung war toll, mit einem überraschenden Ende und einer Vielzahl an verschiedenen Ereignissen, die gut miteinander verstrickt wurden. Ein toller Thriller, den ich nur empfehlen kann!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Michael Robotham wurde 1960 in New South Wales, Australien, geboren. 1979 zog er nach Sydney und arbeitete dort als Journalist. Später schrieb er für große Tageszeitungen und Magazine in London, bis er 1993 seinen Beruf als Journalist aufgab und als Ghostwriter für prominente Politiker, Musiker und andere Show-Größen deren Autobiografien verfasste. Trotz hoher Verkaufszahlen und Erfolge wollte er sich seinen eigenen schriftstellerischen Werken widmen: 2004 erschien sein Psychothriller mit dem Titel The Suspect (Adrenalin), der innerhalb kürzester Zeit zum Bestseller avancierte und in über 20 Sprachen übersetzt wurde. Mit seinen nachfolgenden Romanen sorgte er international für Furore und wurde mit mehreren Preisen geehrt. Michael Robotham lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in Sydney.

Zur AUTORENSEITE

Johannes Steck, geboren 1966 in Würzburg, ist gelernter Theatermaler und studierte an der Schauspielschule von Professor Krauss in Wien. Neben seiner Bühnenarbeit in Wien, Chemnitz, Würzburg und Darmstadt ist er auch im Fernsehen zu sehen und arbeitet außerdem als Radio-, Fernseh- und Hörbuchsprecher. Für den Hörverlag las er u. a. „Das Salz der Erde“, „Das Gold des Meeres“ und „Das Licht der Welt“ von Daniel Wolf und mehrere Bücher von Michael Robotham, darunter „Der Insider“, „Erlöse mich“ und „Der Schlafmacher“. Von Matteo Strukul las er die Medici-Reihe, zuletzt „Das Blut der Königin“, sowie mehrere Titel von Jan Guillou, u. a. die Reihe „Die Brückenbauer“.

ZUR SPRECHERSEITE

Events

18. Sep. 2019

Michael Robotham stellt seinen Roman "Die andere Frau" vor, engl./dt. Lesung

München | Lesungen
Michael Robotham
Die andere Frau

Videos

Weitere Hörbücher des Autors