VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Konklave

Gekürzte Lesung mit Frank Arnold

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,50 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-3543-5

Erschienen: 31.10.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Verschwörung im Vatikan.
Der große Politthriller von Robert Harris

Der Papst ist tot. Die um den Heiligen Stuhl buhlenden Gegner formieren sich: Traditionalisten, Modernisten, Schwarzafrikaner, Südamerikaner … Kardinal Lomeli, den eine Glaubenskrise plagt, leitet das schwierige Konklave. Als sich die Pforten hinter den 117 Kardinälen schließen, trifft ein allen unbekannter Nachzügler ein. Der verstorbene Papst hatte den Bischof von Bagdad im Geheimen zum Kardinal ernannt. Ist der aufrechte Kirchenmann der neue Hoffnungsträger in Zeiten von Krieg und Terror oder ein unerbittlicher Rivale mit ganz eigenen Plänen? Die Welt wartet, dass weißer Rauch aufsteigt ...

Frank Arnold nimmt den Hörer mit hinter die Kulissen des Vatikans.

(6CDs, Laufzeit: 7h 45)

Weitere Infos zu Robert Harris und seinen Romanen

Robert Harris (Autor)

Robert Harris wurde 1957 in Nottingham geboren und studierte in Cambridge. Er war Reporter bei der BBC, Redakteur beim Observer und Kolumnist bei der Sunday Times und dem Daily Telegraph. 2003 wurde er als bester Kolumnist mit dem British Press Award ausgezeichnet. Er schrieb mehrere Sachbücher, und seine Romane Vaterland, Enigma, Aurora, Pompeji, Imperium, Ghost, Titan, Angst, Intrige und zuletzt Dictator wurden allesamt internationale Bestseller. Seine Zusammenarbeit mit Roman Polański bei der Verfilmung von Ghost (Der Ghostwriter) brachte ihm den französischen César und den Europäischen Filmpreis für das beste Drehbuch ein. Robert Harris lebt mit seiner Familie in Berkshire.


Frank Arnold (Sprecher)

Frank Arnold, Regisseur, Schauspieler, Dramaturg und ausgezeichneter Hörbuchsprecher hat für Random House Audio neben Spannung auch renommierte Sachbuchtitel wie Die Schlafwandler von Christopher Clark gelesen. Konklave ist sein zweites Harris-Hörbuch.

06.11.2017 | 20:00 Uhr | Stuttgart

Moderierte Lesung Englisch-Deutsch

Moderation und Lesung der deutschen Textpassagen: Dr. David Eisermann

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Konrad Wittwer
Königstraße 30
70173 Stuttgart

Tel. 0711/2507-0, info@wittwer.de

07.11.2017 | 20:00 - 22:00 Uhr | Berlin

Moderierte Lesung Englisch-Deutsch

Moderation und Lesung der deutschen Textpassagen: Dr. David Eisermann

Einlass: 19:30 Uhr

Eintritt: VVK: € 12,- zzgl. VVK-Gebühr / AK: € 14,-

Karten unter 9120 658 293

Details zur Veranstaltung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Pfefferberg Theater
Schönhauser Allee 176
10119 Berlin

Weitere Informationen:
Thalia Buchhandlung
ALEXA am Alexanderplatz
10179 Berlin

Tel. 030/2758162-0, thalia.berlin-alexa@thalia.de

08.11.2017 | 20:00 Uhr | Hamburg

Moderierte Lesung Englisch-Deutsch im Rahmen des "Hamburger Krimifestivals"

"Am Vorabend des Weltenbrandes: Von Agenten und Diplomaten in den Hinterzimmern der Macht"

Moderation: Dr. David Eisermann

Lesung der deutschen Textpassagen: Gustav Peter Wöhler

Eintritt: € 16,50,- / € 14,50,-

Details zur Veranstaltung
11. Krimifestival Hamburg

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kampnagel Hamburg
Jarrestraße 20
22303 Hamburg

Weitere Informationen:
Kurt Heymann Buchzentrum GmbH Zentrallager
22529 Hamburg

Tel. 040/432755923, info@buecher-heymann.de

09.11.2017 | 16:00 - 16:30 Uhr | Wien

Moderiertes Gespräch Englisch-Deutsch mit Robert Harris

Im Rahmen von "BUCH WIEN"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Messe Wien, Halle D, ORF-Bühne
Trabrennstraße
1020 Wien

Weitere Informationen:
BUCH WIEN
1020 Wien

09.11.2017 | 19:00 Uhr | Wien

Moderierte Lesung Englisch-Deutsch mit Robert Harris

Im Rahmen von "BUCH WIEN"

Moderation und Lesung der deutschen Textpassagen: Dr. David Eisermann

Buch Wien

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Heeresgeschichtliches Museum, Ruhmeshalle
Arsenal, Objekt 1
1030 Wien

Weitere Informationen:
BUCH WIEN
Wien

10.11.2017 | 20:00 Uhr | München

Moderierte Lesung Englisch-Deutsch

Moderation und Lesung der deutschen Textpassagen: Dr. David Eisermann

Eintritt: € 12,- / € 8,-

Veranstalter: Heyne Verlag und Stiftung Literaturhaus

Details zur Veranstaltung
Literaturhaus München

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hochschule für Musik und Theater München
Arcisstraße 12
80333 München

Aus dem Englischen von Wolfgang Müller
Originaltitel: Conclave (Hutchinson)
Originalverlag: Heyne

Hörbuch CD (gekürzt), 6 CDs, Laufzeit: ca. 465 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3543-5

€ 19,99 [D]* | € 22,50 [A]* | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 31.10.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Vielleicht nicht das Beste was Harris je geschrieben hat

Von: Buecher Loewe Datum: 27.02.2017

buecherloewe.de

Ich liebe Hörbücher fast jeglichen Genres �� Aber dieses hier hat mich im ersten Moment besonders angesprochen.
Selber bin ich evangelisch getauft, habe aber in eine katholische Familie eingeheiratet und dadurch auch das eine oder andere über den Vatikan mitbekommen. Durchaus ein interessantes Thema für einen Roman.
Thomas Harris ist mir kein unbekannter, ich habe mich bereits von dem einen oder anderen Titel aus seiner Feder unterhalten lassen. Hier kommt dann Frank Arnold als Sprecher noch obendrauf. Ich mag die ruhige und angenehme Stimme.
Das Cover ist schlicht und eindeutig.
Und nun zu meinem Eindruck.
So richtig begeistert hat mich das Hörbuch nun leider nicht. Grundsätzlich hätte ich mir dann doch noch ein wenig mehr Informationen zum Konklave an sich gewünscht. Auch empfand ich die Geschichte an sich sehr gezogen. Klar in so einem Konklave passiert halt eigentlich nicht wirklich viel aufregendes, Alle versuchen sich eben auf einen neuen Papst zu einigen. Klar das dies mit unter Tage dauert. Aber irgendwie hatte ich mir doch ein wenig mehr ? erhofft. Ja was mehr? Spannung oder vielleicht einfach mal das eine oder andere Detail aus Gesprächen der Kardinäle. Mir ist bewusst das das Konklave der Geheimhaltung unterliegt, aber wenn man einen Roman darum bastelt, erwarte ich eben auch ein wenig Informationen.
So im mittleren Teil habe ich für mich gemerkt, das meine Aufmerksamkeit leider ein wenig abflachte, ich spürte wie meine Gedanken trotz der schönen Stimme immer wieder auf Abwege gingen. Schade.
Der Schluss soll dann wohl noch etwas herauskitzeln…aber da war bei mir die Große Lust leider schon verrauscht.
Grundsätzlich ist es bestimmt nicht das schlechteste Hörbuch, aber mehrmaliges Hören? Nö, ich glaube damit wird es dann auch nicht besser. In meinen Augen hätte das Thema einiges an Potential geboten, was leider nicht eingebaut wurde.

Konklave ... hautnah miterlebt

Von: Brigitta Datum: 14.01.2017

wunderbaregeschichten.blogspot.de/

Klappentext:
Der Papst ist tot. Die um den Heiligen Stuhl buhlenden Gegner formieren sich: Traditionalisten, Modernisten, Schwarzafrikaner, Südamerikaner … Kardinal Lomeli, den eine Glaubenskrise plagt, leitet das schwierige Konklave. Als sich die Pforten hinter den 117 Kardinälen schließen, trifft ein allen unbekannter Nachzügler ein. Der verstorbene Papst hatte den Bischof von Bagdad im Geheimen zum Kardinal ernannt. Ist der aufrechte Kirchenmann der neue Hoffnungsträger in Zeiten von Krieg und Terror oder ein unerbittlicher Rivale mit ganz eigenen Plänen? Die Welt wartet, dass weißer Rauch aufsteigt ...
( Quelle: Random House )


Zusammenfassung:
Der Papst ist tot. Wohl eines natürlichen Todes gestorben hinterlässt er seinem Sekretär, Kardinal Lomeli, die Aufgabe die nun folgende Wahl des neuen Pontifex Maximus zu leiten.
Das Prozedere ist seit Jahrhunderten bekannt. Die wahlberechtigten Kardinäle werden zusammengerufen und verbringen die Zeit der Wahl in der Sixtinischen Kapelle, abgeschottet von der Außenwelt.
117 Kardinäle treffen ein und zu aller Überraschung schließt sich ihnen ein weiterer Kardinal an.
Pater Benitez wurde erst kürzlich, im Geheimen zum Kardinal ernannt und außer Benitez und dem verstorbenen Papst war darüber keiner im Bilde.
Lomeli beschließt den Neuankömmling, dem Gesetz der Konklave folgend, zur Wahl zuzulassen.
Nun sind 118 Kardinäle eingeschlossen.
Es folgen einige Wahlgänge in der die Kirchenmänner mit allzu menschlichen Strategien versuchen Papst zu werden, oder vielleicht nicht Papst zu werden oder ihren Favoriten zu unterstützen.
Es werden Intrigen geschmiedet um einen Kandidaten aus dem Rennen zu werfen und die Intriganten drohen an ihren Machenschaften zu scheitern.
Die Welt in der Sixtinischen Kapelle, in der die Kardinäle den neuen Papst suchen und die Welt außen haben in dieser Zeit eigentlich keine Berührungspunkte.
Doch hier sucht sich die Außenwelt einen Weg in die Kapelle.
Auf dem Petersplatz explodiert eine Autobombe, Fenster der Sixtinischen Kapelle werden zerstört, in Roms Kirchen werden Gläubige angegriffen .... doch Lomeli beschließt Wahlgang um Wahlgang die Sedis Vakanz zu einem erfolgreichen Ende zu bringen.....

Fazit:
Ich habe Konklave nicht gelesen, sondern gehört. Dies war mein allererstes Hörbuch überhaupt.
Wie kommt das? Ich lese unheimlich gerne, ich häkel aber auch unheimlich gerne und bisher musste ich mich immer entscheiden, was ich nun tue: häkeln oder lesen. Beides gleichzeitig geht nicht.
Doch ... geht... zwar nicht häkeln und lesen, aber häkeln und ein Hörbuch genießen.
Genial, warum bin ich da nicht früher darauf gekommen.
Zum Glück konnte ich auch mit einem wirklich tollen Hörbuch starten.
Frank Arnold hat dieses Buch gelesen und ich war von seinem Vorlesen wirklich begeistert.
Er hat eine warme und wandelbare Stimme, die wunderbar durch das Buch trägt. Er schafft es den verschiedenen Personen eine Stimme zu geben, ohne das man als Hörer das Gefühl von Überzeichnung bekommt. Er arbeitet so fein mit den verschiedenen Nuancen seiner Stimme, dass man auch Gesprächen gut folgen kann, sowie auch die verschiedenen Protagonisten zuordnen kann.
Das Buch selbst kommt ohne Blut, Mord und Totschlag aus und hat trotzdem einiges an Spannung zu bieten.
Diese Spannung baut sich langsam auf, für mich als Katholikin, war die Spannung allerdings sofort da.
Robert Harris hat das Gefühl der Sedis Vakanz sehr gut eingefangen und den Leser einen Blick hinter die Tür der Sixtinischen Kapeller werfen lassen, die ansonsten während des Konklave fest verschlossen ist.
Ich fand das Hörbuch toll, Geschichte und Stimme passten hier für mich wirklich gut zusammen und haben mir angenehme, "häkelreiche" Hör-Lesestunden beschert.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors