VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
Michael Jürgs

SPECIAL zu Michael Jürgs

Um das moderne Verbrechen zu besiegen, das bereits vor der Haustür an manipulierten Bankautomaten beginnt, braucht es nicht nur Ermittler, Zielfahnder, mobile Einsatzkommandos, sondern auch Techniker, Wissenschaftler, Psychologen - die Jäges des Bösen im Bundeskriminalamt und bei EUROPOL und Scotland Yard kommen aus allen Berufen.

Michael Jürgs erzählt nicht nur die Geschichte des BKA von der verstaubten ideologisch geprägten Behörde hin zur Schaltstelle nationaler und internationaler Ermittlungsarbeit. Er erlebte bei Scotland Yard, wie man Verbrechen geografisch erfasst und als "Landkarte der Kriminalität" verortet, und erfuhr bei EUROPOL, mit welchen Strategien Terrorismus, Rauschgiftgeschäfte, Waffenhandel, Menschenschmuggel, Kinderpornografie, Cyber Crime und Wirtschaftsbetrug über Grenzen hinweg bekämpft werden.

Anhand vieler Gespräche u.a. mit dem einstigen Chef des BKA Horst Herold, vor allem aber mit den vielen Beamten, die täglich vor Ort im Einsatz sind, beschreibt Jürgs den dauernden Wettlauf zwischen den Kriminellen und denen, die nach ihnen suchen. Zwangsläufig muss er dabei auch eine Welt schildern, die aus den Fugen geraten ist - und täglich neu aus den Fugen gerät bei Anschlägen, Morden, Entführungen, Kindesmissbrauch oder Vergewaltigung, weil jemand sie bewusst zerstört hat.