VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

After forever AFTER 4
Roman

After (4)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 18,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-41883-7

Erschienen:  10.08.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Life will never be the same ...

Die Verbindung zwischen Tessa und Hardin ist so stark wie nie zuvor. Tessa ist längst nicht mehr das süße Good Girl, das sie einmal war. Und Hardin nicht mehr der unberechenbare Bad Guy, in den sie sich leidenschaftlich verliebt hat. Tessa versteht seine gequälte Seele und weiß, dass nur sie ihn beruhigen kann, wenn er ausrastet. Er braucht sie. Doch als die Vergangenheit sie wieder einholt, wird Tessa klar, dass sie ihn nicht retten kann. Zumindest nicht, ohne sich selbst zu opfern …

"Anna Todd ist das größte schriftstellerische Phänomen ihrer Generation."

Cosmopolitan

ÜBERSICHT ZU ANNA TODD

After

Die erfolgreichste Online-Story der Welt

Karina und Kael-Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Anna Todd (Autorin)

Anna Todd ist die New York Times-Bestseller-Autorin der After-Serie. Sie war schon immer eine begeisterte Leserin und schrieb die Geschichte um Tessa und Hardin auf ihrem Smartphone auf Wattpad. Innerhalb kürzester Zeit wurde sie zur meistgelesenen Serie der Plattform. Die gedruckte Ausgabe wurde 2014 veröffentlicht, ist seitdem in über 30 Sprachen erschienen, verkaufte sich über 8 Millionen Mal weltweit und war in Deutschland, Italien, Frankreich und Spanien auf Platz 1 der Bestsellerlisten. Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Los Angeles. Mehr über die Autorin auf AnnaTodd.com, bei Twitter unter @imaginator1d, auf Instagram unter @imaginator1d und auf Wattpad unter Imaginator1D.

www.annatodd.com

"Anna Todd ist das größte schriftstellerische Phänomen ihrer Generation."

Cosmopolitan

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Corinna Vierkant-Enßlin, Nicole Hölsken
Originaltitel: After (4)
Originalverlag: Simon & Schuster (Gallery)

Paperback, Klappenbroschur, 576 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-453-41883-7

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen:  10.08.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein gefühlvoller Abschluss um die Geschichte von Tessa und Hardin

Von: Stefanie W.  aus Berlin Datum: 18.10.2018

Zum Buch

Tessa und Hardin nähern sich langsam wieder an. Zusammen fahren Sie nach London zur Hochzeit von Trish und Mike. Doch die Tage in London werden sie für immer verändern. Tessa fällt durch die Zeit und den Tod ihres Vaters in ein tiefes Loch. Hardin versucht beharrlich sie aus diesem Teufelskreis zu befreien. Tessa erkennt die ganze Wahrheit ihres Lebens und flüchtet vor allem. Werden Hardin und Tessa eine gemeinsame Zukunft haben?

Meine Meinung

After forever der vierte Teil der After Reihe und für mich mit Band eins, der emotionalste.

Anna Todd hat es auch mit diesem Teil geschafft, mich vollkommen in die Welt von Tessa und Hardin zu verlieren. Auch diesmal habe ich gelacht und geweint. Mitgelitten und mitgefiebert.

In diesem Teil der Geschichte geht es nicht nur um Tessa und Hardin, sondern auch um Landon und Sophia. Um Hardins alte Freunde und um seinen Veränderung. Auch Tessa erlebt Veränderungen im Leben und ihrer eigenen Person. Tessa Mutter lernt erneut das Leben zu genießen und versucht das Verhältnis mit Tessa zu verbessern.

Besonders gefallen haben mir die vielen Veränderungen von Tessa und Hardin. Natürlich, was auch sonst. Aber ich fand die Schilderung der Leben aller anderen Protagonisten sehr toll. Dadurch bleibt eigentlich keine Frage offen die sich im Verlauf der Reihe gestellt hat.

Ich bin ehrlich gesagt sehr traurig, dass die Geschichte von Tessa und Hardin vorbei ist. Aber man kann die Bücher ja einfach immer wieder und wieder lesen.

Fazit

Wieder ist es Anna Todd gelungen mich als Leser emotional so mitzureißen, dass ich lachen und weinen musste. Für mich hat die gesamte After Reihe mehr als nur fünf Sterne verdient. Ich kann die Reihe nur wärmstens empfehlen und auch ich werde sie erneut lesen und mitfühlen.

Die wundersame Heilung des Hardin Scott

Von: Janine2610  aus Stockerau, Österreich Datum: 17.02.2018

janine2610.blogspot.co.at/

Wie nicht anders zu erwarten war, geht es auch in Band 4 der After-Reihe heiß her, was das Beziehungs-Chaos von Tessa und Hardin betrifft. Es wird wieder gestritten, sich versöhnt und einander geliebt, aber auch auf einen großen Cut kann man sich als Leser einstellen – und zwar auf einen wirklich langen, bisher noch nie dagewesenen. Und das will bei Hardin und Tessa was heißen!
Dieser Cut ist allerdings wichtig für beide Protagonisten, besonders aber für Hardin, denn dadurch versteht er endlich, dass dies seine allerletzte Chance ist, sich zu verändern und für Tessa zu einem besseren Menschen zu werden.

~ Es ist unmöglich, Leute zu ändern, die ein festes Bild von sich haben. Man kann sie noch so sehr unterstützen, sie werden ihre niedrigen Erwartungen nicht aufgeben, man kann ihnen noch so viel Liebe geben, aber sie werden ihren Selbsthass nicht vergessen. ~
(S. 112)

Hardins Entwicklung ist in diesem Buch wahrlich die gewaltigste. Er verändert sich so sehr, dass ich es gar ein wenig unglaubwürdig fand. Er begründet seine Veränderung natürlich mit dem Einwirken von Tessa: »Du hast mich zu mir selbst gemacht.«.
Ja sogar als Autor versucht er sich und macht sich doch tatsächlich einen Namen damit. – Wer hätte das gedacht? Im Grunde schreibt er über seine und Tessas Reise nach ihrem ersten Aufeinandertreffen. Und wie heißt sein erstes Buch? - Selbstverständlich »After«. ;)

~ Wir gehören zusammen, das ist eine unbestreitbare Tatsache. ~
(S. 543)

Und was Hardin über seine Bücher sagt, kann man eigentlich generell auf die gesamte After-Reihe anwenden, und weil mir das so gut gefallen hat und ich es einfach als sehr dazupassend empfinde, habe ich es hier zitiert:
»Das ist die Art von Liebesgeschichte, die sich mit echten Problemen herumschlägt. Eine Geschichte, über Vergebung und bedingungslose Liebe, und sie zeigt, wie sehr sich ein Mensch verändern kann, wirklich verändern kann, wenn er sich nur genug bemüht. Diese Geschichte beweist, dass alles heilen kann. Sie zeigt, dass man wenn man jemanden hat, auf den man sich stützen kann, jemanden, der einen liebt und der einen nicht aufgibt, den Weg aus der Dunkelheit finden kann. Sie zeigt, dass man, egal, was für Eltern man hatte und mit welcher Sucht man sich herumschlagen muss, alles überwinden kann, was einem im Weg steht. Und dass man ein besserer Mensch werden kann.«

~ »Wir sind so ein Fiasko«, flüstert sie und hebt den Kopf, sodass wir uns in die Augen sehen können.
»Ein unbestreitbares, wundervoll chaotisches Fiasko.« ~
(S. 544)

Damit hat Hardin meiner Meinung nach vollkommen recht und deswegen hat mich seine starke Veränderung zum Ende hin mit der Geschichte noch vollständig versöhnen können. Ich bin ja so ein kleiner Happy-End-Junkie und all jenen, denen es ebenso geht wie mir, denen kann ich an dieser Stelle verraten, dass man sich auf ein wundervolles, aber vor allem zufriedenstellendes Ende dieses Bandes freuen kann. Ich bin ja gespannt, was mich dann noch in »Before us« erwartet.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin