VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Zeichen der Wahrheit Roman

Magislande (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,00 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 21,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7645-3192-8

Erschienen:  22.01.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Der fantastische Auftakt der New-York-Times-Bestseller-Serie.

Die Magislande sind ein Reich, in dem die Elemente den Menschen magische Begabungen schenken. Doch kein Geschenk ist so kostbar wie die seltene Wahrmagie, über die Safiya verfügt. Indem sie Lüge von Wahrheit unterscheiden kann, wäre ihre Gabe eine gefährliche Waffe in den Händen ihrer mächtigen Feinde. Und davon hat die adelige Safi reichlich. Als der Krieg den Kontinent erschüttert, müssen Safi und ihre Freundin Iseult sich entscheiden, auf welcher Seite sie stehen, und beschließen, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.



»Das Zeichen der Wahrheit« ist 2016 unter dem Titel »Schwestern der Wahrheit« erschienen.

Wussten Sie, dass Susan Dennard Meeresbiologie studiert hat? Zum Interview und zur Landkarte der Magislande

Website der Autorin

Susan Dennard bei Facebook

Die Autorin bei Twitter

Die Autorin bei Instagram

Pinterest-Account der Autorin

Blog von Susan Dennard

Newsletter

»Susan Dennards wunderbare Beschreibungen, einfühlsam gezeichnete Figuren und mitreißende Actionszenen werden den Lesern den Atem rauben.«

Publisher's Weekly

Magislande

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Susan Dennard (Autorin)

Susan Dennard wuchs in einer Kleinstadt in Georgia, USA, auf. Als Meeresbiologin bereiste sie die Welt und hat schon sechs von sieben Kontinenten besucht, nur in Asien war sie bisher noch nicht. Heute lebt sie als hauptberufliche Autorin und Schreibtrainerin im Mittleren Westen der USA. Ihre Fantasyromane über die Magislande erreichten Spitzenplätze auf der New York Times-Bestsellerliste und begeistern Fans weltweit.

»Susan Dennards wunderbare Beschreibungen, einfühlsam gezeichnete Figuren und mitreißende Actionszenen werden den Lesern den Atem rauben.«

Publisher's Weekly

»Raubüberfälle, Schwertkampf, Freundschaftsbande, Verrat, Magie, Piraten und Romantik. Wer eines (oder alle) dieser Fantasyelemente liebt, wird von diesem Buch begeistert sein.«

Robin Hobb

»Dieses Buch erinnert mich daran, warum ich Fantasy zu lesen begonnen habe: Das Setting ist wild und dynamisch, die Figuren sind komplex und tiefgründig. Der Plot um eine schillernde Verschwörung braucht den Vergleich mit den großen Namen der Fantasy nicht zu scheuen und schafft zugleich einen neuen Blick auf das Genre. Schon lange hat mich ein Buch nicht mehr so gefesselt und inspiriert. Auf keinen Fall verpassend!«

Sarah J. Maas

Aus dem Amerikanischen von Vanessa Lamatsch
Originaltitel: Truthwitch (Witchland 1)
Originalverlag: Tor Teen, New York 2016

Paperback, Klappenbroschur, 512 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-7645-3192-8

€ 15,00 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penhaligon

Erschienen:  22.01.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Trotz Länge eine interessante Story mit inetressanten Charakteren

Von: Sannes Bookcatalogue Datum: 23.04.2018

sannesbookcatalogue.com

Angesprochen hat mich bei diesem Buch absolut der Klappentext. Er verspricht Abenteuer, Freundschaft und eine spannende Geschichte. Zumindest habe ich das darin gesehen.

Susan Dennard entführt den Leser in die Magislande zusammen mit interessanten Charakteren. Es geht um die Freundinnen Safiya und Iseult, die beide mit einer Begabung geboren wurden, welche magischer Natur ist.

Am Anfang bekam ich leichte Probleme aufgrund einiger Städtenamen und Magis und …. Was weiß ich noch allem. Es war etwas verwirrend zu Beginn. Hilfreich zu Orientierung ist hier zumindest die Karte, die in den Umschlagseiten enthalten ist. Auch hatte ich etwas Probleme mit den Begriffen Magis und Magie.

Safiya ist eine Wahrmagis. Sie kann Wahrheit von Lüge unterscheiden und ist daher entweder eine Gefahr für andere oder eine absolute Geheimwaffe. Diese Fähigkeit macht sie natürlich auch sehr begehrt, denn Wahrmagis sind sehr selten. Iseult ist eine Strangmagis und kann die Gefühle ihrer Mitmenschen sehen. Beide wollen nur eine Sache: Ihre Freiheit.

Problem dabei ist allerdings, dass die beiden Strangschwestern ein Händchen dafür haben, sich Probleme zu bescheren. Teilweise unbewusst, aber auch manchmal bewusst. So kommt es auch, dass die beiden vorerst getrennt werden.

Safiya muss ihren Verpflichtungen nachkommen, welche sie an die Seite des Kaisers führen. Allerdings ist die junge Frau damit alles andere als einverstanden und es beginnt eine rasante Flucht, sowie eine Verstrickung in einen Krieg, mit dem Safiya eigentlich nichts zu tun haben wollte.

Iseult kehrt in der größten Not zu ihrem Volk zurück. Doch ist sie dort eine Ausgestoßene und sehr bald geht es auch für sie um Leben und Tod. Auch wenn nicht klar ist, warum derjenige will, dass sie stirbt. Mit dem Leben auf der Messerschneide findet Iseult ihren Weg zurück zu Safiya. Doch wird es den beiden gelingen sich gegen ihre Gegner zu stellen und ihre Freiheit zu bekommen? Und wem können sie auf ihrem Weg vertrauen?

Safiya und Iseult kann man als beste Freundinnen und Seelenverwandte beschreiben. Charaktere die für einander töten und auch in den Tod gehen würden. Kämpferinnen mit Stärken und Schwächen, die sich aber auch ergänzen. Dies wird auch in den einzelnen Perspektiven ersichtlich, aus denen die Story geschrieben ist. Doch teilweise kommt die Autorin mit doch etwas langatmigen Passagen daher, die einen kurzfristig an den Rand der Verzweiflung bringen. Dranbleiben lohnte sich allerdings, denn die Seiten offenbaren eine für mich wirklich interessante Geschichte. Dazu kommt noch ein dritter Erzählstrang und zwar der des Prinzen Merik, sowie der vierte Strang in dem wir den Blutmagis Aeduan begleiten. Ein komischer Kauz ist gerade letzterer, aber er ist auch eine sehr interessante Figur für mich gewesen.


Fazit

Startet man auch etwas holprig und hat Zwischendurch ein paar Längen, so baut sich doch mit der Zeit eine lebendige Story auf, der es im Großen und Ganzen Spaß macht zu folgen. Überzeugen können die 2 Strangschwestern und die leichte Liebgeschichte, die allerdings komplett in den Anfängen bleibt.

Genau so muss Fantasy sein!

Von: Buechersalat Datum: 11.03.2018

www.buechersalat.de/

Bei diesem Buch handelt es sich um die Neuauflage im Taschenbuch. Und ich muss sagen, ich bin irrsinnig froh darüber, dass der Verlag ein neues Cover gestaltet hat. Es passt deutlich besser zum Inhalt und man erkennt das Genre auch direkt.



Safiya und Iseult sind Strangschwestern und wirklich eng miteinander verbunden. Sie teilen alles, auch, wenn beide wirklich nicht viel besitzen. Safiya beherrscht die Wahrmagie, eine Magie, die im Grunde ausgestorben ist. Iseult und Safi überfallen fälschlicherweise einen Transport mit einem Blutmagis. Von nun an jagt dieser sie, das ist ihnen bewusst. Ihnen bleibt nur eine Flucht, doch auch diese hält viele Gefahren bereit...



Ich muss sagen, ich kann die vielen negativen Bewertungen nicht nachvollziehen. Der Schreibstil der Autorin ist toll und Safi und Iseult sind so starke Charaktere. Ihre Wortgefechte sind witzig und die erschaffenen Charaktere sind wirklich toll. Sehr unterschiedlich, mit Ecken und Kanten. Ich fand die Wendungen toll und das Ende zwingt einen wirklich dazu, den zweiten Teil zu lesen.



Mich hat die Art der unterschiedlichen Magien wirklich gefallen. Die Luftmagier sind toll, ihre Kräfte sind wahnsinnig gefährlich, aber auch der Blutmagier ist wirklich großartig. Bei so vielen tollen Charakteren kann man sich wirklich nur schwer entscheiden.



Hier und da hatte das Buch eine kleine Länge, aber das ist bei High Fantasy nicht ungewöhnlich. Alles in allem hat mir dieses Buch wirklich gut gefallen und ich kann nichts zum meckern finden.



Ich bin mir sicher, dass alle, die auch die Throne of Glass Reihe mochten, die Magislande mögen werden.





Die Autorin hat eine komplexe Welt mit tollen Charakteren erschaffen. Die Wortgefechte sind witzig und die Abenteuer gefährlich. So mag ich es!



Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin