VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Dein Leuchten

Ab 13 Jahren

Kundenrezensionen (96)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 20,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-16479-2

Erschienen: 31.10.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

So wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade
vorm Kaminfeuer …

Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen …

"Romantik pur - da sind Herzklopfen und Gänsehaut-Feeling vorprogrammiert!"

RENDSBURGerLEBEN (04.10.2016)

Jay Asher (Autor)

Jay Asher ist der Autor des weltweiten Millionenbestsellers »Tote Mädchen lügen nicht«, der in über 30 Länder verkauft, u.a. für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde und wochenlang die Spiegelbestsellerliste besetzte. Der Roman wird als 13-teilige Serie auf Netflix verfilmt. Sein zweiter Jugendroman, »Wir beide, irgendwann«, entstand in der Zusammenarbeit mit der Co-Autorin Carolyn Mackler. »Dein Leuchten« ist Jay Ashers dritter Jugendroman. Asher lebt in Kalifornien.

"Romantik pur - da sind Herzklopfen und Gänsehaut-Feeling vorprogrammiert!"

RENDSBURGerLEBEN (04.10.2016)

"'Dein Leuchten' ist ein schnelles und wahnsinnig romantisches Lesevergnügen darüber, wie es ist, das erste Mal richtig verliebt zu sein"

Isar aktuell (15.12.2016)

"Auch wenn das Setting der Story im schneelosen Kalifornien spielt, springt bei dieser Love-Story dank der vielen Tannenbäume der richtige Weihnachtsfunke über."

Neue Presse (01.12.2016)

"Eine romantische Liebesgeschichte zwischen Vorurteil und Vertrauen und dem Duft von Tannenbäumen und Schokoplätzchen."

Buchkultur - Das internationale Buchmagazin (01.12.2016)

"'Dein Leuchten' ist ein leicht zu lesender, gefühlvoller Jugendroman, der schon thematisch wunderbar in die Vorweihnachtszeit passt."

OWL am Mittwoch (09.11.2016)

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Karen Gerwig
Originaltitel: What Light
Originalverlag: Razorbill / Penguin, US

Paperback, Klappenbroschur, 320 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-570-16479-2

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 31.10.2016

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Romantische Weihnachtslektüre

Von: Conny Datum: 07.03.2017

www.fortunamajor.de

"So wunderbar romantisch, wie eine heiße Schokolade". Und so einfach und schnell zu lesen mit einer heißen Schokolade. Meine Schwester hat sich das Buch zu Weihnachten von mir schenken lassen, und ich konnte natürlich nicht widerstehen es zu lesen. Und ich habe es nicht gelesen, ich habe es verschlungen. Innerhalb einer Nacht, also knapp 3-4h, und dann saß ich an einem Samstag heulend in meinem Bett, weil es einfach so toll war. So schön unschuldig romantisch, das schlägt das Kitsch-Herz höher. Und genau das ist auch mein Kritikpunkt, es ist ein bisschen sehr "jung, kitischig", aber dafür ist es ja ein Jugendbuch. Aber ein bisschen merkwürdig schon, da ja "Tote Mädchen lügen nicht", schon etwas erwachsener waren. Wie gewohnt bei Jay Asher, kommt man schnell in das Buch rein, es ist einfach und flüssig zu lesen. Die Charakter sind nett, aber irgendwie ist die Beziehung zu Caleb und Sierra ein bisschen komisch.... dass sie einfach so naiv ist. Das finde ich auch nicht so toll. Aber für die niedlichen rund 320 Seiten, stimmt doch alles. 50 Seiten mehr und mehr Tiefgang hätten aber auch nicht geschadet. Für einmal lesen ist es eine perfekte "Weihnachtslektüre"!

Rezension zu dein Leuchten

Von: Buecherzeit Datum: 27.02.2017

buecherzeitblog.wordpress.com/

Hey!
Vielen dank für dieses Rezensionsexemplar erst ein mal an den cbt Verlag und auch an das Bloggerportal zur Übermittlung ��

Titel:dein Leuchten Autor/in: Jay Asher
Verlag:cbt Verlag Preis: 14,99(D) 15,50(A)
Seitenzahl:314 Erscheinungsdatum:31.10.2016
ISBN:978-357-0164792

Um was geht es?
Sierras Eltern haben eine Weihnachtsbaumfarm und jedes Jahr geht es runter nach Kalifornien. Doch es läuft nicht mehr so wie früher ein mal. So kann es gut sein das es ihr letztes Weihnachten dort unten ist. Aber da trifft sie Caleb.
Caleb, der Junge der Weihnachtsbäume von seinen Trinkgeld an bedürftige Menschen verschenkt. Caleb, der Junge mit den unwiderstehlichen Grübchen.
Caleb, der Junge der Stadtgespräch ist und ein dunkles Geheimnis zu haben scheint…

Der erste Satz:
„Ich hasse diese Jahreszeit“ sagt Rachel.
~dein Leuchten, Jay Asher

Meine Meinung zum Cover:
Auf dem Cover ist ja Verhältnis mäßig wenig zu sehen.
Trotzdem sind keine Leerräume entstanden.Sierra (?)und Caleb umarment auf dem Cover.
Und das passt auch super zur Geschichte, da es hier nicht um Berührungen sondern ehr um die Bindung zwischen den beiden an sich. Die Lila und rose` passen gut in die Weihnachtliche Stimmung. Was mir aber am besten gefällt sind die Leuchtenden Bunten Punkte die überall verstreut sind.

Meine Meinung zum Buch:
Ich gebe zu am Anfang hatte ich nicht all zu viel Lust das Buch zu lesen,
weil die Weihnachtszeit vorbei war… Aber ich hab dann angefangen und da es ein sehr locker flockiger Schreibstil ist kam ich gut durch. Was mir gut gefallen hat war das es weder „erste Blick liebe“ war und auch nicht total kitschig. Vor allem da es in der Beziehung von den beiden das ein oder andere Problem gibt, gab es mir das Gefühl realistisch zu sein. Die Weihnachtsstimmung kam toll durch den Weihnachtsbaum verkauf rüber, und klar, die Weihnachtsbaum Beschenkung. Und grade durch Caleb wurde die Christliche Seite dargestellt, da hat mein Christliches-Herz das ein oder andere mal höher geschlagen. natürlich war die Story nicht mega tiefschürfend aber okay.

Mein Fazit:
Ein bezauberndes Buch über Weihnachten,Liebe und Freundschaft.

Ich wünsche euch noch eine schöne Karnevalszeit und ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen ��

Eure Buecherzeit

Lehrreiche Liebesgeschichte

Von: Daniela Datum: 22.02.2017

Buchhandlung: Facultas Mistelbach

So wunderbar romantisch wie eine heiße Schokoladevorm Kaminfeuer ? Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich ? das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen ?

Als ich gehört habe, dass Jay Asher wieder ein neues Buch rausgebracht hat, musste ich das unbedingt lesen. Ich war nämlich von "Tote Mädchen lügen nicht" mehr als begeistert. Dieses Mal versucht sich Jay Asher an einer Liebesgeschichte und ich muss sagen es ist ihm sehr gut gelungen und es hat mir gut gefallen.

In diesem Buch geht es auch viel darum, dass man auf Gerüchte und Vorurteile nicht unbedingt hören soll, da man immer zuerst die Geschichte von beiden Seiten hören muss um Urteile zu fällen. Und das hat mir besonders gut an diesem Buch gefallen.

Fazit: Eine tolle Geschichte von Jay Asher, anders als erwartet aber doch gut zu lesen. Von mir bekommt dieses Buch 4 Sterne. : D

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors