Die Rabentochter

Psychothriller

Bestseller Platz 14
Spiegel Paperback Belletristik

Paperback NEU
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Fünfzehn Jahre ist es her, dass die damals 11-jährige Rachel Cunningham ihre Mutter erschoss. Ein tragischer Unfall – so ihre Erinnerung. Seither lebt Rachel freiwillig in einer psychiatrischen Klinik, ohne ihre Schuldgefühle je überwunden zu haben. Doch Trevor Lehto, ein Bekannter und angehender Journalist, möchte für eine Reportage mehr über den damaligen Fall herausfinden. Auch in Rachel erwacht der Wunsch, sich endlich der ganzen Wahrheit zu stellen. Wild entschlossen verlässt sie die Klinik und fährt zu ihrer Tante Charlotte und ihrer Schwester Diana, die im Elternhaus von Rachel und Diana leben, einem herrschaftlichen Jagdhaus. Damit begibt sich Rachel jedoch in höchste Gefahr, denn die beiden hüten ein tödliches Geheimnis ...


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Andreas Jäger
Originaltitel: The Wicked Sister
Originalverlag: G.P. Putnam's Sons
Paperback , Klappenbroschur, 352 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-48934-3
Erschienen am  16. November 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Psycho vom Feinsten

Von: Angelika

26.11.2020

Die Schriftstellerin kannte ich noch nicht. Das Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Zeile begeistert. Rachel, 11. Jahre alt, glaubt 15 Jahre lang, dass sie ihre eigene Mutter getötet hat. Nach vielen Jahren in einer psychiatrischen Einrichtung erfährt sie durch einen Polizeibericht, das sie als Täterin gar nicht in Frage kommen kann. Sie entlässt sich aus der Klinik macht sich auf den Weg zur Tante und ihrer Schwester. Sie erlebt ihre Kindheit noch einmal mit ganz anderen Augen. Rachel erfährt viele neue Details und ist entsetzt darüber....... In wenigen Absätzen etwas langatmig geschrieben, trotzdem ein Krimi, mit dem es sich gerade jetzt zur kalten Jahreszeit sich gut am Wochenende auf der Couch gemütlich machen kann

Lesen Sie weiter

Spannender Psychothriller

Von: Andrea Göbel

25.11.2020

Ich bin positiv überrascht von diesem Psychothriller. Ich kannte Karen Dionne vorher nicht und bin begeistert von ihrem Schreibstil. Über den Inhalt möchte ich nichts verraten, aber ich kann jedem Freund des gepflegten, düsteren Psychothrillers dieses Buch wärmstens empfehlen. Ich habe es kaum aus der Hand legen können. Ich muss zugeben, dass ich skeptisch war. Ich lese nämlich sonst ausschliesslich deutschen Psycho, da man sich mit den Handlungsorten besser identifizieren kann, bzw. sich besser in die Handlung einfühlen kann. Die Rabentochter spielt in Michigan, aber es war unerwartet einfach sich in die Handlung einzufühlen, dank der bildhaften Formulierung von Karen Dionne! Ich bin begeistert und werde sie im Auge behalten.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Karen Dionne hat in jungen Jahren mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter ein alternatives Leben in einer Hütte auf der Upper Peninsula geführt. Ihre Erfahrungen in der Wildnis von Michigan inspirierten sie zu ihrem Psychothriller-Debüt und großen Bestseller »Die Moortochter«, dem mit »Die Rabentochter« wieder ein packender Psychothriller folgt. Heute lebt Karen Dionne mit ihrem Mann in einem Vorort von Detroit, wo sie an weiteren Spannungsromanen schreibt.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin