Die Tochter des Propheten

Roman
Erstmals auf Deutsch

(6)
Paperback
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die beste Art, seine Tochter vor Schaden zu bewahren, ist, ihr beizubringen, sich selbst zu schützen.

Biene, die Tochter des ehemaligen königlichen Assassinen Fitz Weitseher, wurde entführt. Die Diener von Clerres wollen sie unbedingt unter ihre Kontrolle bringen, und dafür ist ihnen jedes Mittel Recht. Denn sie haben längst erkannt, wovor Fitz die Augen verschlossen hat. Biene ist die Erbin des Narren und damit die nächste Weiße Prophetin.
Doch Biene wäre nicht Fitz Tochter, wenn sie die Entführung tatenlos über sich ergehen lassen würde. Sie plant bereits ihre Flucht …

»Nach Die Tochter des Drachen der zweite Teil der Weitseher-Chronik um das Kind von Fitz – ein Traum von Fantasy.«

Mainhattan Kurier (19. November 2019)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Maike Claußnitzer
Originaltitel: Fool's Quest (The Fitz and The Fool Trilogy, Book 2)
Originalverlag: DelRey, New York 2015
Paperback , Klappenbroschur, 1.120 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-3230-7
Erschienen am  21. Oktober 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Das Kind des Weitsehers

Leserstimmen

Sehr schön geschrieben

Von: Carmen

09.02.2020

Ich Liebe die Bücher von Robin Hoob. Sie schreibt mit einer Leidenschaft die auch bei der Übersetzung ins Deutsche nicht leidet. Ihr Schreibstil ist leicht und flüssig und schmeichelt dem Leser. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und es gibt keine Ungereimtheiten. Allein die ersten drei Seiten besitzen schon die Macht uns Leser gefangen zu nehmen und uns in eine andere Welt zu entführen. Mit keiner Minute wird das Lesen langweilig. Diesen Band finde ich sehr Emotional und musste mehr als einmal beim lesen Schlucken. Ich freue mich schon sehr auf den nachfolgenden Band um endlich zu erfahren wie es weitergeht.

Lesen Sie weiter

Die Tochter des Propheten..

Von: sk

18.12.2019

Meine Bewertung: Zum Cover: Das Cover gefällt mir wirklich, wirklich sehr und es wirkt ein wenig magisch. Außerdem ist das Cover noch interessanter, da es nicht voller Details gestaltet worden ist. Die Schriftart des Buchtitels erinnert mich an das Mittelalter. Optisch ist auch dieser Band an die beiden Trilogien ("Die Chronik der Weitseher", "Das Erbe der Weitseher") sowie dem ersten Band dieser Trilogie angepasst. Der Hintergrund wirkt wie ein Tuch, was an einer Stelle zerrissen wurde. In der Mitte des Covers befindet sich ein goldener Rabe. Zum Inhalt: Fitz ist mittlerweile in seinen besten Jahren und lebt ein mehr oder weniger zurückgezogenes Leben mit seiner kleinen Tochter Biene und seinem Haushalt. Er muss einen schmerzlichen Verlust überwinden und man hat den Eindruck, dass er sich zur Ruhe setzen will. Aber dann überschlagen sich die Ereignisse - Biene wird entführt. Die Diener von Clerres, ein uralter Geheimbund, wollen Biene unbedingt unter ihre Kontrolle bringen. Fitz fordert jeden Gefallen ein, den ihm jemand schuldet, und setzt alles daran, seine Tochter wiederzufinden. Doch Biene wäre nicht seine Tochter, wenn sie die Entführung tatenlos über sich ergehen lassen würde und plant bereits ihre Flucht. Zum Schreibstil: Der Schreibstil von der Autorin Robin Hobb ist bildgewaltig, emotional und einfach nur großartig! Dieser Schreibstil konnte mich erneut wieder von der ersten Seite an überzeugen! Sie fesselt einen mit der detailreichen Beschreibung der Umgebung, den Charakteren und der Situationen. Die Erzählung bettet sich in den Gesamtkontext ein, wodurch meiner Meinung nach Kenntnisse aus den beiden Trilogien zwingend erforderlich sind. Als Leser steigt man lückenlos in die Handlung ein und auch an Spannung fehlt es in diesem Band nicht. Die Handlung ist nicht nur aus der Sicht von Fitz geschrieben, sondern auch aus der Sicht seiner Tochter Biene. In diesem Band entwickeln sich die Charaktere immer weiter. Die Charaktere sind wie schon von der Autorin gewohnt sehr detailreich und gut beschrieben, sodass man sich gut in sie hineinversetzen kann. Auch diese Trilogie hat ein schönes Innenband, welches eine Karte der Sechs Provinzen zeigt. Dieser Band ist in insgesamt 38. Kapitel unterteilt, wobei jedes Kapitel einen eigenen Titel hat, wodurch man als Leser bereits weiß, was thematisch passiert wird. Mein Fazit: Seit dem ersten Teil der Buchreihe um Fitz Chivalric, die mit der Chronik der Weitseher ihren Anfang nahm, bin ich ein großer Fan der Buchreihe um Fitz. Es ist wirklich außerordentlich beachtlich, wie Robin Hobb ihre Erzählung mit diesem Band weiter steigern kann und jeder Band besser ist, wie sein Vorgänger. Dementsprechend gebe ich diesem tollen Band 5 von 5 Sterne und spreche eine klare Leseempfehlung aus! Danke an das Bloggerportal und dem Penhaligon - Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Robin Hobb wurde in Kalifornien geboren, zog jedoch mit neun Jahren nach Alaska. Nach ihrer Hochzeit zog sie mit ihrem Mann nach Kodiak, einer kleinen Insel an der Küste Alaskas. Im selben Jahr veröffentlichte sie ihre erste Kurzgeschichte. Seither war sie mit ihren Storys an zahlreichen preisgekrönten Anthologien beteiligt. Mit »Die Gabe der Könige«, dem Auftakt ihrer Serie um Fitz Chivalric Weitseher, gelang ihr der Durchbruch auf dem internationalen Fantasy-Markt. Ihre Bücher wurden seither millionenfach verkauft und sind Dauergäste auf der New-York-Times-Bestsellerliste. Robin Hobb hat vier Kinder und lebt heute in Tacoma, Washington.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Fitz ist einer der größten Helden bzw. Antihelden der Fantasy, die Saga der Weitseher-Dynastie ein ewiges Meisterwerk der fantastischen Genreliteratur.«

tor-online.de (02. Dezember 2019)