VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

EAT TRAIN LOVE Ganzheitlich gesund mit Clean Eating und Yoga

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-424-15299-9

Erschienen: 16.05.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Das ganzheitliche Clean-Eating-Programm

EAT TRAIN LOVE ist einer der erfolgreichsten Healthy Living Blogs, der bereits im Jahr 2012 das Clean-Eating-Prinzip in Deutschland bekannt gemacht hat. Doch für die Gründerin und Autorin Kristin Woltmann ist Clean Eating kein schnelllebiger Ernährungstrend, sondern ein langfristiger Lebensstil. Mit EAT TRAIN LOVE hat sie daher ein ganzheitliches Clean Eating Programm aufgestellt, das aus drei wesentlichen Elementen besteht:

•Gesunde, natürliche Ernährung im Alltag

•Yoga als Element der Bewegung

•Bewusstes Denken und Spüren.

Im Zentrum ihres Konzepts steht der Körper als Tempel der Seele. Nach der yogischen Philosophie bedeutet dies: Kümmere dich gut um deinen Körper, dann erstrahlt auch bald dein Inneres in neuem Glanz. Zu dieser bewussten Reise für Körper, Geist und Seele lädt Kristin mit ihren motivierenden Tipps, kreativen Rezepten und wohltuenden Yoga-Flows ein.

"modern aufgemacht und absolut lesenswert."

Nordexpress (13.07.2016)

Kristin Woltmann (Autorin)

Kristin Woltmann, geboren 1985, ist erfolgreiche Healthy Living Bloggerin, Yogalehrerin und Coach. Ihre eigene Reise zu einem gesünderen, aktiven und glücklichen Leben begann 2012, als sie auf Grund gesundheitlicher Probleme ihren Lebensstil komplett umkrempelte. Sie fing an, sich nach dem „Clean-Eating-Konzept“ zu ernähren, aß immer mehr “Organic Food” und weniger tierische Lebensmittel, begann zu laufen und machte eine Yoga-Ausbildung. Kurz: Sie begab sich auf ihre persönliche Reise à la Elizabeth Gilbert. So entstand auch der Name ihres Blogs „EAT TRAIN LOVE“, der heute zu den beliebtesten deutschsprachigen Healthy Living Blogs rund um die Themen Clean Eating, Spaß an Bewegung und seelisches Wohlbefinden zählt. Ihre Mission ist es, Menschen zu unterstützen, ein gesundes, aktives und glückliches Leben zu führen und sich so richtig lebendig zu fühlen. Genau dazu soll auch ihr Buch beitragen.

"modern aufgemacht und absolut lesenswert."

Nordexpress (13.07.2016)

„Ein toller Kompaktratgeber der nicht nur zu einem gesunden Lebensstil animiert, sondern auch inspiriert!“

www.medivitalis-online.de (19.07.2016)

„...ein Must-Have für alle, die sich für gesunde Ernährung, abwechslungsreiche Bewegung und den eigenen achtsamen Umgang mit sich selbst interessieren.“

www.medivitalis-online.de (19.07.2016)

Paperback, Klappenbroschur, 176 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
ca. 40 Farbfotos
ca. 40 Farbfotos

ISBN: 978-3-424-15299-9

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Irisiana

Erschienen: 16.05.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eat Train Love - hält was es verspricht - und bietet viel mehr

Von: BuboBubo Datum: 26.02.2017

bubobuboslesewelt.blogspot.de/

Klappentext: Das ganzheitliche Clean-Eating-Programm

EAT TRAIN LOVE ist einer der erfolgreichsten Healthy Living Blogs, der bereits im Jahr 2012 das Clean-Eating-Prinzip in Deutschland bekannt gemacht hat. Doch für die Gründerin und Autorin Kristin Woltmann ist Clean Eating kein schnelllebiger Ernährungstrend, sondern ein langfristiger Lebensstil. Mit EAT TRAIN LOVE hat sie daher ein ganzheitliches Clean Eating Programm aufgestellt, das aus drei wesentlichen Elementen besteht:

•Gesunde, natürliche Ernährung im Alltag

•Yoga als Element der Bewegung

•Bewusstes Denken und Spüren.

Im Zentrum ihres Konzepts steht der Körper als Tempel der Seele. Nach der yogischen Philosophie bedeutet dies: Kümmere dich gut um deinen Körper, dann erstrahlt auch bald dein Inneres in neuem Glanz. Zu dieser bewussten Reise für Körper, Geist und Seele lädt Kristin mit ihren motivierenden Tipps, kreativen Rezepten und wohltuenden Yoga-Flows ein.




Meine Meinung:

Seit ein paar Jahren interessiere ich mich für Yoga und für Achtsamkeit.
Seit ein paar Monaten für Clean Eating.
Allein der Titel des Buches und die Zusammenführung von Yoga, gesunde Ernährung und bewusstes Denken haben mich angesprochen.
Das Buch ist in sieben große Bereiche eingeteilt, die farblich voneinander getrennt sind.
Zunächst lernen wir kennen was Clean Eating ist und wie man damit beginnt.
Außerdem werden Herausvorderungen aufgeteigt, was das Clean Eating mit sich bringen kann und wie man am besten damit umgeht.
Und genau diesen Punkt finde ich extrem gut.
Sowas wird oft nicht angesprochen und jede Ernährungsumstellung, Lebensstilvernderung etc. hat auch seine schweren Seiten an sich und die müssen gemeistert werden.

Vorne im Umschlag gibt es zusätzlich eine Tabelle , wann welches Obst und Gemüse Saison hat.
Ein kurzer Blick reicht aus und ich weiß ich den jeweiligen Monat mit gutem Gewissen kaufen kann.

Zusätzlich zu den Informationen gibt es Rezepte, die meiner Meinung nach leider zu wenig sind.
Aber es ist auch kein Kochbuch.


Der letzte Zeit beschäftigt ich mit Yoga. Ich finde Yoga toll und habe für mich herausgefunden dass es für mich sowohl Training sein kann, als auch Entspannung.
Da ich mich bereits intensiv mit diesem Thema beschäftigt habe, ist dieser Teil für mich ein wenig zu knapp. Für Yoga - Anfänger finde ich es informativ, motivierend und gut aufgebaut.
Zusätzlich zu den verschiedenen Übungen, die als Bilderfolge abgebildet sind,
sind die Yogasequenzen auf dem Youtube-Kanal "Eat train love" der Autorin zu finden.
Jedem, der noch kein Yoga gemacht hat, empfehle ich, diese Videos zu schauen.
Dadurch werden die Abfolgen der einzelnen Übungen nachvollziehbarer.
Die Aufmachung dieses Buches ist einfach toll.
Es macht Spaß darin zu lesen und die Informationen rauszuziehen die mir neu sind.
Es hält was es verspricht und ich kann es wirklich jedem ans Herz legen, wer sich mit dem Thema beschäftigen möchten.

Inspirierend locker :)

Von: Laufspatz.de Datum: 11.01.2017

laufspatz.de/

Ich folge Eat Train Love schon eine ganze Zeit auf Twitter. Als sie ihr Buch herausgebracht hat, war ich gleich Feuer und Flamme. Hier meine Rezension zum Buch. Mit Clean Eating und Yoga zu einem gesünderen, entspannteren Leben. Geht das?

Aufmachung

Es ist ein Paperback – Buch etwas kleiner als A4 Größe mit 175 Seiten. Das Buch ist durchweg bebildert und die Schrift gefällt mir sehr... sehr entspannt :)

Inhalt

Ich mag ja übertriebene Anglizismen nicht so, gerade, wenn es eigentlich eine althergebrachte Idee ist. Jedoch ist die Übersetzung von Clean Eating nicht so prickelnd. „Sauberes Essen“ mutet eher nach einem pedantischen Waschbären, als nach einer Ernährungsform an.
Von daher bleibe auch ich beim englischen Begriff. ;)
Eat Train Love befasst sich mit der sanften Umstellung des eigenen Lebens hin zu einer natürlichen, gesunden Ernährung in Verbindung mit Yoga und einer bewussten Lebensführung. Im ersten, sehr umfangreichen Teil wird diese recht logische Ernährungsweise dargestellt und mit vielen Rezepten und Tabellen verdeutlicht. Dann folgt ein Teil über Yoga und dessen Einfluss auf den Menschen, gefolgt von Meditationsübungen.
Alles angenehm unkompliziert und ohne Zwang und Druck. Einem werden die perfekten Anleitungen gegeben, um das eigene Leben umzustellen.

Meine Meinung

Meiner Meinung nach ist Eat Train Love ein gutes Buch für jeden, der seine Ernährung und sein Leben mit Hilfe einer einfachen, naturbelassenen Ernährung umstellen will.
Viele Tabellen, zum Beispiel wann welches Gemüse saisonal ist, habe ich schon lange in dieser Form gesucht.
Das Gute daran: nichts muss, vieles kann. Ob vegan, vegetarisch oder mit Fleisch und Fisch... alles ist möglich. Es gibt meines Wissens nach keine Verbote, allgemein ist das Buch sehr unkompliziert geschrieben.
Die Autorin vermittelt ein gutes Bild, wie sie das Ganze macht, ohne jedoch genau das gleiche sofort vom Leser zu fordern. Immer wieder wird betont, dass der Leser auf sich selbst und seinen Körper hören soll, was bei vielen Ernährungskonzepten leider nicht stattfindet.
Für Menschen, die sich schon länger mit ihrer Ernährung beschäftigen bietet dieses Buch vielleicht nicht sehr viel neues, aber mit Sicherheit den einen oder anderen Gedankenanstoß. Für mich war es ein guter Kick, nochmals in die Schränke zu gucken, und eingeschlichene Gewohnheiten aufzubrechen.

Fazit

Ein perfektes Einstiegsbuch in ein gesünderes, bedachteres Leben mit natürlicher Ernährung und Yoga. Angenehm und unkompliziert geschrieben macht es Lust, das auszuprobieren.
Nicht zu viel neues für Leser, die ohnehin schon viele Ernährungsratgeber gelesen haben . Aber angenehm zu lesen und sehr liebevoll aufgemacht. Es macht einfach Lust auf frisches Essen.

Voransicht