Low Carb typgerecht express

70 schnelle Schlankrezepte für Eilige

Paperback
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Schnell schlank gekocht

Den individuellen Low-Carb-Plan gibt es jetzt auch für Eilige und Faule, denn wer hat schon immer Zeit und Lust, lange in der Küche zu stehen. Ein einfacher Test zeigt, welche Kohlenhydratmenge angebracht ist, und schon geht es los: Die unkomplizierten Rezepte sind mit ein paar Zutaten in 10, 20 oder 30 Minuten zubereitet. Lunch to go im Glas und Ruck-Zuck-Abendessen machen entspanntes und genussvolles Abnehmen möglich: wenige Kohlenhydrate, noch weniger Stress.


Paperback, Klappenbroschur, 160 Seiten, 19,5 x 24,0 cm
ca. 40 Farbfotos
ISBN: 978-3-517-09685-8
Erschienen am  26. Februar 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Geschmacklich leider nicht ganz überzeugend

Von: paperlove

02.12.2018

Wer meinen Blog regelmässig liest, weiss, dass ich mich in den vergangenen Monaten auf verschiedene Low Carb Kochbücher aus der Randomhouse Verlagsgruppe gestürzt habe. Ich verfolge keine strenge Low Carb Diät, versuche mich aber zumindest unter der Woche (vor allem abends) gesund zu ernähren und bin deshalb immer auf der Suche nach ein paar neuen, leckeren Rezepten. Wenn sie dann noch gleich schnell zubereitet sind, dann hat man mich schon fast gewonnen. Ich war sehr neugierig auf das Kochbuch von Lommel und der erste Eindruck hat mich nicht enttäuscht: Das Buch ist sehr übersichtlich, bunt und ansprechend gestaltet und lädt dazu ein, sich durch Lommels Konzept ihrer drei "Diät-Phasen" zu blättern. In der Vergangenheit hatte ich mich bei anderen Kochbüchern darüber beschwert, wenn gar keine einleitenden Worte vorhanden waren. Das ist hier definitiv anders - aber leider nicht unbedingt positiv gemeint. Auf den ersten 43 Seiten des insgesamt 160 Seiten langen Buches erhält man massenhaft theoretische Inputs zum Thema gesunde Ernährung (und alles was damit zusammenhängt). Die Erklärungen sind jeweils mit ein paar gut gemeinten Ratschlägen und Tipps ergänzt, doch ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich von der Masse der vielen Erläuterungen und Tipps ein wenig erschlagen gefühlt habe. Hinzu kommt, dass einige Informationen in meinen Augen redundant waren. Der Tipp, genügend zu schlafen, ist mir beispielsweise mehr als einmal begegnet. Diese theoretische Einleitung ist zwar gut gemeint, aber hätte in meinen Augen deutlich gekürzt und auf die wichtigsten Fakten heruntergebrochen werden müssen, damit man sich halbwegs merken kann, was bei der nachfolgenden Diät alles befolgt werden soll. Im Theorieteil befindet sich zudem der auf dem Cover angekündigte Test, um herauszufinden, welcher "Diät-Typ" man selbst ist. Das klingt zwar vielversprechend, aber beim Test habe ich bei fast jeder Frage mit einem anderen Buchstaben geantwortet, so dass mein Typ gar nicht so eindeutig ausgefallen ist, wie es der Test vermuten lässt. Zudem empfiehlt mir mein Ergebnis aus der ersten Testhälfte, mich auf die 3. Phase des nachfolgenden Diätplans zu fokussieren, während die zweite Testhälfte behauptet, dass Phase 1 ideal für mich sei. Die beiden Ergebnisse schliessen sich zwar nicht gegenseitig aus, aber machen den Test dann doch irgendwie überflüssig, wenn 2 der 3 Phasen ohnehin empfohlen werden. Doch um nicht nur die kritischen Punkte zum Theorieteil hervorzuheben, möchte ich mit einem positiven Aspekt abschliessen: Die Autorin betont in ihrem Buch, dass es auch völlig in Ordnung ist, wenn man sich nicht strikt an die Low Carb Ernährungsweise aus dem Buch hält, man sich selbst nicht unter Druck und Stress setzen soll und es auch schon gut ist, wenn man nur 60 oder 80% Low Carb lebt. Ich finde es immer sehr sympathisch, wenn AutorInnen ihre Kochbücher nicht als ein Dogma predigen, sondern einen flexiblen Umgang damit pflegen. Kommen wir nun zum Rezepte Teil. Wie immer habe ich mir ein paar Rezepte rausgepickt, die ihr auf den Fotos betrachten könnt. Ich habe aus Zeitgründen (und weil es mir in meinem Alltag einfach nicht möglich wäre) nicht das komplette Programm durchgearbeitet. Aber ich denke, das ist auch gar nicht nötig, um einen Einblick in das Buch zu bekommen. Die Wahl der Rezepte, die ich ausprobieren wollte, ist mir gar nicht so einfach gefallen. Mir ist beim ersten Durchblättern aufgefallen, dass viele Rezepte Zutaten enthalten von denen ich einerseits zuvor noch nie etwas gehört habe und die ich andererseits auch nicht in meinem handelsüblichen Supermarkt finden würde. Dabei handelt es sich u.a. um Zutaten wie "MCT-Öl", "Collagen-Proteinpulver", "Ceylonzimt", "veganes Proteinpulver / Mandelprotein" oder "Erythrit" um nur ein paar Beispiele zu nennen. Letztendlich konnte ich dann doch 4 Rezepte finden, die frei von solchen Zutaten waren und ich habe Folgendes (aus verschiedenen Diät-Phasen) nachgekocht: "Gurkensalat mit Roastbeef, Apfel und Radieschen", "Paprika-Curry mit Blumenkohlreis", "Schnelle Schoko-Bananen-Muffins" und "Italienischer Antipasti-Teller". Ich möchte nicht im Einzelnen detailliert auf die Rezepte eingehen, da dies der Rahmen sprengen würde. Insgesamt waren die Rezepte ganz okay. Mein Highlight war der Gurkensalat mit Roastbeef, den Rest fand ich eher fad und hat mich nicht so vom Hocker gehauen. Der Antipasti-Teller war zwar lecker, aber für mich dann doch eher für ein Apéro-Abend mit Wein und Freunden geeignet, anstatt als Mahlzeit für eine Person. Die Muffins sehen nicht so schön aus und haben leider auch nach kaum etwas geschmeckt. Alle Rezepte hatten den Kritikpunkt gemeinsam, dass sie mir mengenmässig viel zu viel waren. Ich weiss nicht, wie eine Person die angegebene Zutatenmenge alleine schaffen soll. Ich habe teilweise sogar Zutaten weggelassen und trotzdem war mir das Endergebnis noch zu viel, was die Menge anging. Fazit: Ein schön aufbereitetes Low-Carb Buch mit vielen verschiedenen Rezepten, die schnell zubereitet sein sollen. Der Theorieteil war mir etwas zu ausführlich und zu lang und die Rezepte haben mich geschmacklich leider nicht so überzeugt, wie ich es mir erhofft hätte. Insgesamt eine nette Ergänzung zu anderen Low Carb Büchern, aber es reicht für mich nicht ganz an meine Begeisterung heran, die ich für andere Bücher aus dem Bereich hatte. Von mir gibt es 3,5 Sterne für das Kochbuch.

Lesen Sie weiter

gut erklärt, abwechslungsreiche Rezepte - und es funktioniert

Von: huckleberryfriendz

10.10.2018

Die Ernährungswissenschaftlerin und Gründerin der Online-Plattform „Foodpunk“ Maria Lommel erläutert zunächst, genau wie im ersten Band, im Kapitel Foodwissen Grundlagen und Wirkungen der Ernährung. Hierbei beeindruckt das knapp zusammengefaßte Wissen, welches Zusammenhänge darstellt, die zum Teil ganz neu beleuchtet werden. Es folgt ein kurzer Selbsttest, dem man entnehmen kann, welcher Abnehmtyp dieses Programms man ist sowie eine ausführliche Erklärung der drei Phasen; ein genauer Plan für die 3 Mahlzeiten in jeder der 3 Phasen rundet die Einführung ab. Danach folgen insgesamt 70 Rezepte für die drei Tagesmahlzeiten, jeweils nach Phase geordnet und zum Schluß Rezepte für Desserts. Die Anleitung ist leicht verständlich geschrieben, das vermittelte Hintergrundwissen beeindruckt und motiviert. Die Rezepte finde ich abwechslungsreich, leicht nachzubereiten, lecker und wirksam. Ich habe ganz zufrieden mit meiner bisherigen Abnahme; wahrscheinlich war es genau der richtige Zeitpunkt für mich, meine Ernährung entsprechend umzustellen, denn diesesmal ( mein zweiter Versuch) bin ich sehr zufrieden mit den Mahlzeiten und vermisse auch nichts.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Marina Lommel ist Ernährungswissenschaftlerin mit dem Spezialgebiet der ketogenen Ernährung und Gründerin der Online-Plattform Foodpunk. Sie hat bereits tausende Kunden individuell zu den Themen Low Carb und Keto beraten und zu ihrem persönlichen Abnehmziel geführt. Auf diese Weise ist die Foodpunk-Community auf mittlerweile 70.000 Fans angewachsen. 2017 wurde die Autorin von Deutschlands größter Paleo-Community zum Health Hero des Jahres gekürt.

www.foodpunk.de

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin