Nanos - Sie kämpfen für die Freiheit

Thriller

(7)
Paperback NEU
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Viele träumen davon die Welt zu retten – aber nur einer hat das Zeug dazu …

Deutschland 2029: Die Bevölkerung steht immer noch unter dem Einfluss gedankenmanipulierender Nanopartikel, die durch die Nahrung in ihre Körper gelangen. Das Regime scheint immer übermächtiger zu werden. Eine Gruppe Intoleranter arbeitet im Untergrund allerdings fieberhaft an einem Plan, um das System zu stürzen. Währenddessen verfolgt Malek sein eigenes Ziel: Seinen Bruder Dominik, einen ranghohen Mann des Regimes, auf seine Seite zu ziehen. Ein riskanter Plan, denn um Dominik von den Nanos zu erlösen, muss er ihn erst umbringen ...


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 544 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-3226-0
Erschienen am  27. Mai 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Malek Wutkowski

Leserstimmen

Kampf gegen die Nanopartikel

Von: Buecherseele79 aus Hochrhein

17.06.2019

Nachdem Malek der Rebellion gegen Kanzler Kehlis den Rücken gekehrt hat gibt es für ihn nur ein Ziel- seinen Bruder Dominik aus den Fängen von Kanzler Kehlis, von den Nanopartikeln zu befreien, damit er endlich wieder selbstständig denken und fühlen kann. Doch seine Wege kreuzen sich immer wieder mit denen der Rebellion und gemeinsam tauschen sie wichtig Informationen aus... doch können sie den Kanzler wirklich noch aufhalten? Denn dieser bereitet eine zweite Generation von Nanopartikeln vor die es noch einfacher machen soll Rebellen und „Free Menschen“ schnappen zu können.... Der zweite Band ist noch spannender und temporeicher als der erste Band, mir fiel es unheimlich schwer dieses Buch überhaupt aus der Hand zu legen. Lobenswert ist dass der Autor zu Beginn ca. 2 ½ Seiten zusammengefasst hat was im ersten Buch passiert ist. So ist man sofort wieder auf dem neusten Stand und kann das zweite Buch umgehend beginnen. Auch ist im hinteren Teil des Buches ein Personenverzeichnis welches hier alle Protagonisten auflistet und den Gedanken auf die Sprünge hilft. Jedoch muss ich sagen dass es nie zu viele Personen auf einmal sind und man eigentlich gar nicht nicht durcheinander kommt. Auch empfehle ich den ersten Teil vorab zu lesen damit man weiß um was es in diesen Büchern geht, um die Situation komplett zu erfassen und zu erfahren was Nanopartikel sind. Das zweite Buch schließt umgehend an die Ereignisse vom ersten Teil an und sofort ist man wieder mit Malek unterwegs der sich diesmal Hilfe von seinem ehemaligen Freund und Bandenkumpel Erik holt. Hier wird manch Situation durch Erik seine lockeren Sprüche und seinen Humor aufgelockert was sehr gelungen und nicht übertrieben wirkt. Auch Malek ist in diesem Buch eher düster, er ist zu allem bereit und Erik muss ich öfters zurückziehen da er sonst unüberlegt handelt, allgemein ist dieses Buch düsterer gehalten, denn es geht um soviel mehr. Neben Malek gibt es auch immer wieder Einblicke in die Handlungen der Rebellion, auch hier geschehen Verwandlungen, geheime Absprachen die mich, zeitweise, fassungslos und sehr sprachlos zurückgelassen haben. Jannah, die man schon aus dem ersten Buch kennt, ist noch verbissener auf den Sturz des Kanzlers und blendet auch hier viele Gefahren aus. Die Verluste in allen Bereichen werden größer, man merkt dass die Zeit drängt und keine Seite Zeit zu verschenken hat. Neu im Spiel ist Reba Ahrens, eine Scientin im Auftrag von Kanzler Kehlis. Sie beschäftigt sich mit den Aufzeichnungen des entführten Forschers Carl Oskar Fossey und soll überprüfen an was der Professor gearbeitet hat bevor er von der Rebellion entführt wurde. Über dieser ganzen Geschichte schwebt die nächste Generation von Nanopartikeln die es dem Kanzler aber vor allem seine Konfessoren einfacher machen soll Rebellen, Intolerante, Menschen die „free“ auf die Nanopartikel sind ,zu stellen, gefangen zu nehmen, sie „auszusieben“ damit Deutschland friedlich und glücklich bleiben mag. Aber Kehlis hat seinen Blickwinkel erweitert und möchte sich noch grösseren Aufgaben widmen...die Zeit drängt also nicht nur für die Rebellion sondern auch für Malek. Im ersten Band hatte ich noch bemängelt dass mir Kanzler Kehlis zu kurz kommt, auch wegen seinen Ansichten und Absichten – dies hat der Autor in diesem Buch gekonnt hervorgeholt und den Kanzler mehr in den Mittelpunkt gerückt, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Sehr gelungen fand ich wieder die Darstellung der Nanopartikel, auch welche Art von Partikel jetzt hergestellt werden sollen – diese ganze Thematik hat der Autor sehr gekonnt und sehr spannend umgesetzt, auch dass man es als Laie verstehen mag und es einem dann eine Gänsehaut über die Arme jagt. Mit dem Ende, mit dieser Entwicklung so hatte ich nicht gerechnet und ja, bin absolut begeistert von diesem zweiten Buch. Ich kann diese zwei Bände auf jeden Fall empfehlen!

Lesen Sie weiter

...Und wie sie kämpfen!

Von: Booksworld by Sakle

16.06.2019

Inhalt: Achtung! Hier handelt es sich um den zweiten Band wodurch eventuelle Spoiler möglich sind!!! Die Bevölkerung steht nach wie vor unter dem Einfluss der Nanos. Bis auf die kleine Gruppe der Rebellen, doch auch diese will Johann Kehlis endlich unter seinem Einfluss wissen! Während die Rebellen im Untergrund versuchen einen Plan auszuarbeiten um das System endlich zu stürzen, hat Malek ein ganz eigenes und neues Ziel: Er will unbedingt seinen Bruder retten. Das Problem ist allerdings, dass dieser ein höheres Tier im Regime ist und von den Nanos beherrscht wird. Um ihn zu retten, muss er ihn erst einmal töten... Doch Malek muss erkennen das er dies nicht alleine schaffen kann... Meine Meinung: Hier sehen wir das selbe ausdrucksstarke und doch so nichts sagende Cover wie bei Band eins. Aber die Farbe hier ist Rot und auch das gefällt mir sehr gut :) Der Schreibstil ist ebenso wie im vorherigen Band angenehm und flüssig zu lesen. Sehr gut gefällt mir, dass es zu Beginn eine kleine Zusammenfassung gibt. Wodurch es leichter fällt zurück in die Geschichte zu finden, falls man die beiden Bände nicht direkt hintereinander weg lesen möchte. Die Handlung selbst beginnt dort wo die andere aufgehört. Sehr spektakulär und Actionreich sehen wir Malek gleich in Aktion. Ach ich liebe diesen Mann einfach :D Die Charaktere entwickeln sich alle weiter. Vor allem bei Jannah sieht man sehr viele Veränderungen. Manchmal hat sie mich sehr überrascht und dann doch wieder erschrocken. Auch finden wir hier einen Charakter der uns bewusst oder unbewusst die Geheimnisse und Fragen nach und nach beantworten. Und gerade dem seine Entwicklung ist super gelungen und mega Überraschend. Aber ich werde keinen Namen nenne. Lest es selbst und lasst euch überraschen. Die Geschichte hat zu Beginn einen ordentlichen Spannungsbogen, doch Timo Leibig schafft es immer wieder diesen noch höher zu treiben. Das Einzige was mir nicht so gut gefällt ist das Ende. Ich hätte damit leben können, aber es musste ja unbedingt noch etwas kommen und nun fange ich an zu hoffen, dass es eine Fortsetzung geben wird. Denn damit bin ich noch nicht so zufrieden. Nun stellen sich mir wieder eine Menge fragen, deren Antworten ich auf den Grund gehen MUSS! Fazit: Diese Fortsetzung hat es in Sich. Ich bin begeistert und auch dieses Buch gehört zu meinen Jahreshighlights. Ich kann es nur empfehlen und gebe fünf Sterne. Ich finde die Geschichte sehr spannend und fesselnd. Also eine klare Kauf- und Leseempfehlung! Vielen lieben Dank an den Penhaligon Verlag und Timo Leipig für das Reziexemplar. Dies hat keinen Einfluss auf meine ehrliche und persönliche Meinung!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Timo Leibig, geboren 1985, studierte interaktives Design und verbale Kommunikation. Mittlerweile arbeitet er hauptberuflich als Schriftsteller. Neun Thriller und einen Fantasyroman hat er bislang veröffentlicht. Mit seinem Thriller »Nanos – Sie bestimmen, was du denkst« feierte er sein Verlagsdebüt bei Penhaligon, worauf nun »Nanos – Sie kämpfen für die Freiheit« folgt. Die Idee zum Stoff um gedankenverändernde Nanotechnik hatte Timo bereits 2015. Er fragte sich: Was wäre, wenn man das Denken der Bevölkerung manipulieren könnte – übers Essen?

Zur AUTORENSEITE

Events

28. Juni 2019

Lesung

20:00 Uhr | Lindau | Lesungen
Timo Leibig
Nanos - Sie kämpfen für die Freiheit

24. Okt. 2019

Lesung

19:30 Uhr | Weißenburg | Lesungen
Timo Leibig
Nanos - Sie kämpfen für die Freiheit

Links

Weitere Bücher des Autors