VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Red Rising - Tag der Entscheidung Roman

Red-Rising-Trilogie (3)

Kundenrezensionen (25)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-53443-8

Erschienen: 12.09.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Service

  • Biblio

Das fulminante Finale der New York Times-Bestsellertrilogie

Um eine unmenschliche und grausame Gesellschaft zu stürzen, ist der Minenarbeiter Darrow selbst zum Goldenen, zum Mitglied der verhassten Oberschicht, geworden. Doch jetzt wurde sein Geheimnis entdeckt und er schwebt in tödlicher Gefahr. Wenn er sein Ziel erreichen will, muss er alles riskieren.

"Der amerikanische Autor Pierce Brown hat ein grandioses Science-Fiction-Epos geschrieben."

Alexander Armbruster, faz.net (24.08.2016)

ÜBERSICHT ZU RED RISING

Red-Rising-Trilogie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Pierce Brown (Autor)

Nach dem Collegeabschluss hätte Pierce Brown eigentlich nichts dagegen gehabt, seine Studien in Hogwarts fortzusetzen. Da es ihm dafür leider an der nötigen magischen Gabe fehlte, versuchte er es mit verschiedenen Jobs in der Medienbranche. Seine Red-Rising-Trilogie wurde ein so sensationeller Erfolg, dass Pierce Brown sich jetzt ganz dem Schreiben widmen kann. Der Autor lebt in L.A.

"Der amerikanische Autor Pierce Brown hat ein grandioses Science-Fiction-Epos geschrieben."

Alexander Armbruster, faz.net (24.08.2016)

"Stärkste Fantasy-Trilogie seit 'Tribute von Panem'."

Thorsten Giersch, handelsblatt.com (07.02.2017)

„Brutal und düster erzählt, reich an Spannung und voller klassischer Motive wie Liebe, Freundschaft und Machtgier.“

APA (Österreichische Presse-Agentur) (01.10.2017)

"Red Rising hat alles, um über Nacht wie ein Meteorit einzuschlagen! Ein Ereignis!"

Entertainment Weekly

"Einfach un-glaub-lich – wie ein Adrenalinstoß für die Phantasie!"

Examiner

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Bernhard Kempen
Originaltitel: Red Rising - Book 3
Originalverlag: Del Rey

Paperback, Klappenbroschur, 656 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-453-53443-8

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 12.09.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Red Rising Teil 3

Von: Bearnerdette Datum: 16.07.2017

www.bearnerdette.de/

Vor vielen Jahren ließ sich der rote Minenarbeiter Darrow auf ein Abenteuer mit ungewissem Ausgang ein: Er ließ sich optisch in einen Goldenen, Teil der höchsten Klasse der Menschheit, umwandeln und mischte sich unter sie. Er erschlich sich ihre Freundschaften, ihre Treue, ihre Loyalität. Doch dann kam raus, was er wirklich ist, wer er einst war. Und Freundschaften wurden auf die Probe gestellt...

Im dritten Band der Red Rising Reihe kämpft Darrow als Anführer der Rebellion um Gleichheit und Freiheit für alle Farben, seien es rote Minenarbeiter, pinke Geliebte, gelbe Mediziner oder blaue Techniker. Bei seinem Versuch alle Farbklassen zu einen stehen ihm viele Feinde im Weg, allen voran das Oberhaupt Octavia au Lune und der kaltblütige Goldene, der sich selbst der Schakal nennt. Das Darrows wahre Identität inzwischen aufgeklärt wurde, hat die Beziehung zu einigen seiner ehemaligen Weggefährten erschüttert - zu schwer lasten die Lügen. So sieht sich Darrow im dritten Buch auch mit ehemaligen Kameraden konfrontiert, die ihn nun niederstrecken wollen. Zur Seite steht ihm, wie bereits seit Buch 1, sein treuer Freund Sevro, von den Goldenen oft Kobold genannt. Er hat den Platz seines Vaters als Führer der Rebellentruppe Söhne des Ares angenommen und kämpft nun auch mit der Verantwortung, die auf seinen schmalen Schultern lastet. Werden Darrow, Sevro und ihre Verbündeten die Rebellion zum Erfolg führen können?

Was für ein fulminanter Abschluss für eine ausgezeichnete Science-Fiction Trilogie. Wieder einmal geht es um Liebe und Verrat, um Ränkespiele und Intrigen, und um epische Weltraumschlachten und wagemutige Pläne. Das Tempo ist gewohnt hoch, die Action reisst einen mit. In der Geschichte gibt es so viele Charaktere, dass es manchmal schwer fällt den Überblick zu wahren. Die wichtigsten sind aber dennoch gut ausgearbeitet und man fühlt mit ihnen. Der dritte und letzte Red Rising Bann bietet gewohnt spannende Unterhaltung und weiß mit einigen Plot Twists zu überzeugen, mit denen ich nicht gerechnet hätte. Wer anspruchsvolle Science Fiction, Dytopien mit düsteren Szenarien und actiongeladene Szenen mag, sollte unbedingt zu Red Rising greifen. Mich haben die Bücher auf voller Linie überzeugt.

Unglaublich gelungenes Finale

Von: booknator Datum: 20.06.2017

booknaator.blogspot.de/

Setting: Nach wie vor bin ich unglaublich begeistert von dieser Welt gewesen. Nicht nur das System der Farben finde ich unglaublich faszinierend, auch die Gestaltung der Schauplätze und allem drum und dran fand ich einfach einsame Spitze!

Handlung: Zur Handlung möchte ich im Detail gar nichts sagen. In meinen Augen strotzt dieses Buch aber nur so vor actionreichen Szenen. Nahezu episch könnte hierfür schon ein Begriff sein.
Zwar sind mir die Dialoge dann doch, wie auch schon im zweiten band irgendwie zu lang gewesen, sodass man teils etwas gelangweilt war und bei dem strategischen auch immer am Ball bleiben musste, jedoch haben die Szenen in denen die Nerven förmlich blank lagen und man so mitgefiebert, das man beinahe selber ins Buch steigen und ins Geschehen eingreifen wollte, alles wieder rausgeholt.
Ich bin ebenfalls nach wie vor ein unglaublich großer Fan von dem brutalen und gewalttätigem in diesen Büchern. Für mich hebt gerade das die Geschichte auf ein Level, bei dem ich immer wieder an einen extrem genialen Hollywoodfilm denken muss. In meinen Augen muss gerade diese Reihe unbedingt verfilmt werden!
Letztendlich war es mit ebenfalls wie in Band 2 (wie ich eben schon erwähnte) etwas zu viel Strategie, etwas zu viel Gerede um diese Strategie und einfach extrem komplex. So richtig bin ich auch aufgrund der vielen Charaktere und Namen und Verstrickungen nicht hinterhergekommen. Hat für mich etwas die Spannung abgeflacht und den Spaß genommen aber dem Buch keinen Abbruch getan. Ein für mich sehr sehr gelungener finaler Band!

Schreibstil: Was soll ich sagen? In meinen Augen kann Pierce Brown einfach toll schreiben. Teilweise irgendwie poetisch, teilweise aber ohne Kompromisse und auf den Punkt! Ich finds genial so schön derb und ich freue mich drauf noch hoffentlich viel mehr von diesem talentierten Mann zu lesen!

Fazit: Alles in allem immer noch keine ganzen 5 Sterne, aber dafür 4,5. Absolut verdient und eine absolute Empfehlung für diese Reihe, Unglaublich genial, unglaublich packend, unglaublich spannend, unglaublich einvernehmend. Ich bin begeistert!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors