Schweige still

Cyrus Haven 1
Psychothriller

Bestseller Platz 17
Spiegel Paperback Belletristik

Paperback
15,90 [D] inkl. MwSt.
16,40 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Seine Kindheit birgt ein schweres Trauma, sein Leben hat er dem Kampf gegen das Verbrechen gewidmet: Der Psychologe Cyrus Haven berät die Polizei bei der Aufklärung von Gewaltverbrechen. Während er einen brutalen Mordfall untersucht, lernt Cyrus Evie Cormac kennen. Evie, die als Kind aus den Fängen eines Entführers gerettet wurde, ist zu einer hochintelligenten, aber unberechenbaren jungen Frau herangewachsen. Und verfügt über ein untrügliches Gespür dafür, wenn jemand lügt. Als Cyrus‘ Ermittlungen sich zuspitzen, bringt sie damit nicht nur sich selbst in tödliche Gefahr …

»Rasant erzählt, macht Lust auf den nächsten Band.«

Hörzu (27. Januar 2020)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Kristian Lutze
Originaltitel: Good Girl, Bad Girl
Originalverlag: Sphere, Little, Brown
Paperback , Klappenbroschur, 512 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-31505-5
Erschienen am  27. Dezember 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sehr guter Auftakt einer neuen Reihe

Von: hope23506

16.03.2020

INHALT: Cyrus Haven ist Psychologe und hilft der Polizei bei der Aufklärung von Gewaltverbrechen. Er erlitt in seiner Kindheit ein schweres Trauma und hat sein Leben nun der Bekämpfung von Verbrechen gewidmet. Gerade untersucht er einen sehr brutalen Mordfall, als er Evie Cormac kennenlernt. Sie wurde als Kind aus den Fängen eines Entführers befreit und ist jetzt zu einer jungen Frau herangewachsen, die hochintelligent, aber auch unberechenbar ist. Zudem verfügt sie über ein untrügliches Gespür dafür, wenn jemand lügt. Und damit bringt sie nicht nur Cyrus sondern auch dich selbst in große Gefahr. MEINE MEINUNG: Der erste Teil einer neuen Reihe und mit einem neuen Ermittler. Ich war sehr gespannt, auch weil ich die Reihe um den Ermittler Joe O'Laughlin sehr mag. Und ich kann sagen, auch hier bin ich sehr begeistert. Die Vergangenheit von Cyus klingt sehr geheimnisvoll, sein Beruf ist wahnsinnig interessant und somit wurde mein Interesse geweckt. Auch die zweite Protagonistin Evie birgt sehr viele Geheimnisse und beides zusammen, wurde genial vom Autor umgesetzt. Der Schreibstil lasst sich super flussig lesen. Wir haen hier oftmals kurze, knackige Sätze, die gleich zum Punkt kommen und somit hat der Thriller auf den gesamten Seiten sehr viel Tempo. Auch die recht kurz gehaltenen Kapitel unterstützen das. Der Fall an sich ist sehr interessant und durch viele überraschende Wendungen wurde es an keiner Stelle langatmig. Auch die Charaktere der Protagonisten sind sehr gut gewählt. Jeder hat seine Geheimnisse, es wird nicht zuviel verraten und somit ist man bis zum Ende hin gespannt. FAZIT: Gut gewählte Charaktere, ein interessanter Fall und viele Geheimnisse. Ein super Auftakt einer neuen Reihe und wieder mit dem unverwechselbbaren und tollen Schreibstil vom Autor.

Lesen Sie weiter

Vielversprechende Start in eine neue Reihe

Von: eulenmatz liest

10.03.2020

MEINUNG: Michael Robotham gehört bei mir schon lange zu meinen absoluten Lieblingsautoren im Bereich (Psycho-) Thriller. Die Reihe um den Psychologen Joe O’Loughlin begleitet mich schon sehr lange, aber ich lese auch jedes andere Buch, was von ihm so in den letzten Jahren erschienen ist. Ich habe mich sehr gefreut, dass es nun mit Cyrus Haven einen neuen Charakter gibt, der auch Psychologe ist. Cyrus Haven berät in seiner Rolle als Psychologe die Polizei. Er wird gerufen als ein junges Mädchen ermordet aufgefunden wird. Parallel dazu lernt er Evie Cormac kennen. Auch hier wird als Sachverständiger dazu gerufen, um eine Einschätzung zu Evie abgeben zu können. Evie, die so eigentlich nicht heißt, wurde jahrelang gefangen gehalten und niemand weiß etwas über sie, weder ihre Alter, ihren richtigen Namen, noch irgendeine Information zu ihrer Herkunft. Evie gibt auch keine Informationen über ihren Entführer preis. Trotzdem ist Cyrus ein wenig fasziniert von ihr, auch wenn er das auf eine ganz ruhige Art zeigt. Man sagt über Evie, dass sie erkennt, wenn jemand lügt. Durch Zufall bekommt Evie auch etwas von Cyrus‘ Fall mit und auch dort setzt sie ihre „Fähigkeit“ ein. Am Anfang der Geschichte hatte ich schon die Befürchtung, dass es hier so ein bisschen Hokuspokus geben wird darum, aber das verflüchtigt sich recht schnell. Evie ist einfach anders, was natürlich auch ihrer Erfahrung und ihren Erlebnissen geschuldet ist. Der Autor muss hier sehr gut recherchiert haben, denn ich finde sie ist wirklich gut dargestellt und ein sehr spannender Charakter, der einfach in kein Muster passt. Evie bekommt durch ihren eigenen Erzählpart auch eine eigene Stimme. Ich fand die Geschichte, um Evie auch fast spannender als den Fall an sich. Ich hoffe, dass es im nächsten Band weiter auch um Evie gehen wird. Auch Cyrus hat ein großes persönliches Päckchen zu tragen, welches sich allerdings nicht auf seine Tätigkeit als Psychologe auswirkt, sondern ich empfand ihn als in sich ruhend. Aus diesem Grund findet er wohl als einer der wenigen Personen Zugang zu Evie. Cyrus ist der in sich ruhende Part in dieser Geschichte. Man erfährt auch, dass Joe O’Loughlin einer seiner Dozenten war, was ich sehr sympathisch fand. FAZIT: Mit Schweige still und dem Psychologen Cyrus Haven hat Michael Robotham eine spannende neue Reihe mit interessanten neuen Charakteren geschaffen. Man merkt auch, dass er einfach schreiben kann. Ich bin hier immer wieder begeistert, trotz einiger Längen in der Handlung. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Michael Robotham wurde 1960 in New South Wales, Australien, geboren. Er war lange als Journalist tätig, bevor er sich ganz der Schriftstellerei widmete. Mit seinen Romanen stürmt er regelmäßig die Bestsellerlisten und wurde bereits mit mehreren Preisen geehrt. Michael Robotham lebt mit seiner Familie in Sydney.

Zur AUTORENSEITE

Videos

Pressestimmen

»Lesen Sie Michael Robotham!«

Stern

»Spannung zu erzeugen ist das Handwerk, das Michael Robotham perfekt beherrscht.«

Hamburger Abendblatt/Volker Albers

»Robotham ist unschlagbar.«

David Baldacci

»Bombastisch ... Dieser gleichermaßen emotionale wie atemberaubend spannende Kriminalroman bestätigt Robothams Position unter den Top-Thrillerautoren. Eine Fortsetzung ist ein absolutes Muss.«

Booklist, starred Review (05. Juni 2019)

»Robotham gelingt es, die Spannung immer noch einmal zu steigern, während das Buch unaufhaltsam auf den Höhepunkt zurast. Den Lesern bleibt nur, auf Cyrus' baldige Rückkehr zu hoffen!«

Publishers Weekly, starred Review (05. Juni 2019)

Weitere Bücher des Autors