Thousand Islands - Ein rätselhafter Mord

Kriminalroman

(1)
Paperback NEU
12,99 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Was geschah mit Jasper Sinclair?

Senior Investigator Shana Merchant, nach einer traumatischen Geiselnahme von New York City in die beschauliche Thousand-Islands-Region versetzt, soll auf einer kleinen Privatinsel einen Vermisstenfall aufklären. Doch ein Sturm zieht auf, der Shana und ihren neuen Kollegen Tim auf der Insel gefangen hält – zusammen mit acht Angehörigen der wohlhabenden Sinclair-Familie, die allesamt verdächtigt sind, einen neunten aus ihrer Mitte beseitigt zu haben. Je näher Shana der Wahrheit kommt, desto größer ist die Gefahr, dass der Mörder erneut zuschlagen wird …

»Ein Krimi für durchwachte Nächte. Man fiebert mit Detective Shana Merchant und hofft, dass sie das Rätsel lösen wird. Wahnsinnig spannend!«

Wendy Walker, Autorin von "Dark Memories" (03. September 2020)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Anke Kreutzer
Originaltitel: Death in the Family
Originalverlag: Berkley
Paperback , Klappenbroschur, 336 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-44094-4
Erschienen am  12. Oktober 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Thousand-Islands-Serie

Leserstimmen

Spannender Krimi für düstere Herbstabende

Von: Qultur-HH

14.10.2020

Nach einem traumatischen Einsatz lässt sich die junge Polizistin Shana Merchant in die Provinz versetzen, genauer: in die Thousand-Islands-Region an der Grenze zu Kanada. Doch schon bald wird das Idyll gestört: Jasper Sinclair, Erbe einer Textilhändlerdynastie, wird vermisst. Seine Großmutter vermutet einen Mord. Mit ihrem Kollegen Tim fährt Shana auf die Privatinsel der Sinclairs und beginnt zu ermitteln. Jeder der acht Familienangehörigen, die sich auf der Insel zu einem Festessen treffen wollten, scheint einen Grund gehabt zu haben, Jasper den Tod zu wünschen – und sie alle scheinen zu lügen. Für Shana wird die Ermittlung zur nervlichen Zerreißprobe, nicht nur, weil sie mit Tim wegen eines Unwetters auf der Insel festhängt, sondern auch, weil sie gegen ihre eigenen Dämonen kämpfen muss. Tessa Wegert ist mit „Thousand Islands“ ein beeindruckendes Krimi-Debüt gelungen, das mit tollem Detektivkombinieren à la Sherlock Holmes und Hercule Poirot, einer angeschlagenen Ermittlerin, schrägen Charakteren und Spannung spielt. Weil dieses Buch so unglaublich fesselnd ist, mag man es gar nicht aus der Hand legen, bis es durchgelesen und der Fall gelöst ist.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Tessa Wegert ist Kanadierin mit deutschen Wurzeln. Sie arbeitet als Journalistin für u.a. Forbes, The Huffington Post und The Economist. Mit dem Auftakt zur Thousand-Islands-Reihe legt sie nun ihren ersten Roman vor.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Wer klassische Detektivgeschichten mag, wird mit dieser erfrischenden Neuerfindung seine wahre Freude haben.«

Publishers Weekly (30. Januar 2020)