Das Kind der Wellen

Roman

TaschenbuchNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Bei einem tragischen Unfall am Meer verlor Lisa ihre Tochter in den Fluten. Unfähig ihr altes Leben wieder aufzunehmen, kehrt sie an die Nordsee zurück. Im Ferienhaus der Familie ist noch alles so, wie sie es damals hinterließen. Mit der unerwarteten Hilfe von Schreiner Lars und seinem Sohn dem Arktisforscher Jonas beginnt sie zu renovieren - und findet unter den alten Holzdielen die Notizen zu einem Märchen über eine Meerjungfrau. Der Verdacht, dass dieses auf realen Begebenheiten beruht, lässt die drei nicht los. Im alten Zeitungsarchiv lesen sie von einer blutjungen Frau, die 1920 ihr Kind am Strand verlor. War es ein Unfall oder Mord, wie die Leute damals behaupteten? Auf den Spuren der Meerjungfrau muss sich Lisa ihren verworrenen Gefühlen und dem eigenen Verlust stellen.


Taschenbuch, Klappenbroschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-36072-3
Erschienen am  10. August 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Nordsee, Deutschland

Leserstimmen

Sehr schöne Geschichte auf zwei Zeitebenen

Von: Donja

21.09.2020

Hierbei handelt es sich um ein Buch auf zwei Zeitebenen. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Der Schreibstil war klar und flüssig. Nur die Handlungen von einer der Hauptprotagonistinnen Lisa, konnte ich überhaupt nicht nachvollziehen und die hat mich auch aufgeregt. die restlichen Protagonisten dieser Zeitebene mochte ich dafür umso mehr. Besonders interessant fand ich allerdings die zweite Zeitebene, auf die habe ich mich immer besonders gefreut. Alles in allem ein sehr gutes Buch mit schönem Schreibstil und interessanter Geschichte.

Lesen Sie weiter

Ein dicker Roman zum dahinschmelzen

Von: Shira1988

20.09.2020

Hallo zusammen, Ein toller Roman mit einer wirklich fesselnden Handlung. In zwei Zeiten werden die Kapitel aufgeteilt, einmal die Vergangenheit und einmal die Gegenwart. Das macht das Lesen zwar etwas anstrengend aber dadur für einen Roman auch gleichzeitig spannend. Eine Mutter die ihre Tochter in den fluten verliert und nach einiger Zeit in das Haus am Meer zurück kehrt. Und dann die geschichte einige Jahre zuvor, wo etwa zu gleicher tragischer Zeit ein Mord oder doch Unfall passierte. Welche parallelen gibt es zu den zwei tragischen Unglücken. Genu, dass ist die Frage die das Buch sich stellt. Sehr spannend geschrieben, eine epmfehlung definitiv wert.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Rebecca Martin studierte Englisch und Deutsch in Frankfurt am Main und in Dublin, Irland. Sie reist leidenschaftlich gern, interessiert sich für Geschichte und liebt es, Geschichten zu erzählen. Ihre Roman waren alle SPIEGEL-Bestseller. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf im Nahetal.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin