Das große Glück mag kleine Fehler

Roman

(3)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

PS: Meine Eltern wohnen noch bei mir!

Lucy hat einen renommierten Job in Melbourne, einen festen Freund und überhaupt ein ziemlich gutes Leben. Doch dann steht plötzlich alles Kopf, und Lucy findet sich als arbeitsloser Single wieder. Zu allem Übel muss sie auch noch zu ihren Eltern in die tiefste Provinz ziehen. Aber von Idylle kann auch hier keine Rede sein. Denn während ihre Mutter tagtäglich Pop-Diva Cher zitiert, schleift sie ihre beste Freundin von einer Party zur nächsten. Da reicht es Lucy endgültig. Mit ihrem letzten Geld tritt sie eine Reise an, die sie nicht nur zu japanischen Thermalbädern, sondern auch zu gutaussehenden Schotten führt. Wird Lucy ihr großes Glück in der Ferne finden?


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Australischen von Stefanie Frida Lemke
Originaltitel: Girl in Between
Originalverlag: Allen & Unwin
Taschenbuch, Broschur, 368 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 2 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-453-42239-1
Erschienen am  13. August 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Kurzweiliges Lesevergnügen!

Von: Sophie

30.01.2019

Lucy ist sowohl privat als auch beruflich gescheitert und leckt sich ihre Wunden bei ihren Eltern. Sie haben ihre Tochter selbstverständlich aufgenommen und versuchen sie wieder aufzubauen. Interessant wird es, als neben ihren Eltern die Mutter von Oscar einzieht. Ein gutaussehender Gastronom, der ihr Herz auf Anhieb höher schlagen lässt. Leider ist Oscar in festen Händen, auch wenn er Lucy ebenfalls anziehend findet. Mit kleinen Gelegenheitsjobs hält sich Lucy über Wasser und macht sich auf nach Japan, um dort zu sich selbst zu finden. Der Plan scheint zunächst zu funktionieren, denn ihr wird klar, dass sie endlich Entscheidungen fällen und ihr Leben in die Hand nehmen muss. Als ihre beste Freundin Rosie ihren Plan umsetzt und nach London zieht, muss Lucy sich entscheiden. Wagt sie in London einen neuen Anlauf oder bleibt sie in Australien, wo sich die alter Muster wieder in ihr Leben ziehen? Sie entscheidet sich für London und lernt dort einen netten Schotten kennen. Es scheint sich alles in die richtige Richtung zu entwickeln. Bis Oscar wieder vor der Tür steht, sie ihren Job in London verliert und sie erneut vor einer wichtigen Entscheidung steht. Bleibt sie in London oder geht sie zurück nach Australien? Anna Daniels hat einen kurzweiligen und unterhaltsamen Frauenroman geschrieben. Ich konnte der Geschichte rund um Lucy und ihrer grandiosen Familie sehr gut folgen. Lucy ist ein Charakter, der vor sich hinlebt und sich oft selbst bemitleidet. Nach ihrer Japanreise habe ich einen Wechsel erwartet und tatsächlich nimmt Lucy nach ihrer Rückkehr ihr Leben in die Hand. So bekam das Buch neuen Schwung. Aber leider fiel Lucy kurz darauf in ihr altes Muster zurück, was mich etwas störte. Zudem hätte die Autorin für meinen Geschmack die entstehenden Liebesbeziehungen ausführlicher beschreiben und ausschmücken können. Der Roman ist (trotz kleiner Schwächen) lesenswert und perfekt für gemütliche Couchabende geeignet.

Lesen Sie weiter

Das große Glück mag kleine Fehler

Von: Home of taste

30.09.2018

Manchmal verliert man etwas wunderbares, einfach nur weil etwas noch großartigeres auf einen wartet. Wie oft hat man schon zurückgeblickt auf eine Zeit und fand es verwunderlich, wie schlecht es einem ging. Mit Abstand betrachtet sind viele große Sorgen nämlich eigentlich ziemlich klein. Für Lucy bricht eine Welt zusammen, als ihr Freund Jeremy sich von ihr trennt. Kann ein Ende manchmal nicht auch ein wunderbarer Anfang sein? Schauen wir zunächst auf den Klappentext: " Eine Reise. Zwei Männer. Und das Rezept zum Glücklichsein. Lucy hat einen renommierten Job in Melbourne, einen festen Freund und überhaupt ein ziemlich gutes Leben. Doch dann steht plötzlich alles Kopf, und Lucy findet sich als arebitsloser Single wieder. Zu allem Übel muss sie auch noch zu ihren Eltern in die tiefste Provinz ziehen. Aber von Idylle kann auch hier keine Rede sein. Denn während ihre Mutter tagtäglich Pop- Diva Cher zitiert, schleift sie ihre beste Freundin von einer Party zur nächsten. Da reicht es Lucy endgültig. Mit ihrem letzten Geld tritt sie eine Reise an, die sie nicht nur zu japanischen Thermalbädern, sondern auch zu gutaussehenden Schotten führt. Kann Lucy ihr großes Glück in der Ferne finden? " Lucy ist, charmant ausgedrückt, ziemlich pleite. So kommt es, dass sie sich nach ihrer Trennung im Haus ihrer Eltern wiederfindet. Zum Glück hat sie ihre beste Freundin Rosie, die in ihrem Elternhaus sowieso ein- und ausgeht, als große Stütze. Sie fragt sich, was sie will vom Leben. Was möchte sie für einen Job, wo möchte sie wohnen und warum um alles in der Welt war sie nicht gut genug für Jeremy? Als Helen ins Nachbarhaus einzieht kommt Schwung in die Geschichte. Denn ihre Umzugshelfer sind ihre beiden attraktiven Söhne Oscar und Ben. Und vorallem Oscar wirbelt Lucys Leben ordentlich durcheinander. Dumm nur, dass dieser im Moment vergeben ist, aber das passt ja wunderbar zu dem Chaos in ihrem Leben. Doch all die Eindrücke und offenen Fragen machen sie wahnsinnig. Also beschließt sie ihr letztes Geld zusammenzukratzen und eine große Reise zu machen. In Japan will sie zu sich selber finden. Aber ist es auch möglich, dass sie einfach nur wegrennt? Vor sich selbst und vor Oscar und Jeremy, der ihr übrigens näher ist, als sie denkt? Egal, wie verwirrend das Leben gerade ist, Lucy hat eine großartige Familie, die hinter ihr steht. Ihre Mutter, die von früh bis abends Popdiva Cher zitiert, ihren Vater, der Ruhepol der Familie und ihre beste Freundin Rosie, die immer die richtigen Worte findet. Eine wunderbare Geschichte über die Liebe, Neuanfänge, Selbstverwirklichung, Vertrauen und warum wir manchmal einfach zulassen müssen, dass wunderbare Menschen in unser Leben treten, die die Absicht haben zu bleiben. Bestellen könnt ihr das Buch mit der ISBN 978- 3- 453- 42239- 1 für 9,99€ unter anderem auf der Website vom Heyne Verlag.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Anna Daniels ist eine australische Autorin, Produzentin und Entertainerin. Ihren Durchbruch hatte sie mit einem misslungenen Interview mit Russel Crowe. Für ihren Debütroman Das große Glück mag kleine Fehler war sie in ihrer Heimat bereits für den Vogel’s Literary Award nominiert.

Zur AUTORENSEITE