VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Ein Kuss aus Sternenstaub

Ab 12 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-570-40353-2

Erschienen:  10.07.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

»Er ist die Sonne und ich bin der Mond.«

SIE ist die mächtigste aller Dschinnys. ER ist ein gewitzter Dieb. Gemeinsam sind sie unschlagbar. Doch zunächst sind sie ein Dreamteam wider Willen, denn ER möchte alles aus seinen drei Wünschen rausholen, SIE schnellstmöglich ihre Freiheit zurückgewinnen. Aber nach und nach erkennen die beiden, dass alles Glück dieser Welt bereits an ihrer Seite ist. Doch wenn eine Dschinny und ein Mensch sich verlieben, erwartet sie beide der Tod. Also müssen die beiden, um ihr Glück UND die Freiheit zu gewinnen, alle Regeln brechen.

»Großartig, romantisch und hervorragend geschrieben. Ein seltenes, schimmerndes Juwel von einem Roman.«

Sarah J. Maas, Autorin der New York Times Bestseller-Serie »Throne of Glass«

Jessica Khoury (Autorin)

Jessica Khoury ist syrisch-schottischer Abstammung und wollte schon als kleines Mädchen nichts lieber, als mal Autorin zu werden. Inzwischen hat sie ihr Ziel erreicht und widmet sich ausschließlich dem Schreiben. Sie lebt zusammen mit ihrem Mann und ihren beiden Hunden umgeben von massenhaft Büchern und schönen Schuhen in South Carolina.


Gabriele Haefs (Übersetzerin)

Dr. Gabriele Haefs studierte in Bonn und Hamburg Sprachwissenschaft. Seit 25 Jahren übersetzt sie u.a. aus dem Dänischen, Englischen, Niederländischen und Walisischen. Sie wurde dafür u.a. mit dem Gustav- Heinemann-Friedenspreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, zuletzt 2008 mit dem Sonderpreis für ihr übersetzerisches Gesamtwerk. Sie hat u.a. Werke von Jostein Gaarder, Håkan Nesser und Anne Holt übersetzt. Zusammen mit Dagmar Mißfeldt und Christel Hildebrandt hat sie schon mehrere Anthologien skandinavischer Schriftsteller herausgegeben.

»Großartig, romantisch und hervorragend geschrieben. Ein seltenes, schimmerndes Juwel von einem Roman.«

Sarah J. Maas, Autorin der New York Times Bestseller-Serie »Throne of Glass«

»Ich bete diese Geschichte von vorne bis hinten an.«

Marissa Meyer, New York Times Bestsellerautorin der »Luna-Chroniken«

»Eine aufregende Geschichte um verbotene Liebe, Verschwörungen und gefährliche Magie. Fans von Romantik, kühnen Mutproben und atemberaubender Action werden hingerissen sein.«

Booklist, STARRED REVIEW

»Leser werden am Ende noch 1000 Geschichten mehr wollen voll dieser überbordenden Magie, starker Mädchencharaktere und verbotener Liebe.«

Kirkus Reviews

»Das federleichte Zusammenspiel der Figuren und Jessica Khourys Können werden die Leser dieser opulenten und vielschichtigen Geschichte um Treue und Verrat in ihren Bann ziehen.«

Publishers Weekly

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Gabriele Haefs
Originaltitel: The Forbidden Wish
Originalverlag: Razorbill

Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 12,5 x 18,3 cm

ISBN: 978-3-570-40353-2

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj Jugendbücher

Erschienen:  10.07.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

A Genie in The Bottle ❤️

Von: Azize.Bookshelf Datum: 24.05.2018

azizesbookshelf.wordpress.com

Vielen Dank an den Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.
Meinung:
Anfang war ich mir nicht so sicher ob das Buch mich begeistern könnte. Aber ich wurde positiv überrascht. Ein wirklich sehr gut gelungenes Buch mit einer sehr schönen Geschichte. Die Handlung war sehr spannend und es war nie Langeweile angesagt. Ich hab die Protagonistin sehr schnell ans Herz geschlossen. Auch die Liebe zwischen den beiden Protagonistinnen war so deutlich zu spüren ❤️ Eine Leseempfehlung!
Bewertung:5/5 ⭐️

Leider nicht überzeugend

Von: Mein Bücherchaos Datum: 22.05.2018

jennybuecher.blogspot.de/

"Ein Kuss aus Sternenstaub" hat mich vor allem durch sein wunderschönes Cover und den Klappentext angesprochen. Ich liebe die Disney Filme und von daher musste ich das Buch einfach haben und jetzt auch endlich mal lesen.

Den Schreibstil von Jessica Khoury empfand ich als sehr fesselnd und der Geschichte entsprechend geschrieben. Ab der ersten Seite hatte die Geschichte einfach dieses Flair von Tausendundeine Nacht, welches mich durch die erste Hälfte der Geschichte zog. Aber ich muss auch gestehen, dass das Buch ziemlich viele Längen hatte und die zweite Hälfte sich eher wie ein alter Kaugummi anfühlte. Weshalb ich auch irgendwann einzelne Seiten übersprungen habe und nichts verpasste.

Geschrieben ist der Einzelband aus der Sicht der Dschinny Zahra, welche mir als Charakterin sehr gut gefiel, mich aber nicht die gesamte Geschichte unterhalten konnte. Es wurde einfach irgendwann immer langweiliger, weil es scheinbar kein vorankommen gab, sodass ich das Buch mehrere Tage auf die Seite lag und mich dann auch zum weiterlesen zwingen musste. Ich bin nun einerseits froh, dass ich das Buch beendet und vom SuB habe, aber so einen richtigen Mehrwert hat es mir nicht gebracht.

Der Einzelband "Ein Kuss aus Sternenstaub" konnte mich zu Beginn sehr gut unterhalten, aber ab der Hälfte wurde es für mich immer langweiliger und zäher. Hier ist doch das Cover viel überzeugender als das Innere. Wirklich schade.

Voransicht