Geliebte der Dunkelheit

Der Bund der Schattengänger 11
Roman

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sie sind die Schattengänger, eine Gruppe herausragender Kämpfer, deren Fähigkeiten durch den genialen Wissenschaftler Dr. Peter Whitney verstärkt wurden. Einer von ihnen ist Wyatt Fontenot, ein Mann von geradezu tödlicher Schnelligkeit und Schönheit. Ein Mann, den die verführerische Pepper gerade dringend an ihrer Seite braucht, denn die drei kleinen Mädchen, die sich in Peppers Obhut befinden, schweben in höchster Gefahr. Kann Wyatt Pepper und ihren Schützlingen helfen? Und können Wyatt und Pepper der ebenso magischen wie verbotenen Anziehungskraft, die sie aufeinander ausüben, widerstehen?


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Ruth Sander
Originaltitel: Viper Game - Ghostwalker Book 11
Originalverlag: Jove
Taschenbuch, Broschur, 544 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-31735-2
Erschienen am  12. September 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

[Rezension] Geliebte der Dunkelheit von Christine Feehan

Von: Shelly Argeneau

02.03.2018

Klappentext: Sie sind die Schattengänger, eine Gruppe herausragender Kämpfer, deren Fähigkeiten durch den genialen Wissenschaftler Dr. Peter Whitney verstärkt wurden. Einer von ihnen ist Wyatt Fontenot, ein Mann von geradezu tödlicher Schnelligkeit und Schönheit. Ein Mann, den die verführerische Pepper gerade dringend an ihrer Seite braucht, denn die drei kleinen Mädchen, die sich in Peppers Obhut befinden, schweben in höchster Gefahr. Kann Wyatt Pepper und ihren Schützlingen helfen? Und können Wyatt und Pepper der ebenso magischen wie verbotenen Anziehungskraft, die sie aufeinander ausüben, widerstehen? Quelle: Heyne Verlag Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!! Meine Meinung: Vielen lieben Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar 😊 Eine extrem coole Reihe, die mit jedem Band immer cooler wird. Es st erstaunlich wie viel Fantasie Christine Feehan besitzt. Ihr fallen immer wieder neue Dinge ein die erschreckend als auch wunderschön sind und mit diesem Teil hat sie sich mal wieder selbst übertroffen. In diesem Buch geht es um Wyatt, Gator's Bruder, der sich mittlerweile den Schattengängern angeschlossen hat und das auch nur weil er ziemlich schlimm von seiner damaligen Freundin verletzt wurde. Nach einem Einsatz wo er verwundet wurde nehmen er und seine Freunde Malichai und Ezekiel Urlaub und fahren zu seiner Großmutter und etwas später begegnet er der wunderschönen Pepper. Pepper ist eines von Dr. Whitney's Experimenten und wurde in einem Labor mit drei kleinen Mädels festgehalten und konnte irgendwann mit einem der Babys fliehen und lief zu Wyatt's Großmutter. Den Rest müsst ihr selber lesen aber ich verspreche euch, dass sich dieses Buch zu lesen lohnt. Wyatt ist ein unglaublicher Mann, der liebevoll, fürsorglich, ein totaler Familienmensch und Vater ist. Pepper dagegen kennt nur Kampf, Schmerz und Gefangenschaft ist aber dennoch eine super tolle Mutter. Ich habe mich mit allen Charakteren sofort anfreunden können vor allem mit Malichai 😂 Ehrliche Frage: Wer kommt auf Namen wie Malichai und Mordichai?😂😂 Die Namen sind so extrem geil😁 Und die drei Mädels sind einfach nur zauberhaft, ich habe mich am Anfang sofort in Ginger verliebt obwohl sie mir auch etwas Angst gemacht hat. Das ist auch wieder so eine coole Idee von Christine Feehan. Statt nur mit Katzen DNA zu experimentieren haben die süßen kleinen Mädels auch noch Schlangen DNA in sich 😨 Wie gesagt, sie bringt echt immer wieder was neues 😂 Was ich an dem Buch auch noch sehr cool fand war , dass es sogar eine kleine Stelle gibt wo Trap im Vordergrund steht der im nächsten teil die Hauptrolle übernimmt und wie er und Cayenne sich zum ersten mal begegnen ist einfach nur mega funny 😂 So aber nun genug gespoilert sowie geschwärmt😄 Fazit: Eine tolle Reihe die mich immer positiv überraschen konnte und wo ich mich schon sehr auf den nächsten Teil freue💗

Lesen Sie weiter

Suchtgefahr

Von: Dorothea Müller

15.12.2017

Wyatt Fontenot kehrt zurück nach Bayou. Dort trifft er auf Pepper, die versucht drei kleine Mädchen das Leben zu retten. Zwischen Ihnen entsteht eine Anziehungskraft, die alles verändert. Christine Feehan überrascht mich immer wieder. Beim der Reihe glaubt man alles zu wissen und zu kennen. Dann kommt ein neues Band heraus und man lernt eine komplett neue Seite von Dr. Peter Whitney. Ein Mensch der grausam sein kann und ohne Skrupel. Pepper ist eine starke Frau mit einer inneren Stärke, die kaum ein Charakter bis jetzt hatte. Sie beschützt die Mädchen wie eine Löwenmutter. Wyatt kennt man ja schon etwas und jetzt noch viel besser. Er ist ein Schattengänger, mit all seinen Stärken und sein Alpha Getue. Die Geschichte ist voller Leidenschaft, Liebe, Romantik und Familienbindung. Es beginnt ganz langsam, wie eine Schlingpflanze wird man gefesselt und man merkt es nicht mal. Schon ist man auf der letzen Seite und fragt sich wo der Tag hin ist. Am Ende weiß man nur das viel mehr hinter Geschichte der Schattengänger steckt als man dachte und das man sich auf viele weitere Bänder freuen kann. 

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Christine Feehan wurde in Kalifornien geboren, wo sie heute noch mit ihrem Mann und ihren elf Kindern lebt. Sie begann bereits als Kind zu schreiben und hat seit 1999 mehr als sechzig Romane veröffentlicht, die in den USA mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet wurden und regelmäßig auf den Bestsellerlisten stehen. Auch in Deutschland ist sie mit ihrer Schattengänger-Serie, den Drake-Schwestern und der Sea-Haven-Saga äußerst erfolgreich.

Zur AUTORENSEITE