HELIX - Sie werden uns ersetzen

Roman

Taschenbuch
10,99 [D] inkl. MwSt.
11,30 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Sie sind perfekt. Sie sind außer Kontrolle. Sie werden dich ersetzen!

Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München. Während der Obduktion wird auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen gefunden – von Bakterien verursacht? In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines internationalen Chemiekonzerns Nutzpflanzen und –tiere, die es eigentlich nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien. Der Arzt erzählt ihnen von einem inoffiziellen Forschungsprogramm, das über hundert »sonderbegabter« Kinder hervorgebracht hat. Doch dann verschwindet eines dieser Kinder, und alles deutet auf einen Zusammenhang mit sonderbaren Ereignissen überall auf der Welt hin …


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Originaltitel: HELIX. Sie werden uns ersetzen
Originalverlag: Blanvalet, München 2016
Taschenbuch, Klappenbroschur, 672 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0557-9
Erschienen am  19. November 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Spannend, wie eh und je

Von: Bücherträumerin

23.11.2020

Spannend, wie ich es bereits von Marc Eisberg kenne. Helix ist ein Roman, der wieder tipaktuelle politische (kritische) Themen vereint und spannend in eine - beziehungsweise mehrere - Geschichten zusammenfügt. Wie der Name vielleicht schon verrät, hat es in Helix viel mit DNA beziehungsweise Biologischen Veränderungen dieser zu tun. Einerseits die genetische Veränderung von zumbeispiel Pflanzen aber auch der Kinderwunsch, der durch fortschreitende Wissenschaft verbessert und sogar in andere Dimensionen ausgebaut werden kann. Und natürlich die Möglichkeit genetisch auf ein Individuum angepasste Viren zu entwickeln. Spannend wie eh und je, der Schreibstil von Marc Eisberg ist super spannend und mitreißend. Direkt zu Beginn geht es fesselnd los und reißt den Leser mitten ins Geschehen rein. Auch wenn sich das Buch an manchen Stellen etwas gezogen hat, was auf den über 600 Seiten ein zwei mal vorkommt, kann ich es jedem Fan nur empfehlen.

Lesen Sie weiter

Nicht so gut wie "Black Out" und "Zero"...

Von: buecherliebe98

22.01.2019

Das Grundthema in diesem Buch fand ich sehr Interessant, weswegen ich dieses Buch mit voller Lust angefangen habe und relativ schnell durchlas. Darf man in die Natur eingreifen, um bloßen Nutzen für den Menschen zu erzielen? Darf man das Erbgut verändern zB Krankheiten ausschließen oder bestimmte Begabungen hinzufügen? Das Buch bezieht sich auf Themen, die Wissenschaftler anstreben und erforschen, was spannende Themen sind, jedoch habe ich nicht Biochemie oa studiert und konnte teilweise den Erklärungen nicht recht folgen, wodurch es ein schweres unterfangen war. Dennoch hatte ich immer unsere Nachrichten im Kopf, wie weit Trump geht und ob es tatsächlich von nutzen ist, seinen zB verstorbenen Hund in Südkorea klonen zu lassen.. Doch das Buch ist wie Black Out und Zero unglaublich spannend und lehrreich, auch der Schreibstil ist wieder passend, hochgetrieben und dennoch einfach gehalten, sodass die Seiten nur so fliegen. Die Kapitel sind kurz, wechseln von wissenschaftlich und einfachen Handlungsträngen, weswegen ich mit keinem Protagonisten warm wurde, niemanden mochte ich so wirklich, auch deren Schicksal lag mir nicht am Herzen. Oftmals musste ich weitgehend überlegen was denn vorher bei jenem Protagonisten passiert ist, da es eben manchmal total durcheinander war und das vorherige Kapitel so komplex war, dass ich den kompletten Bezug verloren habe. Ich finde, dass man mit der Thematik viel mehr hätte anfangen können, da es ein großes Thema ist, vieles werden wir nichtmal durch die Medien mitbekommen, wie weit die Menschen beim zB "Gottspielen" überhaupt sind.. Oder es denn wirklich nützlich ist, mehr von Nutzen als dass es Schaden anrichtet, in die Natur einzugreifen. Fazit: Mehr oder weniger bin ich enttäuscht, denn es ist Marc Elsberg, er hat mit Black Out und Zero bereits tief in die Tasche gegriffen, vielleicht war sie nun ausgeschöpft.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Marc Elsberg wurde 1967 in Wien geboren. Er war Strategieberater und Kreativdirektor für Werbung in Wien und Hamburg sowie Kolumnist der österreichischen Tageszeitung »Der Standard«. Heute lebt und arbeitet er in Wien. Mit seinen internationalen Bestsellern BLACKOUT, ZERO und HELIX etablierte er sich auch als Meister des Science-Thrillers. Mit GIER lieferte er einen spannenden Thriller und zugleich eine Kritik des allgegenwärtigen Wettbewerbs. Marc Elsberg hat sich zu einem gefragten Gesprächspartner von Politik und Wirtschaft etabliert.

Zur Autor*innenseite

Videos

Links