,

Ich dachte, wir schenken uns nichts?!

Ein Überlebenstraining für Weihnachtselfen und Festtagsmuffel

(2)
TaschenbuchNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Hilfe, überall Glitzer!

War früher wirklich mehr Lametta oder ist der vorweihnachtliche Dekowahn erst jetzt völlig außer Kontrolle geraten? Verkörpert »Last Christmas« die pure Besinnlichkeit oder doch den reinsten Ho-ho-horror? Alles Geschmackssache! Lucinde liebt Weihnachten über alles, aber Heike ist schon im September vom Fest gestresst und macht nur mit Mühe gute Miene zum bösen Krippenspiel. Nur in einem sind sie sich einig: Die letzten Feiertage des Jahres sind etwas ganz Besonderes. Man muss nur herausfinden, wie man sie am besten verdaut. Und eines steht fest: Ganz sicher nicht auf nüchternen Magen! Ein Buch über Familientreffen, Fresskoma und andere liebenswürdige Katastrophen – Vorfreude für alle!

»Ein humorvoller Erfahrungsbericht, der inspiriert.«

Frau mit Herz über »Ich dachte, älter werden dauert länger«

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 272 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10571-8
Erschienen am  28. September 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Weihnachten mit viel Humor!

Von: Tine_1980

08.11.2020

Gab es früher mehr Lametta oder ist der vorweihnachtliche Dekowahn erst jetzt völlig außer Kontrolle geraten? Mögt ihr „Last Christmas“ oder ist es eher der Horror für euch? Jeder wie er es mag. So ist Lucinde diejenige, die Weihnachten liebt und Heike ist ganz schnell vom Fest gestresst. Nur in einem sind sie sich einig: Die letzten Feiertage des Jahres sind etwas ganz Besonderes. Ein Buch über Familientreffen, Fresskoma und andere liebenswürdige Katastrophen – Vorfreude für alle! Ein Buch rund um die Zeit um Weihnachten, mit einer Prise Humor und vielen Fakten. Ich hatte gar nicht gedacht, dass es so viele interessante Sachen beinhaltet und hatte einfach ein humorvolles, kurzweiliges Buch erwartet. Doch wurde ich positiv überrascht. Es gibt immer wieder ein passend, an die jeweilige Woche angelegtes, Bingo, dass man sich fast kopieren sollte und wirklich mal ausprobieren könnte. Auch ein Weihnachtsquiz durfte nicht fehlen und auch hier konnte man einiges lernen. Neben den privaten Einblicken der Autorinnen, die eine als Weihnachtsliebhaberin, die andere als kleiner Grinch, gab es Erklärungen zu verschiedenen Bräuchen und Sitten. Gerade die Zeit mit Lucinde und Heike verbringen zu dürfen, war immer wieder amüsant. Beide haben ihren Weg gefunden, auch wenn sie sehr unterschiedlich sind, verbringt doch jeder gerne Zeit mit seiner Familie. Es werden alte Geschichten vom Krippenspiel erzählt oder die Frage, wem man alles etwas schenkt, geklärt. Es macht viel Spaß, die beiden vom ersten Advent bis hin ins neue Jahr zu begleiten, denn oft findet man sich auch mal selbst oder die eigene Familie in den Geschichten wieder. Der Schreibstil ist klasse und zusammen mit den Anekdoten der Beiden, gibt es immer mal wieder was zum Schmunzeln. So lernt man die verschiedenen wichtigen Personen und deren Herkunft kennen, vom Nikolaus mit Knecht Ruprecht, Sinterklaas, den Weihnachtsmann, bis hin zum Christkind. Ein paar Rezepte gibt es ebenso, super Tipps für das nächste Wichteln und vieles mehr. So ist es ein bunter Mix, aus privaten Eindrücken und Gestaltungen bis hin zu Fakten rund um Weihnachten, entstanden. Das Buch eignet sich für alle, egal ob Weihnachtsfan oder eher Grinch. Mit viel Humor und einem tollen Schreibstil findet man hier ein kurzweiliges, super zu lesendes Buch, das immer wieder zum Schmunzeln einlädt.

Lesen Sie weiter

Perfekte Einstimmung auf Weihnachten

Von: Furbaby_Mom

13.10.2020

Schon lange hatte ich auf das neue Werk dieses überaus sympathischen Autorinnen-Duos hingefiebert – erst recht, als bekannt wurde, dass es sich um ein "Überlebenstraining für Weihnachtselfen und Festtagsmuffel" handeln würde! Das Cover ist – wie immer bei Werken von Lucinde Hutzenlaub und Heike Abidi – ein absoluter Eyecatcher: gehalten in knalligem Lila und verziert mit zwei niedlichen kleinen Eulen; ich liebe es! Für mich ist Weihnachten, speziell die Vorweihnachtszeit, die schönste Zeit des Jahres und somit war mir diese wahrlich festliche Lektüre natürlich auch schon im frühen Herbst mehr als willkommen. Erneut habe ich mich königlich amüsiert und bin absolut begeistert! (Nicht, dass ich von L. Hutzenlaub und H. Abidi etwas anderes erwartet hätte!) Das in vier größere Abschnitte unterteilte Werk wird eingerahmt von einem sehr persönlichen Vor- und Nachwort und ist abwechselnd aus der Sicht von Lucinde und Heike geschrieben worden, die mit einem Augenzwinkern von ihren schönsten, witzigsten, rührendsten und skurrilsten (Stichwort: Babysitting 1980) Erlebnissen rund um Weihnachten berichten. Auch Silvester und die 'Zeit zwischen den Jahren' kommen dabei nicht zu kurz, stets in herrlich humorvoller Manier. Ob weihnachtliches Bullshit-Bingo, Weihnachtsquiz oder die überraschende Vielfalt an Weihnachtswichteln-Versionen – man kommt aus dem Schmunzeln nicht mehr heraus, wozu auch die kreativen Kapitelüberschriften und häufig eingestreuten Tipps der Autorinnen beigetragen haben. Überhaupt fühlte sich das Lesen an wie ein Gespräch unter guten Freundinnen, mit denen man gemeinsam die ersten Lebkuchen verputzt und über das Leben sinniert. Der Schreibstil ist pointiert, durch und durch angenehm und einladend – stets blättert man erwartungsfroh die nächste Seite um und viel zu schnell ist das Nachwort erreicht. Hinsichtlich Weihnachtsfeeling bin ich (ob Lieblingsweihnachtsfilm, -gedicht oder -lied) ganz klar im 'Team Lucinde' - auch mir kann es gar nicht glitzernd und besinnlich genug zugehen; wobei ich entdeckt habe, dass Heike gar nicht solch ein Grinch ist, wie sie behauptet und ich mich häufig auch in ihren Beiträgen ein wenig wiedergefunden habe. Ich habe nicht nur leckere Rezepte, klassische (internationale) Traditionen, interessante Bräuche (wie das Christbaumloben) und mir bisher unbekannte Weihnachtssongs aus dem Werk mitnehmen können, sondern auch jenes wohlig warme Gefühl, das sich stets einstellt, wenn man mit lieben Menschen Zeit verbringt. Ich hoffe, die Autorinnen werden uns noch mit ganz vielen weiteren gemeinsamen Büchern beglücken! Fazit: Das perfekte Weihnachtsgeschenk – auch für jene Familien, in denen es alle Jahre wieder heißt: "Ich dachte, wir schenken und nichts?!"

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Heike Abidi ist studierte Sprachwissenschaftlerin. Sie lebt mit Mann, Sohn und Hund in der Pfalz bei Kaiserslautern, wo sie als freiberufliche Werbetexterin und Autorin arbeitet. Heike Abidi schreibt vor allem Unterhaltungsromane für Erwachsene sowie Jugendliche und Kinder.

Zur Autor*innenseite

Heike Abidi lebt mit ihrer Familie in der Pfalz. Vom Weihnachtstrubel lässt sie sich nicht sonderlich beeindrucken – denn nur so kann sie die Feiertage ganz entspannt genießen.

Lucinde Hutzenlaub lebt und arbeitet im Süden Deutschlands. Die Autorin und DONNA-Kolumnistin liebt alles, was mit Weihnachten zu tun hat, vom Plätzchenbacken bis zum »Christbaumloben«.

Gemeinsam trinken die beiden nicht nur Glühwein, sondern schreiben auch Bücher. Nach dem Bestseller »Ich dachte, älter werden dauert länger« folgte »Ich dachte, sie ziehen nie aus«.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Ein kurzweiliges Buch rund um Rührungsattacken, Rücken und Rückfälle beim Rauchen.«

DONNA über »Ich dachte, älter werden dauert länger«

Weitere Bücher der Autoren