VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Ihr tötet mich nicht Psychothriller

Kundenrezensionen (11)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-48433-1

Erschienen: 18.04.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Sie ist 16 Jahre alt und im 7. Monat schwanger, als sie auf dem Heimweg von der Highschool überwältigt und in einen Lieferwagen gezerrt wird. Doch die Entführer machen Fehler – Fehler, die ihr vermeintlich hilfloses Opfer kühl kalkulierend registriert. Und der größte Fehler war, sich dieses Opfer auszusuchen. Denn das Mädchen in ihrer Gewalt verfügt über einen messerscharfen Verstand und die einzigartige Fähigkeit, seine Emotionen vollständig zu kontrollieren. Sie weiß, dass es den Kidnappern um ihr Baby geht, und sie selbst nach der Geburt wertlos für sie ist. Also fasst sie einen Plan: Ihr werdet mich nicht töten, ihr werdet mein Kind nicht bekommen – und ich werde mich rächen ...

Shannon Kirk (Autor)

Shannon Kirk ist Anwältin, sie lebt und arbeitet in Massachusetts. Kirk ist verheiratet und hat einen Sohn. Ihr Romandebüt, der Psychothriller »Ihr tötet mich nicht«, wurde von der Presse euphorisch aufgenommen. Die preisgekrönte Independent-Produktionsfirma Next Wednesday sicherte sich gleich nach Veröffentlichung des Romans die Filmrechte, und auch die Übersetzungsrechte wurden in mehrere Länder verkauft.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Verena Kilchling
Originaltitel: Method 15/33
Originalverlag: Oceanview Publishing, May 2015

Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-48433-1

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 18.04.2016

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Erfrischend ANDERS

Von: MayaS Datum: 10.10.2016

mayashepherd.blogspot.de

Manchmal begegnet man Büchern, bei denen weiß man schon nach den ersten Kapiteln, dass sie einen begeistern werden. Das liegt zum einen an dem hervorragenden Schreibstil der Autorin, zum anderen an dem einzigartigen Charakter der Protagonistin und zuletzt natürlich auch an der Geschichte.
„Ihr tötet mich nicht“ ist ein solches Buch für mich. Die Geschichte ist etwas Besonderes und hat mich völlig in ihren Bann gezogen und selbst in den Schlaf verfolgt.

Manche Situationen empfand ich zwar trotz voller Begeisterung nicht als 100% realistisch, aber das ist das Schöne an Büchern: Die Bösen bekommen meistens das, was sie verdienen.

Fazit:
Eine klare Leseempfehlung für jeden, der starke und sehr ungewöhnliche Protagonistinnen mag.

Sehr toller Schreibstil

Von: lenisvea Datum: 01.07.2016

lenisvea.blogspot.de

€ 9,99 [D] € 10,30 [A] | CHF 13,90*

(* empf. VK-Preis)
Taschenbuch, Broschur
ISBN: 978-3-442-48433-1

NEU

Erschienen: 18.04.2016
Sie ist 16 Jahre alt und im 7. Monat schwanger, als sie auf dem Heimweg von der Highschool überwältigt und in einen Lieferwagen gezerrt wird. Doch die Entführer machen Fehler – Fehler, die ihr vermeintlich hilfloses Opfer kühl kalkulierend registriert. Und der größte Fehler war, sich dieses Opfer auszusuchen. Denn das Mädchen in ihrer Gewalt verfügt über einen messerscharfen Verstand und die einzigartige Fähigkeit, seine Emotionen vollständig zu kontrollieren. Sie weiß, dass es den Kidnappern um ihr Baby geht, und sie selbst nach der Geburt wertlos für sie ist. Also fasst sie einen Plan: Ihr werdet mich nicht töten, ihr werdet mein Kind nicht bekommen – und ich werde mich rächen ...
Meine Meinung:
Ich bin durch den Titel und den interessanten Klappentext auf das Buch aufmerksam geworden. Das Cover gefällt mir aber auch recht gut.
Der Einstieg in das Buch ist mir sehr leicht gefallen, ich war sofort in der Geschichte drin. Der Schreibstil ist sehr flüssig und es war von Anfang an spannend. Ich wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Je weiter das Buch voran geschritten ist, umso mehr hat es aber leider nachgelassen.
Meiner Meinung nach ist es nur sehr unrealistisch, dass sich eine 16jährige schwangere Teenagerin in ihrer Situation so verhält, vor allem dass sie sich so berechnend und souverän verhalten kann, teilweise empfand ich sie berechnender als die Entführer selbst.
Sehr gut gefallen hat mir auch der Ermittler Lui, diese Kapitel habe ich sehr gerne gelesen.
Wiederum gut gefallen hat mir, dass die letzten Kapitel im Jetzt spielen, also 17 Jahre nach dem Geschehen. Ausserdem fand ich interessant, dass man die Entführer auch ein wenig kennen gelernt hat.
Herausragend für mich war in diesem Buch der Schreibstil. Dieser hat mir sehr gut gefallen, es war einfach sehr flüssig zu lesen.
Alles in allem hat mir das Buch aufgrund des flüssigen Schreibstils und der fast durchgängig gehaltenen Spannung sehr gut gefallen. Ich würde das Buch mit 4 Sternen bewerten.

Psychothriller , wie ich ihn noch nicht kannte

Von: P.M. aus Quedlinburg Datum: 20.04.2016

Buchhandlung: Buchhandlung Pfeifer

Diesen Psychothriller muß man ohne Pause lesen. Ich fing 19:00 Uhr an und war um 2:00 fertig.
Ein hochbegabtes , schwangeres Mädchen, welches die Gabe besitzt, Gefühle auszublenden, wird entführt. Man will nur ihr Ungeborenes . Aber sie ist zu schlau für ihre Entführer. Es gibt zwei FBI-Agenten, die den Verbrechern auf der Spur sind. Unterstützt werden sie von einem alten Mann, der den Entführern begegnet ist. Die Spannung steigt von Seite zu Seite. Dieses Buch hat Sogwirkung.

Voransicht