VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

In der Stunde deines Todes Thriller

Laurie Moran (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-41914-8

Erschienen: 08.03.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Lass die Vergangenheit ruhen ...

Vor den Augen ihres kleinen Sohnes wird Lauries Ehemann ermordet. Seitdem lebt sie in ständiger Angst. Immerhin lockt beruflich ein großer neuer Auftrag: Laurie soll eine TV-Serie über ungelöste Verbrechen produzieren. Sie taucht tief in einen spektakulären Mordfall aus der Vergangenheit ein. Doch auch im Hier und Jetzt droht ihr und ihrem Sohn mörderische Gefahr.

Weitere Infos zu den Thrillern von Mary Higgins Clark

"Packende Story voller Überraschungen. Da kommen nicht nur Krimi-Fans auf ihre Kosten!"

Meins

ÜBERSICHT ZU MARY HIGGINS CLARK

Laurie Moran

WERKVERZEICHNIS DER TITEL VON MARY HIGGINS CLARK

Einzeltitel

Doppelbände

Weihnachtstitel

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Mary Higgins Clark (Autorin)

Mary Higgins Clark, geboren in New York, lebt und arbeitet in Saddle River, New Jersey. Sie zählt zu den erfolgreichsten Thrillerautoren weltweit. Ihre große Stärke sind ausgefeilte und raffinierte Plots und die stimmige Psychologie ihrer Heldinnen. Mit ihren Büchern führt Mary Higgins Clark regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten an. Sie hat bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, u.a. den begehrten Edgar Award. Zuletzt bei Heyne erschienen: Und deine Zeit verrinnt.

"Packende Story voller Überraschungen. Da kommen nicht nur Krimi-Fans auf ihre Kosten!"

Meins

"Ein spannender Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legen will, bis man das Ende kennt."

Ruhr Nachrichten

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Aus dem Amerikanischen von Karl-Heinz Ebnet
Originaltitel: I've Got You Under My Skin
Originalverlag: Heyne

Taschenbuch, Broschur, 416 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-41914-8

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 08.03.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (eBook)

Hätte besser sein können..

Von: Vivien Datum: 27.03.2015

www.buchstuetze.wordpress.com

Mary Higgins Clark soll um 1928 geboren sein und ist mittlerweile Verfasserin von beinahe 50 Büchern. Sie gilt als “Queen of Suspense” und ihre Thriller landen immer weit oben auf den internationalen Bestsellerlisten. In der Stunde deines Todes war ihr erstes Buch, das ich las.

Vor zwanzig Jahren feierten vier Collegeabsolventinnen ihren Abschluss mit ihren Familien. Nach der Feier wurde die Mutter einer der Mädchen im Schlaf erstickt. Der Täter wurde nie identifiziert; Hauptverdächtige waren die vier Mädchen, die alle ein Motiv gehabt hätten. Zwanzig Jahre später dreht eine Fernsehproduzentin eine Reality-Sendung über den damaligen Mordfall. Mit dabei sind auch die vier mittlerweile erwachsenen Frauen, sowie der Ehemann. Während Erstere versuchen, ihre Geheimnisse für sich zu behalten, möchte der Witwer endlich herausfinden, was damals geschehen ist.

Die Fernsehproduzentin, Laurie, verlor vor wenigen Jahren ihren Ehemann, der vor den Augen des gemeinsamen Sohnes Timmy auf einem Spielplatz erschossen wurde. Damals drohte der Täter, dass er im Anschluss Laurie und danach auch Timmy töten werde. Seitdem lebt Laurie in ständiger Angst um ihren Sohn, dessen Leben wirklich in Gefahr zu schweben scheint, denn auch er Mörder ihres Mannes hat sich unters Set gemischt und verfolgt die Dreharbeiten.

Eine überaus spannende Geschichte. Ich bin generell ein Fan von sogenannten Cold Cases, und bei diesem hier wusste ich bis zur Auflösung nicht, wer nun der Täter war! Allerdings kam die Auflösung ganz plötzlich – und dann war es das auch schon. Der Spannungsbogen stieg vorher nicht an. Ich bemerkte auch erst nach zwei, drei Seiten, dass der Fall ja nun geklärt war und der Täter identifiziert war. Mary Higgins Clark schreibt zwar kontinuierlich spannend, aber das beinhaltet eben keine Szenen, die besonders hervorstechen.

Was mich sehr gestört hat, waren die unglaublich vielen verschiedenen Erzählperspektiven. Das Buch besteht aus 97 Kapiteln und keine zwei Kapitel hintereinander werden aus Sicht der selben Person geschildert. Insgesamt gibt es, wenn ich niemanden vergessen habe, elf verschiedene Ich-Erzähler. Elf! Anfangs kam ich noch sehr mit den Namen durcheinander, doch glücklicherweise unterschieden sich die Charaktere alle so sehr voneinander, dass ich sie dann doch ganz gut auseinander halten konnte. Letztendlich war ich etwas enttäuscht vom Buch. Die Geschichte ist wirklich gut, die Charaktere sind toll ausgearbeitet und Mary Higgins Clark hat einen tollen Schreibstil. Mir hätte es aber wohl sehr viel besser mit einem allwissenden oder maximal zwei Erzählern gefallen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin