Lady Midnight

Die Dunklen Mächte 1

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Als ihre Eltern starben, war Emma Carstairs noch ein Kind, und um sie herum tobte der Dunkle Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften bis aufs Blut gegeneinander, und die Schattenjäger, Erzfeinde der Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis heute, dass ihre Eltern aus einem anderen rätselhaften Grund sterben mussten. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen, und zusammen mit ihrem engen Freund und Seelenverwandten Julian Blackthorn hat die 17-jährige Emma Zuflucht im Institut der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Dort sorgt eine mysteriöse Mordserie für große Unruhe. Immer wieder werden Leichen gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen – Zeichen, wie sie auch bei Emmas Eltern entdeckt worden waren. Emma muss dieser Spur nachgehen, selbst wenn sie Julian dadurch in große Gefahr bringt …

»Grandiose Fantasy, so gut, dass es gefährlich ist.«

Holly Black, New-York-Times-Bestsellerautorin

Aus dem Amerikanischen von Franca Fritz, Heinrich Koop
Originaltitel: Lady Midnight (The Dark Artifices 1)
Originalverlag: Simon & Schuster
Taschenbuch, Klappenbroschur, 848 Seiten, 13,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-442-48704-2
Erschienen am  18. September 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Unsere stärksten Fantasy-Heldinnen findest du hier

Die Dunklen Mächte

Leserstimmen

Gelungene Rückkehr in die Welt der Schattenjäger

Von: Yasmin

09.09.2019

„Wir alle sind die Summe unserer Handlungen - gute und schlechte.“ Lady Midnight von Cassandra Clare ist der sehr gelungene Auftakt der Trilogie „Die Dunklen Mächte“. Erzählt wird die Geschichte in der Welt der Schattenjäger, diesmal befinden wir uns am Institut von Los Angeles und verfolgen die Handlung rund um Emma Carstairs und Julian Blackthorn. In regelmäßigen Abständen tauchen seltsam verstümmelte Leichen auf, die dieselben Zeichen tragen wie die Leichen von Emmas Eltern vor fünf Jahren. Deshalb lässt Emma der Verdacht nicht los, dass alles irgendwie zusammenhängen muss und gemeinsam mit den Blackthorns und Cristina, einer jungen Schattenjägerin aus Mexiko, beginnt sie zu ermitteln, obwohl sie damit alle in Gefahr bringt... Ich habe schon die Chroniken der Unterwelt und die Chroniken der Schattenjäger geliebt, weshalb es sich ein bisschen wie nach Hause kommen angefühlt hat, als ich vor drei Jahren das erste Mal in das Buch eingetaucht bin. Auch diesmal, beim zweiten Lesen, könnte ich einfach nicht aufhören und musste das Buch innerhalb von wenigen Tagen verschlingen. Beide Male war ich durchweg gefesselt von der Geschichte und trotz der Länge von 832 Seiten kam kein einziges Mal Langeweile auf. Die Handlung bleibt durchweg spannend, was auch daran liegt, dass sie aus der Sicht von mehreren Charakteren erzählt wird. So erfährt man nicht nur über Emma und Julian etwas, sondern unter anderem über Cristina. Besonders liebgewonnen habe ich die kleinen Geschwister von Julian, die allesamt einzigartige Charaktere sind. Emmas Art finde ich auch super, ich mag sie sogar lieber als Clary in „Die Chroniken der Unterwelt“. Über Julian braucht man da gar nicht reden, der ist sowieso absolut umwerfend, so wie er sich um seine Familie kümmert, die für ihn an allererster Stelle steht. Es war wirklich schön zu lesen, wie besonders er sich im Laufe des Buches entwickelt. Wie immer wird man von Cassandra Clares Schreibstil nicht enttäuscht. Wer bereits andere Bücher von ihr gelesen hat - was ich auch empfehle, es vorher zu tun - der wird bestimmt das ein oder andere Mal ein Lächeln auf den Lippen haben oder begeistert aufschreien, wenn bereits bekannte Personen ihren Auftritt haben. Dieses Buch hält viele Überraschungen bereit. Lady Midnight erhält von mir absolut verdiente 5/5 Sterne!

Lesen Sie weiter

Fesselnd!

Von: leseliebe

13.09.2018

Inhalt Der Dunkle Krieg ist vorbei und der Kalte Frieden herrscht. Und trotz allem kann Emma Carstairs keine Ruhe finden, denn sie kann nicht glauben, dass Sebastian Morgenstern ihre Eltern getötet hat. Hinter dem Mord muss noch mehr stecken. Zusammen mit ihrem besten Freund, Seelenverwandten und Parabatai Julian Blackthorn begibt sie sich auf die Jagd nach einem mysteriösen Mörder, die gefährlicher nicht sein könnte. Doch nicht immer wartet die größte Gefahr außerhalb… Wie hat’s mir gefallen Ach ich bin mal wieder absolut verliebt in die neue Reihe der Autorin! Fans von „Chroniken der Unterwelt“ kennen zwar die Welt der Schattenjäger, doch nach dem Ende des Krieges hat sich so einiges geändert. Eine neue Ordnung lässt so manches strenger wirken, jedoch fühlte man sich direkt angekommen. Schon nach wenigen Seiten fühlte ich mich wohl und wie Zuhause! Dieses Mal steht nicht Clary Vordergrund, sondern Emma. Emma, die ihre Eltern verloren hat und nun bei Julian und seinen zahlreichen Geschwistern lebt. Und obwohl der Alltag eines Schattenjägers viel Zerstreuung mit sich bringt, so kann Emma der Gedanke an den Mörder ihrer Eltern nicht los lassen. Als dann weitere mysteriöse Morde geschehen, nimmt sie zusammen mit ihrem Parabatai Julian eine waghalsige Verfolgungsjagd auf sich. Ich muss zwei Dinge zuerst und vor allem gemeinsam loben: es gibt unendlich viel Handlung und wunderbar viele mehrdimensionale und abwechslungsreiche Charaktere. Beides mag ich sehr! In diesen 848 Seiten ist unglaublich viel passiert! Actionreiche Szenen mit brutalen Kämpfen wechseln sich ab mit romantischen, ja herzzerreißenden Szenen, aber es gibt auch Kapitel voller Freundschaft oder aber auch Intrigen. Hier ist wirklich alles vertreten und die Autorin bietet dem Leser einen unglaublich gut gelungenen Mix aus allem an! Was bedeutet das? Es wird einem nie zu viel beim Lesen und doch kann man nicht aufhören. Kleine kapitelbedingte Cliffhanger machen aus dem Buch einen wahren Pageturner! Ich konnte das Buch nur selten aus der Hand legen, was auch den wunderbaren Charakteren lag. Zuerst scheint es so, als stünde Emma im Vordergrund, aber die allesumfassende Erzählperspektive gibt dem Leser die Chance, sich in zahlreiche Charaktere hineinversetzen zu können. Die 17-Jährige Emma war mir zwar von Anfang an sympathisch, aber meine Aufmerksamkeit lenkte sich schnell auf Julian, der aufgrund seiner hohen Verantwortung sehr erwachsen wirkt. Er hat eine Anziehungskraft, der man sich nur schwer entziehen kann. Doch ich will euch nicht zu viel verraten, schließlich gibt es noch weitere Charaktere, die ich sehr in mein Herz schloss, wie z.B. Mark oder auch Cristina.Und dann gab es da noch kleine Wiedersehen mit uns bekannten Charakteren, wie Magnus, Clary, Jem oder Tessa. Hier habe ich mich besonders gefreut, da die Autorin die Handlungen geschickt miteinander verknüpft und alles wirklich rund erscheint. Rund ist auch der fesselnde und jugendliche Schreibstil! Ich liebe den Wortwitz von Cassandra Clare, denn sie bringt einen nicht nur zum Schmunzeln, sondern auch dazu, dass man lauthals und schallend lacht! Aber sie bringt einen auch dazu, dass das Herz wie wild klopft und man sich wie wild nach einem Protagonisten verzehrt Und sie schafft es, dass man weint und schluchzt, sodass man keine Luft mehr bekommt und so verzweifelt ist, dass man nicht mehr weiterlesen kann. Aber man kann das Jugendbuch auch keineswegs aus der Hand legen! Ihr seht: ich bin begeistert und kann es kaum erwarten, Band 2 zu lesen! Wer Jugendfantasy gemixt mit einer wunderbaren Liebesgeschichte mag, wird dieses Buch lieben! Nur das Ende, das werdet ihr hassen.. Gut zu wissen 1. Lady Midnight 2. Lord of the Shadows Ich habe vorher die beiden Reihen „Chroniken der Unterwelt“ und „Chroniken der Schattenjäger“ gelesen und finde es auch empfehlenswert um sich selbst nicht zu spoilern. Eine Freundin allerdings hat das Buch gelesen und kannte vorher nur die „Shadowhunter“-Serie und kam ebenfalls gut in das Buch hinein (und liebt es). Dennoch rate ich euch: beschäftigt euch erst ein wenig mit dem Rest – es lohnt sich! Für Fans von * „City of Bones“ von Cassandra Clare * „Clockwork Angel“ von Cassandra Clare Fazit Fans der Reihe müssen unbedingt lesen, denn das Suchtpotential steigert sich. Obwohl dieses Buch trotz sehr gutem Anfang und Ende, einige Längen hat, so konnte mich die Entwicklung der Liebesgeschichte sehr überzeugen. Bewertung 5/5 Pageturner der Extraklasse! Fantasy-Fans sollten unbedingt zugreifen, denn man bekommt ein wunderbares Setting und eine magische und gut verwobene Handlung geboten. Der fesselnde Schreibstil konnte mich ebenso überzeugen wie diese wunderbare sehnsuchtsvolle Liebesgeschichte(n)!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Cassandra Clare ist eine internationale Bestsellerautorin. Ihre Bücher wurden weltweit über 50 Millionen Mal verkauft und in 35 Sprachen übersetzt. Die beiden Serien »Chroniken der Unterwelt« und »Chroniken der Schattenjäger« gehören zu ihren größten Erfolgen und stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Auch ihre neue Reihe, die »Chroniken der Dunklen Mächte«, wurde zum großen Bestellererfolg. Cassandra Clare lebt in Massachusetts, USA.

www.cassandraclare.com

Zur AUTORENSEITE

Videos

Pressestimmen

»Ein Pageturner voller dämonischer Spannung, funkelnder Magie und überbordender Phantasie. ... Unterhaltung, die dermaßen genial ist, dasss man gar nicht mehr in die Realität zurückkehren möchte.«

www.literaturmarkt.info

»Detailgetreu und spannend, mit wundervollen Charakteren.«

Ostsee Zeitung

»Clares atmosphärische Erzählung ist perfekt. Eine fesselnde Geschichte über Familiengeheimnisse und Probleme des Erwachsenwerdens.«

Publishers Weekly

»Großartig!«

Kirkus Reviews