VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Wir lassen sie verhungern Die Massenvernichtung in der Dritten Welt

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-74717-7

Erschienen: 14.10.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ein aufrüttelnder Appell, die »Massenvernichtung durch Hunger« zu stoppen

Während die globale Landwirtschaft problemlos doppelt so viele ernähren könnte, als es Erdenbewohner gibt, kann die Realität nur als empörend bezeichnet werden: Alle fünf Sekunden verhungert ein Kind unter zehn Jahren. Eine »Massenvernichtung«, nichts weniger, für Jean Ziegler, der sich Kraft und Furor zum empörten Aufbegehren gegen die ungerechte Weltordnung und ihre Profiteure eindrucksvoll bewahrt hat.

Mehr über die Bücher von Jean Ziegler

Jean Ziegler (Autor)

Jean Ziegler, geboren 1934 im schweizerischen Thun, lehrte bis zu seiner 2002 erfolgten Emeritierung Soziologie an der Universität Genf und als ständiger Gastprofessor an der Sorbonne/Paris. Seine Publikationen lösten erbitterte Kontroversen aus und ihm internationales Ansehen. Ziegler gehört zu den international profiliertesten und charismatischsten Kritikern weltweiter Profitgier und ist derzeit Mitglied des UN-Menschenrechtsrates.

15.03.2017 | Berlin

Jean Ziegler im Gespräch über sein neues Buch "Der schmale Grat der Hoffnung"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Berliner Ensemble
Berthold-Brecht-Platz 1
10117 Berlin

16.03.2017 | 19:30 Uhr | Frankfurt

Jean Ziegler im Gespräch mit Rupert von Plottnitz über sein neues Buch "Der schmale Grat der Hoffnung"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Literaturhaus Frankfurt am Main e.V.
Schöne Aussicht 2
60311 Frankfurt

Tel. 069/7561840

22.03.2017 | 20:00 Uhr | München

Jean Ziegler im Gespräch über sein neues Buch "Der schmale Grat der Hoffnung"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Literaturhaus
Salvatorplatz 1
80333 München

Tel. 089/2919340

Aus dem Französischen von Hainer Kober
Originaltitel: Destruction Massive
Originalverlag: Éditions Du Seuil, Paris 2011

Taschenbuch, Broschur, 320 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-74717-7

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: btb

Erschienen: 14.10.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors