VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Ausflug mit Urne

Kundenrezensionen (6)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-14071-7

Erschienen: 25.08.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Ein lakonischer Roadtrip durch Finnland, bei dem hinter jeder Kurve etwas Unvorhergesehenes passiert.

Teemu und Janne, zwei ungleiche Brüder, machen sich mit der Asche ihres Stiefgroßvaters Jalmari auf den Weg ins ostfinnische Imatra. Dort soll der letzte Wille des Verstorbenen verkündet werden. Teemu, der als Versicherungsmathematiker arbeitet, und Janne, der sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser hält, hoffen auf ein üppiges Erbe. Die Reise quer durch Finnland, auf der die Brüder die Lebensstationen Jalmaris abklappern, ist gleichzeitig eine Reise in ihre Vergangenheit. Zwischen den beiden flammen seit Langem schwelende Konflikte wieder auf, doch Schlägereien, schlechter Sex, verrückte Verwandte, bekiffte Tramper und schließlich die Liebe zu einer Frau machen den beiden deutlich, dass sie trotz allem im selben Boot sitzen.

Ein humorvoller und scharfsinniger Roman über geplatzte Illusionen, über das Älterwerden und darüber, wie unterschiedlich Menschen sein können, selbst wenn sie dieselben Eltern haben.

"Sprachlich herrliche Abrechnung mit unterschiedlichen Lebensmodellen!"

Format (03.10.2014)

Roope Lipasti (Autor)

Roope Lipasti, geboren 1970, hat Literatur und Philosophie studiert und ist als Journalist und Kolumnist für große finnische Tageszeitungen und Magazine tätig. Er ist Autor von mehreren Kinderbüchern und erlangte mit seinem Blog "Pihalla", in dem er satirisch den Alltag seiner Mitmenschen beschreibt, in Finnland große Popularität. Roope Lipasti lebt mit seiner Familie in Lieto, in der Nähe von Turku.

"Sprachlich herrliche Abrechnung mit unterschiedlichen Lebensmodellen!"

Format (03.10.2014)

"Dass diese Abenteuer mit zwei tragischen Helden nie lächerlich oder übertrieben wirken, ist dem feinfühligen Erzählstil zu verdanken: Lipasti schafft es, die Angst vor dem Älterwerden aufzuzeigen."

Marina Bolzli, Berner Zeitung (08.10.2014)

"Vergnüglich, melancholisch, tragikomisch."

Cornelia Zetzsche, Bayern 2 (04.10.2014)

"Lakonisch, humorvoll, warmherzig."

Die Rheinpfalz (04.10.2014)

"Der Autor Roope Lipasti zeigt sich [...] als Meister der literarischen Situationskomik."

Geo Saison (27.10.2014)

mehr anzeigen

Aus dem Finnischen von Regine Pirschel
Originaltitel: Perunkirjoitus
Originalverlag: Atena

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-14071-7

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blessing

Erschienen: 25.08.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Ich wurde überrascht

Von: Buecher Loewe Datum: 01.09.2015

buecherloewe.de

Hm, was habe ich von diesem Buch erwartet? Ich weiss es selber nicht so genau ��
Was ich bekommen habe, kann ich aber gut erklären. Mich hat dieses Buch unterhalten, es ist witzig, nachdenklich und irgendwie so ganz anders…
Teemu und Janne, zwei Brüder die unterschiedlicher nicht sein könnten, machen sich mit der Asche ihres Stiefgroßvaters auf die letzte Reise.
Teemu ist in diesem Buch der Ich-Erzähler der Geschichte, eigentlich nicht wirklich mein Ding, aber zu diesem Buch und der Story passt es eigentlich sehr gut. Und wenn man sich als Leser einmal darauf eingelassen hat, ist man schnell mitten drin.
Viele Jahre hatten die beiden Brüder kaum Kontakt miteinander und nun verbringen sie viel Zeit auf engem Raum miteinander. Die Verkündung des Testamentes bringt beide einander wieder näher, da sie gemeinsam mit der Urne quer durch Finnland fahren. Sie “arbeiten” die verschiedenen Stationen im Leben von Großvater Jalmari ab. Und das sind nicht wenige. Allein über 50 mal ist er in seinem Leben umgezogen. Nicht immer hat er sein Zu Hause so ganz freiwillig und mit Freude verlassen. Ein bewegtes Leben hat er geführt, der gute Jalmari .
Das sich hier immer wieder sehr skurrile Situationen ergeben, scheint vorprogrammiert zu sein. Ich muss gestehen, oft waren mir die Situationen ein wenig zu überzogen, aber im Großen und ganzen ist es dann doch alles wieder stimmig miteinander verbunden :-)
Der Schreibstil hat mir gut gefallen und dieses Buch fiel diesmal ganz eindeutig aus meinen normalen Lesegewohnheiten. Ich bin froh, diesen Blick über den Tellerrand gewagt zu haben. Es macht einfach immer wieder Spaß sich auf andere Bücher einzulassen.
Dieses Buch wird bestimmt nicht mein Jahreshighlight, aber ich bin durchaus froh mich mit Teemu und Janne und vor allem mit Jalmari gemeinsam auf die Reise begeben zu haben :-)

Nicht schlecht!

Von: Marina Kliese aus Immendingen Datum: 15.10.2014

Ein humorvoller und scharfsinniger Roman über geplatzte Illusionen, über das Älterwerden und darüber, wie unterschiedlich Menschen sein können, selbst, wenn sie dieselben Eltern haben.
Das Buch ist leicht zu lesen, da es in " Ich"- Form von einem der Brüder geschrieben wird. Es handelt sich um eine Pilgerfahrt mit einer Urne. Stellenweise war es komisch und lustig, aber mir hat die Spannung gefällt. Und zum Schluss wird alles irgendwie platt gemacht.
Und hier möchte ich ein paar Zitate aus dem Buch nehmen:
" Arbeitstage müssen so gestaltet sein, dass sie einen Anfang und ein Ende haben - das gibt einem im Alltag das Gefühl, dass es vorwärtsgeht."
" Und dann sind da die Menschen , von denen man nicht weiß, ob man sich an sie erinnern möchte, aber man kann sie auch nicht vergessen...."
Dazu kommen noch Männergedanken: "..aus irgendeinem Grund ertränken sich Frauen selten im Hafenbecken, fallen nicht vom Balkon, ersticken nicht in ihrem Erbrochenen oder empfinden das Leben als so düster, dass sie morgens nicht aus dem Bett aufstehen mögen."

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors