VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der Ring der Jägerin Roman

Jägermond (4)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-06395-5

Erschienen: 17.04.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ein fantastisches Leseabenteuer – nicht nur für Katzenliebhaber!

Katharina Leyden ist eine realistische junge Frau, die gegen alles Übernatürliche eine Abneigung hegt. Als sie eines Abends von einer Katze besucht wird, die zu ihr spricht und ihr von einem geheimnisvollen Buch erzählt, das angeblich eine Vorfahrin Katharinas geschrieben haben soll, zweifelt sie daher zunächst an ihrem Verstand. Doch bald ist ihre Neugier geweckt, und sie beginnt, sich mit dem Leben jener mysteriösen Katharina vom Walde zu beschäftigen …

Zur Webseite von Andrea Schacht www.andrea-schacht.de

Der Ring der Jägerin ist ein hübsches Buch mit viel Charme.“

fictionfantasy.de (12.03.2013)

ÜBERSICHT ZU ANDREA SCHACHT

Andrea Schacht versteht es meisterhaft, der Vergangenheit neues Leben einzuhauchen. In ihren Kriminalromanen um die scharfzüngige Begine Almut führt sie ihre Leser mit erfrischender Lebendigkeit und Witz durch das bunte, pralle Leben des mittelalterlichen Köln. Unkonventionelle, starke Frauenfiguren stehen auch im Mittelpunkt ihrer fesselnden Zeitreise-Saga über Liebe, Leidenschaft, Hass, Verrat - und drei ganz besondere Ringe.

Mehr über die Autorin und ihre Romane auf www.andrea-schacht.de

Weitere Romane

Historische Romane um die Begine Almut Bossart

Alyss, die Tochter der Begine Almut

Begine Almut hat ihren Spürsinn und ihre Scharfzüngigkeit an ihre Tochter Alyss vererbt, die nun – in einer neuen Mittelaltersaga von Andrea Schacht – in Almuts Fußstapfen tritt.

Myntha, die Fährmannstochter

Die Ring-Saga

Andrea Schachts Katzenromane

Jägermond

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Andrea Schacht (Autorin)

Andrea Schacht war lange Jahre als Wirtschaftsingenieurin und Unternehmensberaterin tätig, hat dann jedoch ihren seit Jugendtagen gehegten Traum verwirklicht, Schriftstellerin zu werden. Ihre historischen Romane um die scharfzüngige Kölner Begine Almut Bossart gewannen auf Anhieb die Herzen von Lesern und Buchhändlern. Mit Die elfte Jungfrau kletterte Andrea Schacht erstmals auf die Spiegel-Bestsellerliste, die sie auch danach mit vielen weiteren Romanen eroberte.

Der Ring der Jägerin ist ein hübsches Buch mit viel Charme.“

fictionfantasy.de (12.03.2013)

Originaltitel: Vor Wundern flieht man nicht
Originalverlag: Knaur

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-06395-5

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 17.04.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

"Vor Wundern flieht man nicht"

Von: Kathi L. Datum: 07.11.2016

(auch an Shelly Argeneau)
Unter diesem Titel habe ich dieses wunderschöne Buch von Andrea Schacht damals vor fast 20 Jahren (laut amazon kam es 1998 heraus) durch Zufall bei meinem Zeitschriftenhändler stehen sehen. Mich hatte damals dieses niedliche Katzencover fasziniert, hatte kurz reingeblättert (schon das Ende hatte mich zum lachen gebracht) und habe dann mein Taschengeld zusammengekratzt und es mir gekauft.
Der Ring der Jägerin ist also "nur" die Neuauflage dieses Buches und für mich eigentlich der erste Band dieser Serie. Auch gab es zwei weitere Bände damals (heute "Hexenkatze"; "Zauberkatze"), in denen Katharina einen kurzen Auftritt hatte.
Trotzalledem LIEBE ich dieses Buch.
Vielen Dank Frau Schacht. Für alle Ihre liebevoll geschriebenen Katzenbücher.
https://www.amazon.de/Vor-Wundern-flieht-man-nicht/dp/3426651416

[Rezension] Der Ring der Jägerin von Andrea Schacht

Von: Shelly Argeneau Datum: 03.10.2016

Inhalt:
Katharina Leyden ist eine realistische junge Frau, die gegen alles Übernatürliche eine Abneigung hegt. Als sie eines Abends von einer Katze besucht wird, die zu ihr spricht und ihr von einem geheimnisvollen Buch erzählt, das angeblich eine Vorfahrin Katharinas geschrieben haben soll, zweifelt sie daher zunächst an ihrem Verstand. Doch bald ist ihre Neugier geweckt, und sie beginnt, sich mit dem Leben jener mysteriösen Katharina vom Walde zu beschäftigen ...

Achtung!! Kann Spoiler enthalten!!

Meine Meinung:
Da ich die Jägermond zuerst gelesen habe kannte ich Kathy und MInni ja schon aus dem dritten Teil der Jägermond Reihe. In diesem Buch erfährt man etwas mehr über das Buch was Feli und Che Nupet gesucht haben. Eine Sache die mir hier aufgefallen ist, dass in den Jägermond Reihen die Geschichte aus der Erzähler Perspektive erzählt wird und ihr aus der Sicht der Kathy was mir sehr gut gefallen hat. Das Buch fand ich im allgemeinen sehr gut und alles wurde super beschrieben sowie gab es mysteriöse und lustige Stellen wo ich manchmal schmunzeln sowie lachen musste :D Ich muss sagen als ich den letzten Teil der Jägermond Reihe gelesen habe und Feli Alan kennen lernte hab ich ihn mir anders vorgestellt als er hier beschrieben wird. Dennoch konnte ich mich sehr mit Alan, Kathy und Minni anfreunden und es hat mir viel Spaß bereitet zu lesen wie kompliziert Kathy ihr Leben durch Minni ihr auftauchen geworden ist :D
Fazit: Eine tolle Vorgeschichte der Jägermond Reihe die ich sehr toll fand :)

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin