,

Deutsche Post Glücksatlas 2014

eBook epdf
11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wo leben die glücklichsten Deutschen?

Kann man „Glück“ messen? Der Glücksatlas 2014 tut es und fragt, wann und wo es den Deutschen besonders gut geht. Was tragen der Beruf, die Gesundheit, die Familie zu unserer Zufriedenheit bei? Welchen Einfluss haben der Ort, an dem wir leben, oder die Höhe unseres Einkommens auf unser Wohlbefinden? Zum vierten Mal geht der Glücksatlas den wichtigsten Faktoren auf den Grund, die unsere Lebenszufriedenheit beeinflussen.

2014 liegt der Schwerpunkt auf den Themen Gesundheit und Inklusion. Die Studie wurde vom Ökonomen Bernd Raffelhüschen (Universität Freiburg) und dem Meinungsforscher Manfred Güllner (Forsa) durchgeführt und liefert mit zahlreichen farbigen Karten und Graphiken überraschende Erkenntnisse über das Zusammenleben in Deutschland.


eBook epdf (epdf)
ISBN: 978-3-641-65482-5
Erschienen am  15. Oktober 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Bernd Raffelhüschen (*1957) ist Professor für Finanzwissenschaft und Direktor des Forschungszentrums Generationenverträge an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Sein Forschungsschwerpunkt ist der demografische Wandel. Er arbeitete als Mitglied der Rürup-Kommission zur Rentenreform und erstellt für die Stiftung Marktwirtschaft regelmäßig die Generationenbilanz für Deutschland.

Zur AUTORENSEITE

Manfred Güllner, Jahrgang 1941, ist Gründer und Geschäftsführer der „forsa“, Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen. Er studierte in Köln Soziologie, Sozialpsychologie und Betriebswirtschaft und ist außerdem seit 2004 Honorarprofessor für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin.

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books der Autoren

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich