eBook epub
15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die 40-jährige Torunn Neshov hatte bisher wenig Glück in der Liebe, und auch beruflich lief es nicht wirklich rund. Doch als die ehemalige Tierpflegerin sich entscheidet, den langsam verfallenden Bauernhof ihrer Familie zu übernehmen und in das dümpelnde Bestattungsunternehmen ihres Onkels einzusteigen, nimmt ihr Leben Fahrt auf. Sie mistet gründlich aus und zwar in jeder Hinsicht. Das gefällt nicht jedem. Aber Torunn ist hartnäckig und hat ein Händchen für schwierige Fälle, auch wenn es um die Liebe geht ...


Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs
Originaltitel: Liebhaberne
Originalverlag: Oktober Forlag AS
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-22620-6
Erschienen am  11. Februar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

hoffentlich kommt noch Band 6.........

Von: Sabine Schade aus Göttingen

04.06.2019

Wie alle Teile dieser Familiensage ist auch dieser Band wieder hervorragend - ich habe es ebenso wie eine weitere Leserin hier schreibt an einem Wochenende verschlungen. Leider ist auch mir allerdings nicht klar was der Titel mit dem Geschehen innerhalb des letzten Bandes dieser Reihe miteinander zu tuen hat. Ist es vielleicht falsch übersetzt worden...? Nichts destotrotz das Buch ist absolut empfehlenswert! Viel Spaß denen die es noch gelesen haben!!!!!

Lesen Sie weiter

Glück auf Norwegisch

Von: niwibo

06.03.2019

Heute möchte ich Euch ein Buch vorstellen, welches mindestens ****+ verdient hat. Die Handlung des Buches fängt irgendwie mittendrin an. In jedem Kapitel trifft man neue Romanfiguren, die wie selbstverständlich, ohne große Vorstellung, in die Geschichte einsteigen. Das kam mir komisch vor und nach ein paar Klicks im Internet stellte ich fest, dass ich diese Familiengeschichte von hinten anfange, nämlich mit Band 5 der bekannten norwegischen Lügenhaus-Serie! Ist aber nicht weiter schlimm, man findet sich recht schnell in der Handlung ein, die sich im Großen und Ganzen um ein Beerdigungsinstitut und einen idyllisch gelegenen Bauernhof an einem norwegischen Fjord dreht. Die Hauptfigur, die 40jährige Torunn, welche den Bauernhof ihres Vaters Tor übernommen hat und nun auch noch in das Beerdigungsinstitut ihres Onkels Margidos mit einsteigt, renoviert und dekoriert ihren alten Hof, kämpft mit dem schwierigen Verhältnis zu ihrer Mutter und versucht, nach einem Liebesaus mit ihrem Leben irgendwie klar zu kommen. Außerdem kümmert sie sich um ihren "Großvater", der eigentlich auch ein Onkel ist, und welcher in einem Altersheim lebt. Zu dieser Verwandtschaft kommen noch die beiden Liebhaber, nämlich - richtig geraten - noch ein Onkel Erlend und dessen Lebensgefährte mit drei kleinen Kindern und deren Müttern. Hat man diese Verwandtschaftsverhältnisse erstmal abgespeichert, macht diese einfache und sachlich geschriebene Familiengeschichte richtig gute Laune und man möchte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ein paar kleine Fragen bleiben jedoch am Ende des Buches offen, ich denke, dafür muss man die vier vorigen Bänder lesen. Den vierten Band - Sonntags in Trondheim - habe ich mir bereits bestellt, ich werde die Geschichte jetzt von hinten aufrollen und bin gespannt.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Anne B. Ragde wurde 1957 im westnorwegischen Hardanger geboren. Sie ist eine der beliebtesten und erfolgreichsten Autorinnen Norwegens und wurde mehrfach ausgezeichnet. Mit ihren Romanen »Das Lügenhaus«, »Einsiedlerkrebse« und »Hitzewelle« gelang ihr einer der größten norwegischen Bucherfolge aller Zeiten. Nachdem Anne B. Ragde zunächst angekündigt hatte, die Lügenhaus-Serie nicht weiterzuschreiben, erschienen mit "Sonntags in Trondheim" und "Die Liebhaber" die Fortsetzungen der auch in Deutschland gefeierten Buchserie.

Zur AUTORENSEITE

Gabriele Haefs

Dr. Gabriele Haefs studierte in Bonn und Hamburg Sprachwissenschaft. Seit 25 Jahren übersetzt sie u.a. aus dem Dänischen, Englischen, Niederländischen und Walisischen. Sie wurde dafür u.a. mit dem Gustav- Heinemann-Friedenspreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, zuletzt 2008 mit dem Sonderpreis für ihr übersetzerisches Gesamtwerk. Sie hat u.a. Werke von Jostein Gaarder, Håkan Nesser und Anne Holt übersetzt. Zusammen mit Dagmar Mißfeldt und Christel Hildebrandt hat sie schon mehrere Anthologien skandinavischer Schriftsteller herausgegeben.

zum Übersetzer

Events

19. Okt. 2019

Lesung und Gespräch

17:15 Uhr | Frankfurt | Lesungen
Anne B. Ragde
Die Liebhaber

20. Okt. 2019

Lesung und Gespräch

13:30 Uhr | Frankfurt | Lesungen
Anne B. Ragde
Die Liebhaber

21. Okt. 2019

Lesung und Gespräch

Syke | Lesungen
Anne B. Ragde
Die Liebhaber

22. Okt. 2019

Lesung und Gespräch

Hannover | Lesungen
Anne B. Ragde
Die Liebhaber

23. Okt. 2019

Lesung und Gespräch

Nürnberg | Lesungen
Anne B. Ragde
Die Liebhaber

Links