,

Klartext Ernährung

Die Antworten auf alle wichtigen Fragen
Wie Lebensmittel vorbeugen und heilen
von den Bestsellerautoren

(7)
eBook epub
19,99 [D] inkl. MwSt.
19,99 [A] | CHF 24,00 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

+++ Der SPIEGEL-Bestseller +++

Mit der richtigen Ernährung zu einem gesunden Körper – dieses Ziel teilen viele Menschen. Über kaum ein Thema jedoch streiten sich die Fachleute leidenschaftlicher als darüber, was unserem Körper guttut. Die führenden Ernährungsexperten Dr. med. Petra Bracht und Prof. Dr. Claus Leitzmann bringen ihr Fachwissen aus vielen Jahrzehnten Forschung und Praxis zusammen, um endlich Licht ins Dunkel zu bringen. Welche Lebensmittel sind wirklich gesund? Welche Nährstoffe brauchen wir und in welcher Menge? Welche Diäten und Trends schaden mehr, als dass sie helfen? Sollte man Gluten und Laktose wirklich meiden? Mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und einer klaren Sprache zeigen die Ernährungsmedizinerin und der Ernährungswissenschaftler fachkundig, wie gute Ernährung gelingt und wie sie zur Förderung der Selbstheilung beiträgt. Die Autoren räumen mit Diäten und Produkttrends auf, die uns täglich als gesund verkauft werden und erklären, wie wir Unverträglichkeiten und Krankheiten wie Allergien, Osteoporose, Krebs, Demenz und vielen anderen vorbeugen können. Das große Wissensbuch zum Thema Essen und ein Plädoyer für pflanzliche und nachhaltige Ernährung.
Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Andreas Michalsen und einem Extra-Kapitel zu Ernährung und Infektionskrankheiten (Corona).

»Wie kann ich mein Immunsystem stärken? Dr. med. Petra Bracht hat die Antworten.«

Spot on News (17. März 2020)

eBook epub (epub), 50 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-24311-1
Erschienen am  11. Mai 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein sehr wichtiges und umfassendes Werk zum Thema "gesunde Ernährung"

Von: Klusi liest

17.09.2020

Die Autoren dieses Werks sind mir beide seit längerem bekannt. Prof. Dr. rer. nat. Claus Leitzmann ist Biochemiker und Ernährungswissenschaftler. Ich schätze sein enormes Wissen und seine Ratschläge sehr und habe schon seit den Achtziger Jahren ein Vollwertkochbuch von ihm in Verwendung. Er ist der Mentor von Dr. med. Petra Bracht. Sie ist Ernährungsmedizinerin und hat zusammen mit ihrem Mann, Roland Liebscher-Bracht, eine erfolgreiche Schmerztherapie entwickelt, die sich auf gesunde Ernährung, Bewegung und Engpassdehnungsübungen stützt. Sie haben auch eine informative Website und veröffentlichen regelmäßig Videos auf ihrem Youtube-Kanal. Mit diesen beiden Verfassern des Buches „Klartext Ernährung“ kommt wirklich geballtes Wissen zusammen. Ihr 640 Seiten starker Wälzer beinhaltet eigentlich gleich drei Bücher. Die einzelnen Bücher sind auch am Schnitt mit einer Art Register gekennzeichnet. Im ersten Buch geht es um den Weg zur optimalen Ernährung des Menschen, Buch 2 vermittelt wertvolles Grundlagenwissen zur menschlichen Ernährung, und im dritten Buch erfahren wir alles Wichtige über die Geheimnisse der pflanzlichen Lebensmittel. Das Buch ist insgesamt sehr übersichtlich aufgebaut. Alle Themen sind gut gegliedert, und besonders wichtige Abschnitte sind grün hinterlegt und oft mit „Klartext“ überschrieben. Auch zahlreiche Tabellen und Aufstellungen sind integriert. Sucht man etwas Bestimmtes, ist das ausführliche Register im Anhang hilfreich. Meines Erachtens ist dies das umfangreichste und informativste Werk über richtige Ernährung auf dem Buchmarkt. Es wird wirklich alles angesprochen, und man merkt, dass die Autoren Ahnung von dem haben, was sie schreiben. Prof. Dr. Claus Leitzmann kommt aus der Wissenschaft und Dr. Petra Bracht aus der Praxis. Die Erkenntnisse, die das Autorenteam mit der Leserschaft teilt, sind durch Studien belegt, und Dr. Petra Bracht bringt viele Fallbeispiele aus ihrer Praxis mit ein. Daran sieht man, dass die Ratschläge und Informationen, die man durch dieses Buch erhält, wirklich sinnvoll sind. Man spürt das Herzblut, das die Autoren in dieses Werk gesteckt haben, und obwohl alle Themen wissenschaftlich fundiert und sehr ausführlich dargelegt sind, liest sich das Buch doch leicht, denn es ist nicht nur für Fachleute, sondern für alle geschrieben, die sich mit Gesundheit und Ernährung beschäftigen. Ich habe dieses Buch nun einmal komplett durchgelesen, werde es aber ganz sicher immer wieder zur Hand nehmen, denn es ist ein wertvolles Nachschlagewerk, das mir immer wieder Neues offenbart. Man kann gar nicht alles beim ersten Lesen erfassen, was man hier erfährt. Dies ist ein sehr wichtiges Buch für mich, durch das ich schon viel Neues erfahren habe.

Lesen Sie weiter

sehr gut für Einsteiger in das Thema

Von: 78sunny

13.08.2020

Ich bin ein großer Fan von Robert Liebscher-Bracht, dem Ehemann von Petra Bracht. Über seine Videos habe ich dann auch Frau Bracht 'kennengelernt' und ich fand ihre Aussagen sehr interessant. Daher wollte ich gern dieses Buch lesen und dass das Buch in Gemeinschaftsarbeit mit einem Ernährungswissenschaftler und Biochemiker entstanden ist, gab noch einen Extra-Anreiz. Das Buch ist sehr umfangreich, allerdings muss ich gleich schon einmal meine erste Kritik anbringen. Es war mir oft zu oberflächlich. Ich habe kurz vorher ein anderes Buch zum Thema Ernährung und Krankheit gelesen und das hat mir deutlich mehr zugesagt. Das Problem ist, dass ich schon etliche Bücher in dem Bereich gelesen habe und mir somit vieles schon bekannt ist. Ich bevorzuge daher eine deutlich wissenschaftlichere Herangehensweise als es dieses Buch geboten hat. Die angenehme, eher lockere Art und Weise über Ernährung zu schreiben, könnte allerdings gerade Anfängern helfen nicht von zu vielen Information und Details erschlagen zu werden Daher denke ich, das Buch ist eher etwas für Einsteiger in das Thema gesunde Ernährung, Intervallfasten und pflanzliche Kost. Ob dies nun tatsächlich DIE ideale Ernährung ist, kann niemand sagen. Mir geht es beim Lesen solcher Bücher darum verschiedene Meinungen zu hören und wenn dies dann mit persönlichen Erfahrungen unterlegt ist, spricht mich das besonders an. So etwas bekam man hier durchaus geboten. Frau Dr. med. Petra Bracht berichtet von etlichen Fallbeispielen aus ihrer Praxis und erzählt auch allgemein von ihren Beobachtungen während ihrer langjährigen Praxiserfahrung. Das fand ich sehr positiv und interessant. Sehr sympathisch war mir auch, dass im Abschnitt über Nahrungsergänzungsmittel ganz klar gesagt wurde, dass sich hier beide Autoren nicht einig sind. So etwas finde ich mutig und vor allem ehrlich. Wie generell bei jedem Buch zum Thema Ernährung muss man sich auch hier einfach seine eigene Meinung bilden und eventuell auf seinen eigenen Körper hören/achten. Meistens findet man selbst recht schnell heraus, was einem gut tut und was nicht. Das Buch ist gut aufgeteilt und leicht zu verstehen. Es wird hier, wie oben bereits erwähnt, nicht wissenschaftlich und für die ganz Faulen gibt es am Ende jeden Abschnittes noch ein Fazit, dass kurz alles zusammenfasst. Mir war das wie gesagt aber etwas zu oberflächlich. Am Anfang lernt man erst einmal grundsätzlich die Einstellung der beiden Autoren zum Thema Ernährung kennen. Dann wird auf den Zusammenhang zwischen Ernährung und einigen häufigen Krankheiten eingegangen. Das Kapitel fand ich sehr interessant. Es wird übersichtlich aufgelistet, was die Autoren in Hinsicht auf Ernährung bzw. gesunde Lebensweise bei einzelnen Krankheiten empfehlen. Ein weiteres Kapitel beschäftigt sich mit verschiedenen Diätformen und der Kritik der Autoren daran. Dieses Kapitel fand ich etwas verwirrend und nicht ganz so informativ. Interessant war aber der Abschnitt wo beschrieben wird warum man Fleisch, Fisch, Fastfood, Fertigprodukte, Milchprodukte und anderes vermeiden sollte. Da kann man natürlich auch wieder zu stehen wie man will, aber ich fand die Meinung der Autoren sehr verständlich herübergebracht. Es wird hier nicht nur auf die Nährstoffe sondern auch auf die Umwelteinflüsse eingegangen. Auch hier hat man aber, wie im gesamten Buch, immer das Gefühl man bekommt eine Meinung erzählt ohne groß eine wissenschaftliche Erklärung. Das mag der eine mögen, der andere aber nicht. Ein weiterer wichtiger Bereich des Buches ist dann die Erklärung der Makro- und der Mikronährstoffe sowie die Vorstellung einzelner pflanzlicher Lebensmittel. Das fand ich wieder sehr interessant. Vor allem der Teil mit den Lebensmitteln war für mich das interessanteste am Buch. Hier wurde konkret erklärt warum die einzelnen Lebensmittel gesund sind, was besonders enthalten ist und es wurde sogar erwähnt, wie man sie am besten isst bzw. zubereiten. Im ganzen Buch wird man immer wieder auf zwei Ernährungskonzepte gestoßen, die die Autoren wohl selbst leben und davon sehr überzeugt sind. Das ist zum einen das Intervallfasten und zum anderen die rein pflanzliche Ernährung. Ersteres habe ich vor zwei Wochen begonnen und muss sagen, dass es mir bisher sehr gut tut. Ob das jedem so geht, weiß ich nicht, aber ich bin eh ein Verfechter davon, dass es nicht die EINE Ernährung-Lösung gibt, sondern dass jeder selbst schauen muss, was für ihn am besten passt. Mich hat dieses ständige Hinweisen auf Intervallfasten daher nicht gestört. Komplett pflanzlich ernähre ich mich nicht und werde es auch nach diesem Buch nicht tun. Trotzdem lasse ich mir immer wieder gern neue Denkanstöße geben und die habe ich durch dieses Buch definitiv bekommen. Eine ganz konkrete Hilfe bei der Nahrungszusammenstellung habe ich allerdings nicht bekommen, was ich anhand des Titels, ehrlich gesagt, erwartet hätte. Es wird zwar am Ende auf viele Lebensmittel noch eingegangen aber ich persönlich finde, dass andere Ernährungsbücher den Leser da besser an die Hand nehmen und ihm beim Erstellen des eigenen Ernährungskonzepts helfen. *Fazit:* 3,6 von 5 Sternen Für Einsteiger in die Thematik ist dies ein sehr zu empfehlendes Buch. Ich persönlich hätte mir etwas mehr wissenschaftliche Erklärungen gewünscht und eine konkretere Hilfe bei der Zusammenstellung und Auswahl von Lebensmitteln in meinem Alltag.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Die renommierte Ernährungsmedizinerin und Bestsellerautorin Dr. med. Petra Bracht begründete gemeinsam mit ihrem Mann Roland Liebscher-Bracht die erfolgreiche Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht, mit einem Netzwerk von über 4.000 Therapeuten im deutschsprachigen Raum. Ausgehend von der Schmerzprophylaxe und -behandlung entwickelten sie, die Medizinerin mit Schwerpunkt Ernährungs- und Entgiftungsmedizin, und ihr Mann, der Wirtschaftsingenieurwesen studierte und passionierter Kampfsportler und Bewegungsenergetiker ist, eine neue revolutionäre Form des Faszien-Yoga.

Zur Autor*innenseite

Prof. Dr. rer. nat. Claus Leitzmann ist Mikrobiologe und Ernährungswissenschaftler. Er wurde 1979 als Professor für Ernährung in Entwicklungsländern an die Justus-Liebig-Universität Gießen berufen und war mehrere Jahre Direktor des dort ansässigen Instituts für Ernährungswissenschaft. Er ist zudem Leiter des wissenschaftlichen Beirats beim Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung und gehörte zum Euro-Toques-Wissenschaftsrat. 2013 wurde er in die Liste der »Living Legends« der International Union of Nutritional Sciences aufgenommen. Er befasst sich seit 50 Jahren mit Fragen der richtigen Ernährung und ist Autor zahlreicher Fach- sowie populärwissenschaftlicher Bücher.

Zur Autor*innenseite

Videos

Pressestimmen

»Welche Lebensmittel sind gesund, welche Trends schaden? Orientierungshilfe liefern Dr. Petra Bracht und Prof. Claus Leitzmann«

Bildwoche (09. Juli 2020)

»Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Ernährung werden klar und verständlich präsentiert. Spannend!«

In (15. Juli 2020)

»Mit richtiger Ernährung und dem Vier-Punkte-Plan von Dr. Petra Bracht und Prof. Dr. Claus Leitzmann läuft unser innerer Arzt zur Bestform auf.«

Meins (05. August 2020)

Weitere E-Books der Autoren