Kleines Zuhause ─ große Freiheit

Erfüllt leben auf weniger Raum
10 Porträts minimalistischer Lebensmodelle

(3)
eBook epub
15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Weniger ist mehr – dies wird für immer mehr Menschen zum Leitspruch für die eigenen vier Wände. Tiny Houses und Minimalismus sind Trend. Ob Mini-, Mikro- oder Kleinhaus, Wohnwürfel, ausgebauter Bauwagen oder Austragshaus, ob aus der Not geboren oder freie und bewusste Entscheidung: Der Verzicht auf viel Platz und viele Sachen ist befreiend und macht glücklich. Die BR-Journalistin Julia Seidl hat 10 Menschen besucht und erzählt, wie sie den Weg in ihr jeweiliges (kleines) Zuhause fanden. Der preisgekrönte Fotograf Stefan Rosenboom liefert Bilder dazu und fängt damit die besonderen Stimmungen ein, wie erfülltes Leben auf kleinem Raum aussehen kann. Einfach faszinierend.


Mit Fotos von Stefan Rosenboom
eBook epub (epub)
16 S. Farbbildteil
ISBN: 978-3-641-23223-8
Erschienen am  13. Mai 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Minimalistische Lebensmodelle aus unterschiedlichsten Gründen

Von: MelaKafer

15.08.2019

Die Journalistin Julia Seidl hat über Jahre hinweg Menschen besucht, die sich, aus verschiedensten Motiven für ein minimalistisches Lebenskonzept entschieden haben. In vielen, sehr unterschiedlichen Gesprächen hat sie die Geschichten und Beweggründe gehört, die diese Menschen dazu bewogen haben, auf Raum und meistens auch auf Komfort zu verzichten. Sie selbst, alleinerziehende Mutter von zwei fast erwachsenen Töchtern hat dadurch auch ihre eigenen Intentionen und Wünsche hinterfragt. Dies endete mit einem sehr interessanten Selbstversuch in einem Tiny House in der Nähe des Tegernsees. Was mir so besonders gefallen hat an diesem Buch, war die stets einfühlsame Art der Autorin, die nie den Fehler gemacht hat, die Lebensmodelle zu verklären und ins naive und idealistische ab zu triften. Sie betrachtet sie, ohne zu werten und lässt so dem Leser Raum für eigene Überlegungen. Ein bisschen war ich erinnert an "Gernstl unterwegs", dessen Reisen ich mir immer gerne ansehe. Ausgezeichnet und sehr realistisch und ehrlich auch die Fotografien von Stefan Rosenboom, die die Geschichten eindrucksvoll ergänzen.

Lesen Sie weiter

Bezaubernde und tiefgründige Geschichten über minimalistisches Leben

Von: Sonja

19.05.2019

Ein Buch, das mich Kapitel für Kapitel aus dem Alltag geholt hat. Die Autorin schreibt tiegründig und detailliert über 10 Menschen, die ihren Weg zum minimalistischen Leben gefunden haben - mal mehr, mal weniger freiwillig, mal langfristig und mal vorübergehend. Dafür hat sie die Menschen (meist häufiger) besucht und beschreibt ihre Geschichten, Gedanken, Hoffnungen und Sorgen. Nebenbei kann man etwas über die Geschichte von Tiny Houses erfahren, darüber, wie schwierig es ist, dafür in Deutschland eine Genehmigung zu bekommen, über Modul-Häuser und den ganzheitlichen Ansatz der Permakultur sowie die Nachteile des Wohnens in kleinen Häusern. Beeindruckt haben mich vor allem die Geschichte von Bettina, die in einem Schiffscontainer wohnt und ganz alleine ein kleines Häuserdorf gebaut hat, das sie vermietet sowie die Geschichte von den Studentinnen Corinna und Theresa, die unfreiwillig in einem Mini-Wohnwürfel untergekommen sind. Zu den einzelnen Portraits gibt es jeweils beeindruckende Schwarz-weiß-Bilder.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Julia Seidl, Jahrgang 1965, verbrachte ihre Kindheit in Niederbayern. Einfache Menschen und besondere Lebensläufe faszinierten sie schon damals. Deshalb wurde sie Journalistin – mit Lust an der Recherche und am Porträt. Seit 1997 arbeitet sie als Filmautorin für das Bayerische Fernsehen, 2010 wurde ihr vom Münchner Presse-Club der Herwig-Weber-Preis verliehen. Mit ihren Töchtern Emma und Antonia lebt sie im Münchner Westen.

Stefan Rosenboom wurde 1966 in Frankfurt am Main geboren. Seine Fotoarbeiten haben die Schwerpunkte Natur, Wildnis Afrika, Landschaft und Reportage. Er arbeitet für renommierte Magazine, Buch- und Kalenderverlage und für namhafte Firmen der Outdoorbranche. Er ist Preisträger des Dia-Festivals ElMundo in den Kategorien „beste Präsentation“ (2007 und 2008) und „beste Fotografie“ (2008). Stefan Rosenboom lebt mit seiner Frau Susanne Gogolok und Tochter Silja in Oberbayern.

Zur AUTORENSEITE

Stefan Rosenboom

Stefan Rosenboom wurde 1966 in Frankfurt am Main geboren. Seine Fotoarbeiten haben die Schwerpunkte Natur, Wildnis Afrika, Landschaft und Reportage. Er arbeitet für renommierte Magazine, Buch- und Kalenderverlage und für namhafte Firmen der Outdoorbranche. Er ist Preisträger des Dia-Festivals ElMundo in den Kategorien „beste Präsentation“ (2007 und 2008) und „beste Fotografie“ (2008). Stefan Rosenboom lebt mit seiner Frau Susanne Gogolok und Tochter Silja in Oberbayern.

Weitere E-Books der Autorin