VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mein Mann, seine Frauen und ich Roman nach einer wahren Geschichte

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20309-2

Erschienen: 09.05.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Nach ihrer Scheidung genießt Nadia Schäfer die Unabhängigkeit. So lernt sie Karim kennen, einen gläubigen und gebildeten Moslem. Sie lässt sich auf ihn ein, heiratet ihn sogar, weil der Islam Liebe ohne Trauschein verbietet. Dass Karim bereits Frau und Kinder hat und die Ehe fortbesteht, nimmt sie in Kauf, denn er trägt Nadia auf Händen. Sie ziehen in den Oman, wo Nadia nur tief verschleiert aus dem Haus gehen darf. Sie tut es für Karim – ein fürsorglicher Ehemann, der sich auch noch um seine erste Frau kümmert. Bis er eines Tages Ehefrau Nummer drei mit nach Hause bringt …

Zur Webseite von Hera Lind www.heralind.com

Hera Lind (Autorin)

Hera Lind studierte Germanistik, Musik und Theologie und war Sängerin, bevor sie mit ihren zahlreichen Romanen von "Die Champagner-Diät" und "Verwechseljahre" bis "Eine Handvoll Heldinnen" sensationellen Erfolg hatte. Auch mit ihren Tatsachenromanen "Kuckucksnest", "Die Frau, die zu sehr liebte" und "Mein Mann, seine Frauen und ich" eroberte sie die SPIEGEL-Bestsellerliste. Hera Lind lebt mit ihrer Familie in Salzburg.

13.05.2018 | 16:00 Uhr | Trossingen

Unter dem Motto "Best of Bestsellers! Zwischen Superweib und Schleuderprogramm, Verwechseljahren und Kuckucksnest" spricht die Erfolgsautorin über ihre erfolgreichsten Bücher mit Schwerpunkt auf Ihrem neuen Buch.

Erleben Sie Hera Lind in Plauderlaune mit ihren schönsten Geschichten – inklusive kleiner Gesangseinlage.

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Dr.-Ernst-Hohner-Konzerthaus
Hangenstraße 50
78647 Trossingen

Weitere Informationen:
Stadt Trossingen

06.06.2018 | 20:00 Uhr | Büdingen

Unter dem Motto "Best of Bestsellers! Zwischen Superweib und Schleuderprogramm, Verwechseljahren und Kuckucksnest" spricht die Erfolgsautorin über ihre erfolgreichsten Bücher mit Schwerpunkt auf Ihrem neuen Buch.

Erleben Sie Hera Lind in Plauderlaune mit ihren schönsten Geschichten – inklusive kleiner Gesangseinlage.

Eintritt: € 12,-

Karten unter: 06031 - 68481113

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Willi-Zinnkann-Halle
Eberhard-Bauner-Allee 16
63654 Büdingen

Weitere Informationen:
OVAG
61169 Friedberg

Tel. 06031/821222

07.06.2018 | 20:00 Uhr | Sulingen

Unter dem Motto "Best of Bestsellers! Zwischen Superweib und Schleuderprogramm, Verwechseljahren und Kuckucksnest" spricht die Erfolgsautorin über ihre erfolgreichsten Bücher mit Schwerpunkt auf Ihrem neuen Buch.

Erleben Sie Hera Lind in Plauderlaune mit ihren schönsten Geschichten – inklusive kleiner Gesangseinlage.

Eintritt: € 15,- / € 20,-

Karten unter: 04271 1440

Hinweis: Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung im Garten statt.

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Alte Bürgermeisterei
Lange Straße 67
27232 Sulingen

Weitere Informationen:
Buchhandlung Eulenspiegel
27232 Sulingen

Tel. 04271/71155, eulenspiegel.sulingen@t-online.de

Weitere Informationen:
Kulturverein Sulingen
27232 Sulingen

08.06.2018 | 19:00 Uhr | Rotenburg (Wümme)

Unter dem Motto "Best of Bestsellers! Zwischen Superweib und Schleuderprogramm, Verwechseljahren und Kuckucksnest" spricht die Erfolgsautorin über ihre erfolgreichsten Bücher mit Schwerpunkt auf Ihrem neuen Buch.

Erleben Sie Hera Lind in Plauderlaune mit ihren schönsten Geschichten – inklusive kleiner Gesangseinlage.

Eintritt: € 20,-

Karten unter: 04261 - 853310

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hotel Landhaus Wachtelhof
Gerberstraße 6
27356 Rotenburg (Wümme)

06.09.2018 | 20:00 Uhr | Alsfeld

Unter dem Motto "Best of Bestsellers! Zwischen Superweib und Schleuderprogramm, Verwechseljahren und Kuckucksnest" spricht die Erfolgsautorin über ihre erfolgreichsten Bücher mit Schwerpunkt auf Ihrem neuen Buch.

Erleben Sie Hera Lind in Plauderlaune mit ihren schönsten Geschichten – inklusive kleiner Gesangseinlage.

Karten unter: 06031 - 6848 - 1113

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Autohaus Deisenroth
Schwabenröder Straße 64
36304 Alsfeld

Weitere Informationen:
OVAG
61169 Friedberg

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-20309-2

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Diana

Erschienen: 09.05.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Liebe kennt keine Grenzen

Von: DerPandaliest Datum: 09.10.2017

https://www.facebook.com/derpandaliest/

Hera Lind- Mein Mann, seine Frauen und ich
(Roman nach einer wahren Geschichte) erschienen im Diana-Verlag. (ebook 341 Seiten)
Vielen Dank an den Verlag für das Reziexemplar.
Ich habe bisher zig Bücher dieser Art gelesen, und doch schafft es Hera Lind dieses Buch zu einem besonderen zu machen. Ihre Art zu erzählen lässt den Leser alle Emotionen empfinden wie es auch die Hauptprota durchlebt.
Nadia ist in den Mittvierzigern, geschieden, arbeitslos und lebt in einer WG mit einem jungen Mann. Das Verhältnis zu ihm ist rein freundschaftlich. Sie entwickelt eine Leidenschaft für den Orient, und findet Hobbys die diese Leidenschaft unterstützen wie z.B. das kochen.
Nach einem Telefonat mit einem Mann der um ein Treffen bittet ist sie bereits völlig fasziniert von seiner Stimme, und bereits nach dem ersten Treffen völlig hin und weg.
Die Heirat folgt einen Monat später, mit dem Iraker Karim, der allerdings bereits eine Ehefrau und drei Kinder hat, somit wird Nadia seine Zweitfrau.
Sie zieht zu ihm in den Oman und passt sich dort den Sitten und Gebräuchen an. Als unabhängige, selbstständige Frau hat sie freiwillig ein Leben gewählt das ihre Freiheiten eindämmt.
Sie liebt diesen Mann so sehr, und ist bereit dafür alles zu tun, denn Liebe hat ihren Preis.
Spätestens als Karim mit seiner Drittfrau ankommt, muss Nadia selbst überdenken auf was sie sich da eingelassen hat….
Ich liebe dieses Buch. Es ist faszinierend beschrieben, die Umgebung detailliert dargestellt, die Kultur die Tradition, die Mentalität, ich konnte es mir genau vorstellen. Schwierig empfand ich die Entscheidungen die Nadia getroffen hat… jede Frau träumt von Ihrem persönlichen Märchenprinz, in gewisser Weise ist das Karim auch, er sorgt und kümmert sich um seine Frauen und respektiert diese. Aber das drum herum passt leider nicht. Wie kann ich den Mann den ich liebe mit anderen Frauen teilen? Wie kann ich meine Freiheit gegen eine Vollverschleierung und Meinungsfreiheit eintauschen. Wie kann ich mir sicher sein was dort in einem anderen, religiösen Land vor sich geht, wie das Leben dort sein wird?
Nun das Herz will, was das Herz will. Ich wünsche Nadia von Herzen das Beste und bin dankbar das ich ihre Geschichte kennen lernen durfte.
Dieses wundervolle Buch muss gelesen werden. Auch wenn nicht immer nachvollziehbar die Entscheidungen, so ist es doch eine spannende und emotionale Lektüre.

Tausendundeine Frau

Von: C. Widmann Datum: 25.05.2017

nouw.com/cwidmann

Nadia Schäfer hat Die weiße Massai nicht gelesen, sonst hätte sie vielleicht dreimal darüber nachgedacht, einen Iraker zu heiraten und aus Liebe in eine völlig fremde Kultur überzuwechseln. Vielleicht hätte sie auch Gestört lesen sollen, denn ihr Karim hat ein paar eindeutig psychopathische Eigenschaften. Wäre Nadia Schäfer vernünftig, wäre sie in Fürth geblieben und hätte den Iraker Iraker sein lassen - aber dann gäbe es keine Geschichte, aus der Hera Lind einen Roman hätte schreiben können.

Für eine Rezension muss man hier trennen zwischen der wahren Geschichte und der Art, wie die Autorin sie aufgeschrieben hat. Die Handlung ist absurd, man möchte sie nicht glauben: Nadia hat doch nicht wirklich? Sie wird doch nicht nochmal? Hat sie jetzt verstanden? Oder tut sie schon wieder...? Vor lauter Kopfschütteln wird einem schwindlig. Gleichzeitig erfährt man einiges über den Islam und über den Orient (wie er vor einigen Jahren war, vor dem Krieg). Und man bleibt dabei, weil man wissen will, wann Nadia es endlich kapiert.

Hera Lind und ihr Lektor beim Diana-Verlag hätten aus dieser Geschichte allerdings mehr machen können. Gibt es denn für die brave muslimische Frau wirklich keinen anderen Vergleich als das blökende Schaf? Oder könnte man ihn wenigstens anders formulieren, anstatt auf jeder zehnten Seite das Gleiche zu schreiben? Frau Lind hat es sich sehr einfach gemacht mit diesem Buch. Schade.

Mein Mann, seine Frauen und ich erschien im Mai 2017 beim Diana-Verlag, dem ich für ein Rezensionsexemplar danke.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin