Schau mal, wer da spricht - Ritter Tobi und der Dichter-Wettstreit

Band 4

eBook epub
6,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Tobi und Hoppla – Das große Wett-Dichten

Ritter Tobi und der kleine Drache Hoppla sind furchtbar aufgeregt: Beim großen Dichterwettstreit auf Burg Funkelstein winkt dem besten Dichter des Landes eine große Belohnung. Edelwicht von Voglsang und Aloisius von Pimpernell sehen sich als klare Sieger. Doch Hoppla erkennt schnell, dass die edlen Herrn richtige Großmäuler und sogar Betrüger sind. Klar, dass der kleine Drache ihnen das Handwerk legen muss. Zusammen mit Hansi Blumentopf entlarvt er die Angeber und zeigt, was es heißt, ein wahrer Dichter zu sein.


Mit Illustrationen von Barbara Korthues
eBook epub (epub)
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-641-14221-6
Erschienen am  22. September 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Schau mal, wer da spricht: Ritter Tobi

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Frauke Nahrgang hat als Grundschullehrerin gearbeitet, ist Autorin und ein leidenschaftlicher Fußballfan. Ideale Voraussetzungen also, um eine Fußballserie für Kinder im Grundschulalter zu schreiben. Als ihre eigenen Kinder klein waren, hat sie ihnen immer gern vorgelesen und schließlich eigene Geschichten für sie erfunden. Inzwischen sind ihre Kinder groß und sie selbst ist eine erfolgreiche Autorin zahlreicher Kinderbücher.

Zur AUTORENSEITE

Barbara Korthues, geboren 1971, studierte an der Fachhochschule Münster »Visuelle Kommunikation« mit Schwerpunkt Illustration und Grafik. Anschließend belegte sie an der Kunstakademie Münster das Fach »Freie Malerei«. Bereits während des Studiums arbeitete sie für verschiedene Kinder- und Jugendbuchverlage. Seitdem hat sie zahlreiche Bücher veröffentlicht. Barbara Korthues lebt und arbeitet ganz im Norden von Nordrhein-Westfalen.

zum Illustrator

Videos

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich