VIKING - Eine Jomswikinger-Saga

Roman – Der Bestseller aus Norwegen

(2)
eBook epubNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Starke Männer und ein unerbittlicher Kampf um Macht und Liebe

Norwegen im Jahre 993: Hilflos muss der junge Torstein zusehen, wie fremde Krieger seinen Vater brutal ermorden. Ihm selbst gelingt die Flucht, und er findet ein neues Zuhause auf den Orkney-Inseln. Doch ein ruhiges Leben ist ihm nicht bestimmt: Weil er sich in die falsche Frau verliebt, muss er erneut fliehen. Nach monatelanger Irrfahrt verschlägt es ihn zurück in seine Heimat. Und dann ist endlich klar, was das Schicksal für ihn vorgesehen hat: In der großen Seeschlacht bei Svold, wo die skandinavischen Reiche um die Vorherrschaft im Norden kämpfen, steht Torstein unerwartet dem Mörder seines Vaters gegenüber – der jetzt Norwegens Königskrone trägt …

»Der skandinavische Bestseller VIKING erzählt fesselnd von der nebelverhangenen Welt der Fjorde.«

Frankfurter Neue Presse (25. September 2019)

Aus dem Norwegischen von Günther Frauenlob, Karoline Hippe
Originaltitel: Jomsviking
Originalverlag: Gyldendal Norsk Forlag, AS, Oslo 2017
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23308-2
Erschienen am  01. August 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Toller Auftakt...

Von: EvaMaria

10.09.2019

Wer kann einem Buch über Wikinger bitte nicht widerstehen? Ich habe das Buch zufällig gesehen und wusste, dass ich es lesen muss. Der Klappentext war spannend und ich wollte einfach mehr. Im Vordergrund steht Torstein und man darf ihn als Leser auf seiner Reise durch das Leben begleiten. Schon der Beginn hatte es in sich, denn man erfährt, wie er entführt und sein Vater ermordet wird. Ich fand es richtig klasse, dass der Autorin kein Blatt vor der Mund nimmt und so schon die ersten Szenen richtig brutal und zugleich auch spannend waren. Die Brutalität hat sich während der ganzen Geschichte fortgesetzt, wodurch ich doch so einige Male tief schlucken musste. Die Reise von Torstein über die diversen Inseln und an die verschiedensten Orte war spannend und interessant. Man erfährt auch so einige interessante historische Fakten, welche auf mich einen gut recherchierten Eindruck machten. Die Kampfszenen muss ich ebenso loben, denn der Autor hat einige Details parat. Das Buch hat mir im großen und ganzen echt gut gefallen und ich hoffe, dass es noch eine Fortsetzung geben wird. Die Geschichte ist fesselnd und spannend, zugleich gibt es auch immer wieder Überraschungen, was noch ein schöner Pluspunkt ist. Das Leben der dortigen Personen würde ich als brutal bezeichnen und ich möchte nicht tauschen. Die Handlungsorte waren bildhaft beschrieben und ich konnte diese sehr gut visualisieren. Die Protagonisten würde ich alle als gelungen beschreiben. Es gibt eine Menge von unterschiedlichen Charaktere, wodurch ich jetzt nicht einen bevorzugen könnte. Ich konnte die Handlungen gerade der Hauptpersonen sehr gut verstehen und nachvollziehen, wodurch ich diese als noch glaubwürdiger bezeichnen würde. Der Schreibstil war angenehm zu lesen und alles machte einen flüssigen Eindruck. Das Buch hat sich sehr flott lesen lassen, obwohl es einige historische Fakten gab. Der Handlung konnte man echt gut folgen, denn alles war wunderbar verständlich. Der Spannungsbogen wurde vom Autor von Beginn an gehalten und es war alles sehr fesselnd. Das Cover finde ich einen echten Hingucker und ich finde es sehr passend zum Inhalt. Fazit: Toller Wikinger – Roman. Spannend und brutal, sodass man Lust auf mehr bekommt. Kann ich weiterempfehlen. 5 von 5 Sterne

Lesen Sie weiter

Das raue Skandinavien

Von: Magische Farbwelt

09.09.2019

Meine Schwäche für historische Romane kommt in „VIKING“ von Bjørn Andreas Bull-Hansen so richtig auf ihre Kosten. Und dann bin ich ja auch noch ein Fan des raueren Klimas in Skandinavien. Schon lang fasziniert mich diese Halbinsel. Durch die Erzählungen des Autors Bjørn Andreas Bull-Hansen fühle ich mich genau an die Küsten Norwegens hinversetzt. Anschaulich werden die Erlebnisse – schlechte und auch gute – des Protagonisten Torstein dargestellt. Und ja, irgendwie habe ich mir das Leben der Wikinger auch tatsächlich so vorgestellt. Die Geschichte rund im Torstein und sein hartes Leben fand leichten Zugang in meine Fantasie, denn gerade die alten Stämme wie Germanen, Römer und auch Wikinger haben jeher mein Interesse geweckt. Was mir besonders am Roman „VIKING“ imponiert: Der Autor nimmt kein Blatt vor den Mund. Schonungslos schreibt er vom Gemetzel der Krieger, von widerlichen Verletzungen, vom barbarischen Verhalten der Menschen. Und ich denke, ja, genauso könnte es damals passiert sein. Interessant finde ich zudem die Schauplätze. Immer wieder erzählt der Autor durch den Protagonisten Torstein, wo wir uns im heutigen Norwegen befänden. So hat man gleich eine innere Landkarte vor Augen und kann den Handlungsschauplatz meines Erachtens noch besser verfolgen. „VIKING“ des Autors Bjørn Andreas Bull-Hansen ist für mich ein geschichtsträchtiger Roman, mit schonungslosen Details über das harte Leben im 1. Jahrtausend im rauen Norwegen. Für Skandinavien-Fans sehr informativ und lesenswert. Aber auch für jeden Fan historischer Literatur dürfte der Roman „VIKING“ ein wertvoller Lesestoff sein.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Der norwegische Autor Andreas Bull-Hansen, geboren 1972, zog schon als Jugendlicher mit dem nationalen Gewichtheber-Team um die Welt. Er studierte Wirtschaftswissenschaften, doch seine ganze Leidenschaft gilt dem Schreiben.

Zur AUTORENSEITE

Events

22. Okt. 2019

Lesung & Gespräch

19:30 Uhr | Bad Berleburg | Lesungen
Bjørn Andreas Bull-Hansen
VIKING - Eine Jomswikinger-Saga

Pressestimmen

»Ein rasanter Roman voller unvorhersehbaren Wendungen mit detaillierten Beschreibungen einer Zeit, die lange vor unserer zu Ende ging.«

Bremervörder Zeitung (08. September 2019)

»Ein großartiger Roman! Richtig gut geschrieben, der Autor beherrscht wirklich alle Stillagen. Ein wahrer Pageturner und vor allem eine wahnsinnig tolle Story!«

Dagbladet (N)

»Eine packende Reise in eine Welt, die so anders war als unsere heutige – und erschreckenderweise dann doch auch wieder sehr ähnlich.«

Verdens Gang (N)

»Spannung, Drama, Atmosphäre und vielschichtige Charaktere – all das bekommt man hier geliefert. Ein faszinierendes Epos, das einen einfach nicht mehr loslässt!«

Tønsbergs Blad (N)